Nachrichten | Deutschland

14. September 2021

Schlemmen, verweilen und genießen  


Philips Luftreiniger sorgen für einen angenehmen Aufenthalt in der Gastronomie und Hotelbranche

Hamburg – Einzelhandel, Schulen und viele weitere Branchen haben ihre Türen wieder geöffnet. Dabei stehen die Gastronomie und Hotelbranche durch den stunden- und tagelangen Aufenthalt ihrer Gäste vor einer besonders großen Herausforderung. Die „neue Normalität“ kann natürlich nur mit einem entsprechenden Hygienekonzept und der Einhaltung der landesspezifischen Corona-Auflagen funktionieren. Um die bestehenden Hygienemaßnahmen wie Abstand halten, Maske tragen und Lüften auszuweiten, setzen immer mehr Branchen auf Luftreiniger. Wie dies in der Praxis für die Gastronomie aussieht, zeigen Philips und Cornelia Poletto, Fernsehköchin, Buchautorin und Unternehmerin, am Beispiel ihres eigenen Restaurants in Hamburg. Zwei weitere Beispiele zeigen, wie Luftreiniger die Hotelbranche bereichern können.

Restaurant Cornelia Poletto

„Ich bin überzeugt, dass die Luftreiniger meinen Gästen ein genauso gutes Gefühl geben wie meinem Team und mir, denn ich fühle mich durch ihren Einsatz sicher und kann dank ihnen eine saubere, gute Luftqualität belegen“, so Cornelia Poletto. Zwischen Außenalster und Stadtpark liegt ihr Hamburger Restaurant und pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum strahlt es neu im modernen Design. Bis zu 40 Gäste finden hier an 16 Tischen Platz und verweilen meist mehrere Stunden im selben Raum. Da durch den Verzehr von Speisen und Getränken das Tragen von medizinischen Masken nicht kontinuierlich möglich ist, ist es in der Gastronomie sinnvoll, einen besonderen Fokus auf optimale Luftqualität und damit verbunden die Gesundheit der Gäste zu legen. Cornelia Poletto hat in ihrem Gastraum zwei Luftreiniger¹ aufgestellt: „Ich bin sehr zufrieden mit den Luftreinigern und finde sie außerordentlich praktisch. Die Technik ist so ausgefeilt, dass mir digital auf dem Handy angezeigt wird, wann ich eine Einstellung verändern muss. Selbst, wenn ich mich an einem ganz anderen Ort befinde. Sie sind da, ohne aufzufallen. Wie unsichtbare Helfer“.

Zur gesamten Case Study

Hotel PIERDREI

Mitten in der modernen Hamburger Hafencity liegt das von den Augsburger Designern DREIMETA eingerichtete Hotel PIERDREI mit seinen 212 Zimmern. Stefan Pallasch ist hier General Manager und macht das Hotel durch eine besondere Vielfalt in Design und Angebot mit unterschiedlichen Themen und Welten zu einem beliebten Zuhause in der Ferne. In einem Hotel wie dem PIERDREI schlafen, essen und leben Menschen aus unterschiedlichsten Orten der Welt für eine längere Zeit unter einem Dach zusammen. Zudem gelangen durch Ein- und Ausgänge Partikel und Schadstoffe in das Hotel. Das Hotelpersonal gerät durch die Arbeit im Service in direkten Kontakt mit den Gästen, wie bei der Zimmerreinigung, der Kinderbetreuung oder im Restaurant und an der Bar, was eine zusätzliche Herausforderung darstellt. Daher wurden im PIERDREI die Gemeinschaftsflächen von Belegschaft und Gästen mit 20 Luftreinigern² ausgestattet, um sie besonders sicher zu gestalten. „Dass die Luftreiniger im Rahmen von Überbrückungshilfen auch teilweise förderfähig sind, ist natürlich ein großes Plus für Unternehmen, die ihrer Kundschaft, ihren Gästen und Mitarbeiter*innen maximale Hygiene und Sicherheit bieten möchten“, so Stefan Pallasch.
Zur gesamten Case Study

Hotel East Hamburg

Im Herzen St. Paulis befindet sich das 4-Sterne Superior Designhotel east Hotel Hamburg. Es vereint im einzigartigen Stil von Chicagoer Stararchitekt Jordan Mozer Restaurant, Lounges, Bars und Hotel. Das Hotel verfügt über 172 Zimmer und Suiten in verschiedenen Kategorien und Größen. Hotel Managerin Felizitas Denz steht mit ihrem Team vor den gleichen Herausforderungen wie Herr Pallasch im Hotel PIERDREI. Daher haben sie sich für das Aufstellen von 10 Luftreinigern³ in den Gemeinschaftsflächen von Belegschaft und Gästen entschieden: „Wir möchten als Betreiber auf die derzeitige Lage reagieren und unseren Gästen und Mitarbeitern ein sicheres Gefühl vermitteln. Mit dem Einsatz der Luftreiniger wird zum einen dieses Sicherheitsgefühl verkörpert und zum anderen technisch etwas getan, um die Raumluft zu reinigen und gleichzeitig zu überwachen,“ so René Baumann, Technical Director east group.
Fotos zum Download sind verfügbar.

¹ Modell AC4236/10  

² Modell AC3021/10

³ Modell AC3021/10

Über Philips Domestic Appliances

Philips Domestic Appliances hat ein klares, überzeugendes Ziel: Menschen dabei zu unterstützen, ihre eigenen vier Wände in ein Zuhause zu verwandeln. Das Unternehmen bietet innovative, digitale Produkte in den Bereichen Küchengeräte, Kaffee, Kleidungs- und Haushaltspflege an. Zu den erfolgreichsten Produkten gehören der Airfryer, der Kaffeevollautomat mit LatteGo Milchsystem, die Dampfbügelstation Perfect Care Elite, die Luftreiniger und der kabellose Staubsauger SpeedPro Max. Philips Domestic Appliances hat seinen Hauptsitz in Amsterdam und ist in mehr als 100 Ländern mit einer globalen Innovations-, Produktions- und Handelspräsenz aktiv. Das Unternehmen beschäftigt etwa 7.000 Mitarbeitende und ist ein ehemaliger Geschäftsbereich von Royal Philips. Mehr über Philips Domestic Appliances im Internet: www.philips.de/presse

Klicken Sie hier für weitere InformationenWeniger lesen

Themen

Kontaktdaten

Jeannine Kritsch

Isabelle Stremme

PR & Influencer Manager Philips Domestic Appliances

Tel.: +49 (0)151 126 654 41

Anfragen für Geschäftskunden:

Medienmaterial

Case Study Restaurant Cornelia Poletto - PDF
Case Study Hotel PIERDREI - PDF
Philips Luftreiniger 3000 Series AC3021/10 - Produktbild
Hotel East Hamburg 01

Downloads

Weitere ähnliche Nachrichten

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.