SmartPath zu Ingenia Elition 3.0T X Ein zuversichtlicher Schritt in die Zukunft

SmartPath zu Ingenia Elition 3.0T X

Ein zuversichtlicher Schritt in die Zukunft

Mit SmartPath können Sie ein bereits vorhandenes Ingenia System auf ein Ingenia Elition X MR-System umstellen und durch neuestes Gradienten- und HF-Design wegweisende Standards für die klinische Diagnostik und wissenschaftliche Forschung in der 3.0T-Bildgebung setzen. Zudem können Sie mit den innovativen SmartWorkflow Lösungen die Leistung optimieren. Dazu gehören die berührungslose Patientenüberwachungstechnologie sowie die In-Room-Benutzerführung für die Patientenvorbereitung. Mit Compressed SENSE erfolgt der Scanvorgang bis zu 50% schneller bei nahezu gleicher Bildqualität.¹ Die Umstellung mit SmartPath gewährt Ihnen außerdem Zugang zu den neuesten Scanning-Verfahren für zuverlässige Diagnosen.

Eigenschaften
Erschließung neuer Gebiete der neurofunktionellen MRT – SP zu Elition X
Erschließung neuer Gebiete der neurofunktionalen MRT

Erschließung neuer Gebiete der neurofunktionalen MRT

Die Vega HP-Gradienten von Ingenia Elition liefern eine bis zu 23% höhere zeitliche Auflösung bei fMR-Untersuchungen – für eine exzellente funktionelle Bildgebung in 3,0 T². Mit Ingenia Elition werden neue Gebiete in der neurofunktionellen MRT erschlossen, indem Einblicke in die Verbindungen und funktionellen Zusammenhänge des Gehirns gewonnen werden.
Echtzeitführung für mehr Sicherheit
Echtzeitführung für mehr Sicherheit

Echtzeitführung für mehr Sicherheit

Erhöhen Sie die Sicherheit der Mitarbeiter, beschleunigen Sie die Patientenvorbereitung durch automatisierte Echtzeitführung und detaillierte Einblicke in die aktuellen Patientendaten. Erzielen Sie hochwertige Ergebnisse, die unabhängig vom Kenntnisstand der Mitarbeiter sind. Mit VitalScreen ist die Führung für den Anwender stets greifbar.
Bis zu 30% schnellere DWI-Bilder – SP zu Elition X
Bis zu 30% schnellere DWI-Bilder²

Bis zu 30% schnellere DWI-Bilder²

Die Hochleistungs-Gradienten von Ingenia Elition ermöglichen fortschrittlichste Bildgebung auf einem 3,0-T-System. Diffusions-Scans werden bis zu 30% schneller erfasst und sind gleichzeitig schärfer². Durchschnittlich kann eine 70% höhere Kontrastauflösung in der Diffusionsbildgebung erzielt werden². Aufgrund einer bis zu 15% kürzeren Echozeit in der Diffusionsbildgebung kann ein optimiertes Signal-Rausch-Verhältnis oder eine höhere Auflösung bei gleichbleibender Scanzeit erzielt werden².
Bis zu 60% höhere Auflösung – SP zu Elition X
Bis zu 60% höhere Auflösung¹

Bis zu 60% höhere Auflösung¹

Die völlig neu designten Gradienten sorgen zusammen mit der Compressed SENSE Beschleunigungstechnologie für eine bis zu 60% höhere räumliche Auflösung¹ bei gleichbleibender Scanzeit – und zeigen mehr Details für eine größere Präzision. Zum Beispiel ermöglicht die schnellere isotrope 3D-MSK-Bildgebung eine Umstellung von aufwändigen 2D-Aufnahmen aus mehreren Richtungen zu einem einzigen hochauflösenden 3D-Scan. Das ist Präzision mit Effizienz.
Zugang zu den neuesten Scanning-Verfahren
Zugang zu den neuesten Scanning-Verfahren

Zugang zu den neuesten Scanning-Verfahren

Werden Sie der bevorzugte Partner innerhalb des Referenznetzwerks. Mit dem Upgrade erlangen Sie leichteren Zugang zu neuen klinischen Funktionen und können die neuen Möglichkeiten der mehr als 30 speziellen klinischen Applikationen, die seit 2013 Teil der Philips MR-Lösungen sind, voll ausschöpfen.
Bis zu 50% schnellere MR-Untersuchungen – SP zu Ingenia Elition X
Bis zu 50% schnellere MR-Untersuchungen bei nahezu gleicher Bildqualität¹

Bis zu 50% schnellere MR-Untersuchungen bei nahezu gleicher Bildqualität¹

Zeit ist eines der wertvollsten Güter in Ihrer MR-Abteilung. Wie wäre es, wenn wir Ihnen einen Weg aufzeigten, um Zeit zu gewinnen, die Sie bisher bei Ihren MR-Untersuchungen verloren haben, und außerdem Ihre Zeit sinnvoller zu nutzen? Stellen Sie sich vor, wie dies dazu beitragen könnte, Ihre knappen Ressourcen besser zu nutzen und die Anforderungen der überweisenden Ärzte besser zu erfüllen. Genau dies kann Compressed SENSE für Ihre MR-Abteilung tun.
Berührungslose Patientenüberwachung – SP zu Ingenia Elition X
Berührungslose Patientenüberwachung

