Für Eroberer: der wilde Wikinger-Bart

Lesezeit: 2 Min
Wikinger-Bart mobile
Mehr Haar im Gesicht geht nicht! Was auch immer das Ziel deiner Mission ist, ob du dir im Winter den Schal sparen möchtest oder von Wikinger-Serien inspiriert bist: dieser beeindruckende Gesichtspelz kennt keine Kompromisse. Wikinger-Bart-Träger sind unerschrockene Durchhaltekünstler, ganz wie die Namensgeber, unter denen der Bart als Demonstration von Macht und Weisheit galt. Und nicht nur das: Der Überlieferung nach war der Mann mit dem besten Bart auch wegen der ihm zugesagten Potenz heiß umkämpft.... braucht es weitere Argumente? Weit weniger erwartbar sollen Wikinger sich jedoch auch täglich gewaschen und ihre Bärte gekämmt haben. Also wie kriegst du eine robuste, gut gepflegte und gestylte Kinnmatte?
Bevor du dir einen Wikinger-Bart wachsen lässt img

1. Bevor du dir einen Wikinger-Bart wachsen lässt

Bevor du zu deiner Wikinger-Bart-Mission startest, trimme deinen Bart auf eine gleichmäßige Länge, damit deine beeindruckende neue Gesichtsbehaarung von einer sauberen Ausgangsbasis aus wächst. Verwende einen Bartstyler mit einstellbarem Präzisionskamm – wie den OneBlade Pro – für ein gleichmäßiges Ergebnis. Jede der 14 Längen des OneBlade Pro ist dafür gut geeignet. Achte nur darauf, dass sie kurz genug ist für eine gleichmäßige Bartlänge. Dann definierst du den Bartumriss mit der innovativen zweiseitigen Klinge. Hierzu gehören eine präzise und glatte Konturierung am Hals, der Wangenlinie und um den Mund herum.

2. Let it go: Wikinger-Bart wachsen lassen

Zunächst brauchst du Geduld, denn Wikinger-Bärte wachsen komplett rundum, von den Koteletten bis zum Kinn und ab da ganz schön weit nach unten. Barthaare wachsen mit ca. 0,4 mm pro Tag schneller als Kopfhaare, dennoch braucht es etwa bis zu vier Wochen, einen Wikinger-Bart wachsen zu lassen, damit er seine volle, ungestüme Pracht entfaltet. In dieser Zeit solltest du um die Wangen herum stärker trimmen als am Kinn. Lass die Haare dort erst einmal „über die Klippe“ wachsen, also über das Kinn hinaus, und trimme dann leicht nach, statt harte Linien zu schneiden. Die individuelle Länge und den Still solltest du am vorteilhaftesten für deine Gesichtsform wählen, je nachdem was du akzentuieren oder verstecken möchtest – im Zweifelsfall vorsichtig ausprobieren.

3. Wikingerbärte schneiden und trimmen

Selbst die robustesten Typen verdienen ein klein wenig Aufmerksamkeit, das gilt auch für deinen „wilden“ Bart nach Wikinger Art. Die schönsten langen Bärte sind weich, sauber und gut gepflegt. Damit deiner ebenfalls ein Kandidat für die Hall of Beard Fame wird, wasche und kämme den Bart und Schnurrbart zunächst und lass’ die Barthaare trocknen. Es ist einfacher, die Länge trockener Haare zu beurteilen und so vermeidest du, versehentlich deine neue, stolze gehegte Bartpracht zu stark zu stutzen. Nimm dann den Bartstyler, um den Bart auf die richtige Länge zu trimmen und alle Nachzügler loszuwerden und wende dich anschließend der Form zu.

