Nachrichten | Deutschland

31. August 2021

Neue Philips OLED+ Modelle im Premium-Segment

Philips TV und Bowers & Wilkins stehen gemeinsam für ein außergewöhnliches Seh- und Hörerlebnis

 
  • Vielfach preisgekrönte Philips OLED+ Premium-TV Serie wächst mit den 65 Zoll OLED+986 und den 48/55/65 Zoll OLED+936 um vier neue Modelle
  • Höchste Bildqualität dank der 5. Generation P5 AI Intelligent Dual Picture Engine mit neuen leuchtstarken OLED-Panels
  • Weiter verbessertes Bowers & Wilkins Soundsystem mit der bekannten Tweeter-on-Top Bauweise, Continuum Membranen und Dolby Atmos Elevation-Treibern
  • HDR10+ Adaptive sowie Kompatibilität zu allen wichtigen HDR-Standards, wie HDR10+, HDR10, HLG & Dolby Vision
  • Vierseitiges Ambilight für das ultimative Film- oder Spielerlebnis
  • Feines europäisches Design mit Metall, Stoffen von Kvadrat und Leder von Muirhead
  • Modernes HDMI 2.1 mit VRR & Low Latency fürs Gaming
  • Fast Motion Clarity Modus für das ultimative Gaming-Erlebnis


Hamburg / Amsterdam, 31. August 2021 – Nicht oft sind neue Ideen und Konzepte in der TV-Branche echte „Gamechanger“. – Aber wie anders ließe sich die Vorstellung der OLED+ Kategorie durch die Partner Philips TV und die Audioexperten Bowers & Wilkins vor drei Jahren beschreiben.

 

Die Kombination der zwei Marken veränderte durch OLED+ die Definition von Premium-TV und verschiebt jetzt erneut die Leistungsgrenzen mit den beiden neuen Modellen Philips OLED+986 und OLED+936 (Gewinner des EISA Home Theatre TV 2021-2022 Awards).

 

Philips TV und Bowers & Wilkins gehören zu den führenden Unternehmen in ihrem Bereich. Sie teilen die Überzeugung, dass entscheidende Verbesserungen von Produkten nur durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Technologien und durch höherwertige Schlüsselkomponenten möglich sind.

 

Die Modelle OLED+986 und OLED+936 besitzen die neuesten, leistungsstarken OLED-Panels mit einer um 20 Prozent gesteigerten Leistung beim Spitzenlicht. Der Twin-Prozessor für die 5. Generation der P5 AI Dual Picture Bildverarbeitung sorgt für höhere Schärfe, noch exaktere Farben und Hauttöne sowie höheren Kontrast von allen Quellen. Diese Kombination aus Panel und Bildverarbeitung kommt auch Inhalten mit Dolby Vision zugute, insbesondere, wenn bei der HDR-Wiedergabe der spezielle Dolby Bright Mode genutzt wird.

 

Die 5. Generation P5 AI besitzt zusätzlich zu den bereits existierenden fünf AI-Kategorien den neuen Film Detection Mode. Gleichzeitig wird jetzt mit Ambient Intelligence das Raumlicht gemessen und für die optimalen Bildeinstellungen bei SD- und HDR-Inhalten berücksichtigt.

 

Unverändert bleibt Philips eine der ganz wenigen Marken, die alle wichtigen HDR-Formate unterstützt. Zusätzlich zu HLG, HDR10 und HDR10+ verfügen die OLED+986 und OLED+936 jetzt auch über HDR10+ Adaptive, das zum einen dynamische Metadaten von HDR10+ und zum anderen die Echtzeitwerte des jeweiligen Raumlichts berücksichtigt. Auf diese Weise wird automatisch Szene-für-Szene der jeweils optimale Helligkeitswert eingestellt und die Detailwiedergabe von dunklen Bildern bei hellem Raumlicht erhöht.

 

Philips TVs sind bekannt für das einzigartige Ambilight TV-Erlebnis. Bei den neuen OLED+ Modellen ist dieses in der vierseitigen Version integriert. Der faszinierende, dynamische Lichtschein, der den Bildschirm umgibt, intensiviert nicht nur das Film- sondern auch das Gaming-Erlebnis. Dies liegt nicht nur an der HDMI 2.1 Konnektivität mit VRR, Freesync Premium & G-Sync, sondern auch an einer der geringsten Latenzzeiten von allen 2021er OLED-TVs.

 

Gamer werden zudem das Merkmal Fast Motion Clarity zu schätzen wissen, das eine ultra-realistische und subtile Bewegungsglättung von Bild zu Bild mit einer erhöhten Schärfe bietet. Erreicht wird dies ohne zusätzliche Artefakte und ohne Großflächenflimmern dank der Bildwiederholrate von 100 Hz statt der häufig verwendeten 50 Hz.


