Nachrichten | Deutschland

26. Februar 2021

Philips gewinnt Best in KLAS Award für herstellerneutralen Image Viewer Vue Motion

Hamburg Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) wurde für seinen herstellerneutralen Image Viewer (Vue Motion) mit dem Best in KLAS Award in der Kategorie „Universal Viewer (Imaging) 2021“ ausgezeichnet. Es ist das vierte Jahr in Folge, dass der Enterprise Viewer mit Zero-Footprint-Technologie den auf Kundenrezensionen basierenden Preis von KLAS Research erhält. Darüber hinaus erzielten die Philips Bildmanagement-Software (Vue PACS) und das Krankenhausinformationssystem (KIS) Tasy Top-Platzierungen im Ranking des diesjährigen Best in KLAS Report Software/Services.

 

Der Philips Enterprise Viewer macht das Herunterladen von Software für die Betrachtung medizinischer Daten oder Bilder überflüssig. Der Viewer kann in ein KIS eingebunden werden, sodass autorisierte Benutzerinnen und Benutzer mit einem einzigen Log-in schnell und einfach Patientendaten und -bilder betrachten können. Außerdem lässt er sich in DICOM-Archive oder XDS-Repositories anderer Unternehmen integrieren, um sicherzustellen, dass Ärztinnen und Ärzte jederzeit und überall Zugriff auf Bilder, Videos und Grafiken sowie andere Patientendaten haben.

 

KLAS Research vergibt den Best in KLAS Award im Marktsegment Software & Services für Lösungen, die den größten operativen und klinischen Einfluss auf Einrichtungen im Gesundheitswesen haben.

 

„Jedes Jahr nehmen sich auf der ganzen Welt Tausende von Fachleuten aus dem Gesundheitswesen Zeit, um ihre Meinung mit KLAS zu teilen“, erklärt Adam Gale, Präsident von KLAS. „Sie wissen, dass das Teilen ihrer Perspektive Herstellerunternehmen die Möglichkeit gibt, sich zu verbessern, und ihren Kolleginnen und Kollegen dabei hilft, bessere Entscheidungen zu treffen. Diese Gespräche zeigen mir immer wieder, wie wichtig eine genaue, transparente und unabhängige Berichterstattung in der Gesundheitsbranche ist. Der Best in KLAS Report und die Awards setzen den Maßstab für die Exzellenz im Bereich Software und Dienstleistungen.“

 

„Wenn es um Enterprise Imaging geht, suchen Gesundheitseinrichtungen nach Partnerunternehmen, die die digitale Transformation mit skalierbaren Lösungen vorantreiben, die einen sicheren Datenzugriff ermöglichen, Arbeitsabläufe straffen und zu einer besseren Versorgungsqualität beitragen“, so Calum Cunningham, General Manager Enterprise Diagnostic Informatics bei Philips. „Die Anerkennung durch KLAS Research unterstreicht die Effektivität und den Wert unserer patientenzentrierten Strategie. Mit unseren fortschrittlichen klinischen und operativen Fähigkeiten, die durch KI und Analytics erweitert werden, unterstützen wir integrierte Workflows, die Daten, Technologien und Menschen zusammenbringen, um das Quadruple Aim zu erreichen: die Verbesserung der Ergebnisqualität, die Steigerung von Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie die Erhöhung der Wirtschaftlichkeit.“

 

Der herstellerneutrale Image Viewer von Philips leitet die richtigen klinischen Bilder schnell und sicher an autorisierte Stakeholderinnen und Stakeholder weiter − darunter Ärztinnen und Ärzte, Patientinnen und Patienten, Kostenträger und Verwaltungspersonal. Zuweiserinnen und Zuweiser können das System zum Beispiel nutzen, um ihren Patientinnen und Patienten radiologische Bilder bequem in der Praxis oder beim Hausbesuch zu zeigen. Das stärkt das Vertrauen der Patientinnen und Patienten und führt zu einer besseren Entscheidungsfindung und Adhärenz.

 

Das Philips Picture Archiving and Communications System (Vue PACS) ist eine skalierbare und modulare Bild- und Befunddatenmanagement-Lösung, die Einrichtungen im Gesundheitswesen lokale und übergreifende PACS-Funktionalitäten bietet.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) ist ein führender Anbieter im Bereich der Gesund­heits­technologie. Ziel des Unternehmens mit Haupt­sitz in den Niederlanden ist es, die Gesund­heit und das Wohl­befinden der Menschen zu verbessern und sie mit entsprechenden Produkten und Lösungen in allen Phasen des Health Continuums zu begleiten: während des gesunden Lebens, aber auch in der Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege.

Die Entwicklungs­grundlagen dieser integrierten Lösungen sind fortschritt­liche Technologien sowie ein tief­greifendes Verständnis für die Bedürfnisse von medizinischem Fach­personal, Konsumentinnen und Konsumenten. Das Unternehmen ist führend in diagnostischer Bildgebung, bild­gestützter Therapie, Patienten­monitoring und Gesundheits-IT sowie bei Gesund­heits­produkten für Verbraucherinnen und Verbraucher und in der häuslichen Pflege.

Philips beschäftigt etwa 82.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte 2020 einen Umsatz von 19,5 Milliarden Euro.

Mehr über Philips im Internet: www.philips.de/healthcare

Klicken Sie hier für weitere InformationenWeniger lesen

Themen

Kontaktdaten

Unternehmenskommunikation

Philips GmbH Market DACH

Tel.: +49 (0)40 2899 2211

Medienmaterial

Downloads

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.