Feature Detail

nSIGHT Imaging
Entdecken Sie neue Dimensionen

Philips n SIGHT Imaging sorgt bei jeder Untersuchung für überzeugende Bildgebung und scheint so neue Maßstäbe in puncto Schärfe und Klarheit zu leisten.
James Jago, PhD, Principal Scientis, Philips Healthcare über nSight Imaging​

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

 

Wie können wir Ihnen helfen? Schildern Sie uns kurz Ihr Anliegen und wir leiten Ihre Frage an die verantwortliche Kontaktperson weiter. Wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.

*

Details zu Ihrer Anfrage

* Benötige Angabe
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
We work with partners and distributors who may contact you about this Philips product on our behalf.
*
*
*

Final CEE consent
System-Architektur von Philips nSight Imaging​

Schaffung neuer Realitäten

 

Die proprietäre Philips nSIGHT Imaging Architektur basiert auf einem völlig neuen Ansatz für die Erstellung von Ultraschallbildern ohne Kompromisse. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen, bei denen das Bild Linie für Linie generiert wird, erstellt nSIGHT Bilder mit uneingeschränter Auflösung bis zur Pixelebene.

System-Architektur, die überzeugt

 

nSIGHT Imaging kombiniert einen neuen Präzisions-Beamformer mit einer leistungsstarken Parallelverarbeitung. Diese proprietäre Architektur ermöglicht die Erfassung einer enormen Menge an akustischen Daten bei jedem Sendevorgang. Klar fokussierte Schallstrahlen werden in Echtzeit rekonstruiert, sodass für jedes einzelne Pixel im Bild eine besonders klare Auflösung erzielt wird.

Doppelt so hohe Bildfrequenz*

 
  • Schnelle und zuverlässige Übersichtsscans
  • Mehr Diagnoseinformationen bei dynamischen Untersuchungen
  • Weniger Arbeitsschritte zur Leistungsoptimierung durch kompromissloses Bildgebungsverfahren
Konventionelle Bildfrequenz​

Konventionell

Erfordert Kompromiss zwischen Bildfrequenz und Bildqualität

Erhöhte Bildfrequenz nSight Imaging​

nSIGHT Imaging

Erhöhung der Bildfrequenz um mehr als das Doppelte, und dies ohne Auswirkung auf die Bildqualität

nSIGHT Imaging

erzielt mit weniger Sendevorgängen fokussierte Ultraschallbilder, die sich durch ihre Detailschärfe und ihre hohe zeitliche Auflösung auszeichnen.

* im Vergleich zu Philips Ultraschallsystemen ohne nSIGHT Imaging

Verlässliche Konstanz

 

  • Größere Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten mit jedem Schallkopf
  • Hohe Diagnosesicherheit bei verschiedensten Patienten und Anwendungen
Konventionelle Sendefokusszene​

Konventionell

Beste Auflösung auf Sendefokuszone beschränkt

Sendefokusszene nSight Imaging​

nSIGHT Imaging

Effizient rekonstruierte Gleichmäßigkeit des Sendestrahls

nSIGHT Imaging

erreicht durch fortlaufende dynamische Berechnung und Rekonstruktion des optimalen Sende- und Empfangsfokus bis zur Pixelebene in allen Gewebetiefen eine gleichmäßige Auflösung des Gewebes.

Weniger Einschränkungen beim Eindringvermögen

 

  • Weniger Schritte zur Bildoptimierung
  • Hohe Diagnosesicherheit
Konventionelle Eidringtiefe von Ultraschallfrequenzen​

Konventionell

Einschränkungen beim Eindringvermögen und bei der Erfassung schwacher Gewebesignale

Eidringtiefe von Ultraschallfrequenzen nSight Imaging​

nSIGHT Imaging

Hervorragende Eindringtiefe im gesamten Bereich der Ultraschallfrequenzen

nSIGHT Imaging

verstärkt dank des extrem großen Dynamikbereiches und der speziellen Strahlrekonstruktion schwache Gewebesignale, was selbst bei schwer schallbaren Patienten eine größere Eindringtiefe bei höheren Bildfrequenzen ermöglicht.

Whitepaper über Philips nSight Imaging​

Mehr Informationen zu n SIGHT Imaging? White Paper lesen:

 

nSIGHT Imaging – ein völlig neuer Ansatz beim Ultraschall der Spitzenklasse