Um möglichen Einbrenneffekten vorzubeugen, werden die sehr lichtstarken Panels des OLED+986 und OLED+936 mit der exklusiven Anti-Burn-in-Funktion der 5. Generation der P5 AI Dual Picture Engine geschützt. Die hochentwickelte Logo-Erkennung überwacht laufend 32.400 verschiedene Bildbereiche und erkennt statische Inhalte zuverlässig. Anschließend wird die lokale Helligkeit schrittweise behutsam reduziert, um einem Burn-in vorzubeugen. Das alles geschieht, ohne die Wiedergabe in den nicht betroffenen Bildbereichen zu beeinträchtigen.


Wer eine professionelle Kalibrierung seines TVs wünscht, kann diese sehr einfach vornehmen lassen. Über Calman Ready werden die notwendigen Einstellungen unkompliziert und sehr präzise gemäß den einschlägigen Normen vorgenommen.


Was das Design betrifft, folgen die beiden neuen Modelle der Philosophie, die schon ihre Vorgänger ausgezeichnet hat: feinstes europäisches Design in Verbindung mit authentischen Materialen, wie beispielsweise hochwertige Stoffe von Kvadrat, Glas und Metall sowie einer Premium-Fernbedienung mit nachhaltigem Muirhead Leder.

 

Leicht verändert gegenüber den Vorgängermodellen verfügen der OLED+986 und OLED+936 jetzt über ein Micro-Mesh-Gitter an der Lautsprecherfront, während der Stoff von Kvadrat die Oberseite des Lautsprechergehäuses abdeckt.

 

Höhere Bildqualität, nochmals besserer Klang

 

Die Soundsysteme des OLED+936 und OLED+986 wurden gegenüber den Vorgängern erheblich überarbeitet und weiterentwickelt. Was bleibt ist der Anspruch, weiterhin die höchste Klangqualität für Fernseher zu liefern.

 

Beide Modelle verfügen über einen verbesserten Dolby Multistream Decoder sowie HDMI eARC für komfortable und effiziente Audioverbindungen.

 

Zusätzlich zur bekannten Tweeter-on-Top-Bauweise verfügt der audiophile OLED+986 jetzt auch über die proprietären Continuum Membranen von Bowers & Wilkins. Beide Technologien kommen auch in den ikonischen Lautsprecher-Flaggschiffen der 800 Diamond Serie von Bowers & Wilkins zum Einsatz, die auch in den Abbey Road Studios London, einem weiteren Partner von TP Vision, wegen ihrer exzellenten Klangqualität verwendet werden.


OLED+986 – Ein TV als Statement

 

Der neue OLED+986 wird voraussichtlich ab Oktober in der Größe 65-Zoll verfügbar. Als Top-Modell der Philips TV Range ist er auch ein Statement. Er verspricht nicht weniger als die höchste Bildqualität und das am weitesten entwickelte Soundsystem, das je in einem TV zum Einsatz kam.

 

Bei der Entwicklung des OLED+986 wurde darauf geachtet, eine herausragende audiophile Klangqualität sowohl für die Verwendung als Fernseher als auch für die Stand-alone-Musikwiedergabe zu erzielen.

 

Die Lautsprecher sind in einem sehr stabilen, verwindungssteifen Gehäuse unterhalb des Fernsehers montiert, während der Hochtöner als Tweeter-on-Top oberhalb in einem neuen Gehäuse platziert wird. Er verfügt jetzt über die berühmte Nautilus Tube aus Metall, die die Wärme der neuen, leistungsstärkeren Verstärker noch besser ableitet.

 

Die drei 100 mm Mitten- und Bass-Treiber mit den erstmals bei TVs eingesetzten, exklusiven Continuum Membranen, besitzen zudem höher spezifizierte Schwingspulen und Frequenzweichen.

 

Das neue System ist so noch belastbarer und kann eine größere und weitere Klangbühne erschaffen. Dialoge kommen scheinbar aus der Mitte des Bildschirms und sind sehr klar verständlich. Gleichzeitig wird ein raumfüllender, fein aufgelöster Klang reproduziert.

 

Die entkoppelte Platzierung des Hochtöners als Tweeter-on-Top stellt sicher, dass hohe Frequenzen ohne die Verzerrungen wiedergegeben werden, die durch Gehäusedefraktion entstehen können, wenn Hochtöner in größeren Gehäusen verbaut werden.

 

Innerhalb des Systems befinden sich drei unabhängig gestaltete, voneinander isolierte Einheiten. Auf der äußersten linken und rechten Seite sind die entkoppelten Hochtöner angeordnet, die für einen immersiven Klang mit hoher Klarheit und vielen Details sorgen.