Für einen definierten, aufgeräumten und symmetrischen Look rasierst du mit der doppelseitigen Klinge entlang der Hals- und Wangenlinien und um den Mund herum. Achte dabei darauf, die Kanten deines Schnurrbartes nicht zu beschneiden – diese sollten an den Rändern lang bleiben. Der OneBlade Pro ist so designt, dass du während der Rasur die Konturen jederzeit gut im Blick hast.
Siehe unten ↓

Was du brauchst

OneBlade Pro

    -{discount-percentage}%
    • KA
    • KA

    OneBlade Pro

    Trimmen, Stylen und Rasieren für jede Haarlänge

    Philips OneBlade ist ein revolutionärer neuer Bart-Styler, der Haare jeder Länge trimmen, rasieren und auf saubere Kanten stylen kann. Nie wieder mehrere Geräte und Arbeitsschritte – mit OneBlade ist alles möglich. Alle Vorteile ansehen

  • Trimmen, Stylen und Rasieren für jede Haarlänge

    Play Pause

Trimmen, Stylen und Rasieren für jede Haarlänge

Philips OneBlade ist ein revolutionärer neuer Bart-Styler, der Haare jeder Länge trimmen, rasieren und auf saubere Kanten stylen kann. Nie wieder mehrere Geräte und Arbeitsschritte – mit OneBlade ist alles möglich. Alle Vorteile ansehen

4. Keine halben Sachen – auch nicht bei der Pflege

Ein bisschen einschüchternd vielleicht, aber barbarisch soll dein Bart im Wikinger-Stil ja nicht daherkommen. Verwende ein pflegendes Bartshampoo, das keine natürlichen Öle entzieht, und, bei Bedarf, Conditioner. Manche Wikis verzichten auf Shampoo und nehmen ausschließlich Öle, wie Teebaumöl, um ihre Wikingerbärte geschmeidig, gesund und glänzend zu halten.

Trage in jedem Fall regelmäßig Öl oder Balsam auf und peele die Haut unter dem Wikinger-Bart gelegentlich, um abgestorbene Hautzellen, Schweiß und Schmutzpartikel zu entfernen. So beugst du Hautirritationen oder Juckreiz vor und förderst den Bartwuchs. Verteile das Öl und forme den Bart mit einem breit gezahnten Kamm aus Naturmaterialien, damit das Haar nicht bricht oder elektrisiert, und glätte mit einem Bartpinsel. Neigt dein Bart zu Knoten, nimm eine kurzborstige Bartbürste. Wenn du deine Schnurrbartenden ein wenig bändigen oder auch an den Enden nach oben zwirbeln möchtest, sorgt etwas Bartwachs für den richtigen Schwung.
Wikinger-Bart flechten und mit Perlen abstecken img

5. Wikinger-Bart flechten und mit Perlen abstecken

Zöpfe sind für Mädchen? Fehlanzeige! Ist dir der natürliche Bart im Wikinger-Look noch nicht unkonventionell genug ist, kannst du den Wikinger-Bart flechten. Gönn’ deinem Bart vorher aber mindestens eine Länge von 5 cm. Ob ein großer mittlerer Zopf, zwei seitliche Zöpfe oder kleinere Zöpfe vor dem restlichen Barthaar, trenne den zu flechtenden Teil mit einem Bartkamm ab und teile ihn in drei gleich große vertikale Stränge. Flechte nicht zu eng, sonst schadest du deinem Barthaar. Halte das Flechtende fest zusammen und verschließe es mit Haarwachs. Mit Wikinger-Bart-Perlen kannst du weitere selbstbewusste Akzente setzen, um geflochtene oder einzelne Bartpartien abzustecken. Sie sind gleichzeitig ein guter „Gradmesser“, um zu sehen, wie schnell der Bart wächst.

Abschließend gibt es hier den schmackhaftesten Tipp: Ernährung! Mach es wie die Wikis, nimm viel Eisen, Zink, Vitamin D und B12 zu dir; das fördert einen stolzen, strahlenden Bartwuchs.

Reine Männersache

Egal, was du suchst: Trimmen, Stylen, Rasieren… Philips bietet das richtige Werkzeug