Berührungslose Patientenüberwachung

Befreien Sie Ihre Mitarbeiter von der Belastung des Anlegens – und eventuellen Repositionierens – eines Atemüberwachungsgurts. Beim Anlegen eines Gurts wandert die Aufmerksamkeit des Anwenders vom Patienten zur Technologie zu einem Zeitpunkt, an dem es äußerst wichtig ist, dass sich der Patient wohl und sicher fühlt. Nutzen Sie optische Abtastung und KI⁵ zur automatischen Erkennung von Atemmustern des Patienten. Die berührungslose VitalEye Patientenüberwachung ermöglicht ein schnelles Erkennen der Atmung des Patienten ohne Interaktion des Anwenders.
Erhöhter Patientenkomfort – SP zu Ingenia Elition X
Erhöhter Patientenkomfort

Erhöhter Patientenkomfort

Ingenia Elition sorgt durch die ComfortPlus Matratze für eine bequeme Patientenlagerung auf dem Untersuchungstisch. Im Durchschnitt fanden 90% der Patienten mit starkem Unwohlsein es angenehmer, auf der ComfortPlus Matratze still zu liegen als auf einer Standardmatratze³. So konnte das Wohlbefinden dieser Patientengruppe um bis zu 36% verbessert werden.³
Ein positives visuelles Erlebnis
Ein positives visuelles Erlebnis

Ein positives visuelles Erlebnis

Philips stellt den Patienten in den Mittelpunkt der MR-Untersuchung. Die einzigartige Ambient Experience-Lösung gibt Patienten die Möglichkeit Licht, Klang und Visualisierungen im Tunnel an die persönlichen Vorlieben anzupassen. Unsere innovative Inbore-Lösung ist dafür konzipiert, die Sinne zu entspannen. In einer Studie der Herlev Gentofte Universitätsklinik in Dänemark gelang es mit Hilfe der In-Bore-Lösung, die Zahl der Wiederholungsscans um 70%⁷ und die Zahl der notwendigen Sedierungen um bis zu 80%⁸ zu senken, sodass die Radiologen täglich mehr Patienten untersuchen konnten.
Standardisierung der MR-Geräteflotte – SP zu Ingenia 3.0T Evolution
Standardisierung der MR-Geräteflotte zu jährlichen Fixkosten

Standardisierung der MR-Geräteflotte zu jährlichen Fixkosten

Wenn Sie mehr als einen Philips Scanner besitzen, kann eine Standardisierung auf die gleiche Software-Version die Effizienz steigern. Dies geschieht mittels einer einzigen Benutzeroberfläche für die Anwender, auf der sie zu denselben ExamCards auf mehreren Scannern geschult werden und die ExamCards dort einsetzen können. Im Rahmen des Abonnementprogramms Technology Maximizer Plus⁴ erhalten Ihr Ingenia 3.0T Evolution sowie Ihre übrige Geräteflotte Software-Updates, wann immer diese verfügbar sind. So können Sie die Vorteile von Softwareverbesserungen und Fortschritten bei der Internetsicherheit nutzen, während Ihre sämtlichen MR-Systeme immer auf dem gleichen Stand sind.
Verhindern von Problemen, bevor diese auftreten
Verhindern von Problemen, bevor diese auftreten

Verhindern von Problemen, bevor diese auftreten

Ausfallzeiten des Scanners können Ihren Zeitplan durcheinanderbringen und die Patientenversorgung verzögern. Wir bieten Wartungsvereinbarungen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, den neuesten Serviceinnovationen Rechnung tragen und eine Systemverfügbarkeitsgarantie enthalten. Wir verhindern Probleme, bevor diese auftreten, durch proaktive Fernüberwachung, Ferndiagnosestellung sowie Fern- und Vorort-Support. Mit e-Alerts überwachen wir mehr als 500 Parameter Ihres MR-Systems aus der Entfernung, wobei wir Probleme erkennen und lösen, ohne die laufende Arbeit Ihrer Abteilung zu beeinträchtigen.
Patientenzentrierte Produktivität – SP zu Ingenia Elition X

Patientenzentrierte Effizienz mit SmartWorkflow Lösungen

Die zunehmende Nutzung der MRT zur Diagnostizierung zahlreicher Erkrankungen hat dazu geführt, dass die Forderung nach Effizienzsteigerungen laut wird. Allzu oft hat es den Anschein, dass Produktivität nicht damit vereinbar ist, den Patienten die gewünschte Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen. SmartWorkflow bietet eine ganzheitliche Workflow-Lösung, die zu einem besseren Patienten- und Personalerlebnis beiträgt und eine patientenzentrierte Produktivität fördert.
  • 1. Im Vergleich zu Philips Untersuchungen ohne Compressed SENSE
  • 2. Im Vergleich zu Ingenia 3.0T Omega HP R5.3.
  • 3. Im Vergleich zum Gebrauch einer Standardmatratze
  • 4. Klären Sie die Kompatibilität mit Ihrem Philips Vertriebsteam ab.
  • 5. Gemäß KI-Definition der hochrangigen Expertengruppe der EU