 

Für den Fall, dass der Raum oder die Hörgewohnheiten des Nutzers eine noch stärkere Basswiedergabe wünschen, verfügen sowohl der OLED+986 als auch der OLED+936 über die Möglichkeit, einen externen Subwoofer anzuschließen.

 

Der OLED+986 bietet die neueste Generation der Dolby Atmos Decodierung und einen Atmos Virtualizer für raumfüllenden Sound, was gemeinsam mit dem vierseitigen Ambilight ein vollendet immersives Seherlebnis ermöglicht.


OLED+936 – Dolby Atmos erreicht neue Höhen

 

Voraussichtlich ab Oktober verfügbar werden die 48-, 55- und 65-Zoll Modelle des OLED+936, der gegenüber seinem Vorgänger eine Reihe wichtiger Upgrades erhalten hat.

 

Zu den zahlreichen Verbesserungen gehören höherwertigere Frequenzweichen, neue Gehäuse für alle drei Hochtöner, eine 100 mm x 60 mm Membran mit steiferem Profil und ein leistungsstärkerer Magnet für den dedizierten Basstreiber. Hinzu kommen neue Schwingspulen für die vier Mid-Range-Treiber sowie neue Membranen für die leicht verändert angeordneten Atmos-Elevation-Einheiten.

 

Im Ergebnis klingt das 3.1.2-System präziser, kontrollierter und ist effizienter. Es begeistert mit einer höheren Auflösung, mehr Kraft und einem weiteren Klangfeld im Raum.
 
Das vom TV getrennte Lautsprechergehäuse ist extrem steif und besteht aus dickwandigem, glasfaserverstärkten ABS. Um unerwünschte Resonanzen zu vermeiden, ist es intern zusätzlich in Sektionen unterteilt. Zum Gehäuse gehört ein minimalistisch gestalteter Metallarm an dem der TV befestigt wird, wenn das Lautsprechersystem als Tischfuß des Fernsehers genutzt wird.
 
Sowohl für den OLED+986 als auch für den OLED+936 gehört auch eine Wandhalterung zum Lieferumfang.

 

Der OLED+936 erkennt und dekodiert automatisch Dolby Atmos Inhalte und integriert den Klang mit den neu gestalteten und anders positionierten Elevation-Treibern noch besser in das Geschehen auf dem Bildschirm.

 

Alternativ können die Elevation-Lautsprecher ebenfalls aktiviert werden, indem der Movie-, Game- oder Personal-Mode des TVs eingeschaltet wird. So entsteht auch bei Inhalten ohne Dolby Atmos eine faszinierende, immersive Klang-Atmosphäre.

 

Das vierseitige Ambilight und der State-of-the-Art Dolby Atmos Sound sind beim OLED+936 ein ideales Paar für ein faszinierendes und einmaliges TV-Erlebnis.


Preise
65OLED986 – 4.299 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)

 

48OLED936 – 2.299 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)
55OLED936 – 2.799 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)
65OLED936 – 3.899 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)

 

Weitere Informationen zu Philips OLED+ TVs: www.philips.com/oled+

Weitere Pressematerialien

 

 

Bildergalerie für Presse: https://www.philips-tv-audio-presse.de/bilder/

 

sowie http://www.tpvision.com/image-library/

 

Presseinformationen: https://www.philips-tv-audio-presse.de

 

Weitere Informationen: www.philips.com/tv und http://www.philips.de/oled+

 


Diese Presseinformation ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung inhaltlich zutreffend. Änderungen an den Produkten sind jedoch ohne weitere Ankündigungen jederzeit möglich. Alle in dieser Presseinformation genannten Trademarks sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Über TP Vision


TP Vision Europe B.V. („TP Vision“) ist ein in den Niederlanden registriertes Unternehmen und hat seinen Hauptsitz in Amsterdam. Die alleinige Eigentümerin von TP Vision ist TPV Technology Limited („TPV“), einem der weltweit führenden Hersteller von Monitoren und Fernsehgeräten.

 

TP Vision ist ein Schlüsselunternehmen im Bereich Consumer Electronics für TVs und Audio-Entertainment und entwickelt, produziert und vermarktet Fernseher der Marke Philips (in Europa, Russland, dem Mittleren Osten, Südamerika, Indien und ausgewählten Ländern des asiatisch-pazifischen Raums) sowie Audio-Produkte (weltweit). Das Unternehmen kombiniert die starke Marke Philips mit der eigenen Expertise in Entwicklung und Design, operationeller Exzellenz und der industriellen Basis von TPV. Auf diese Weise entwickelt TP Vision aus Überzeugung Produkte, die ein überragendes Hör- und Seherlebnis für Konsumenten bieten.

Klicken Sie hier für weitere InformationenWeniger lesen

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.