Intensivmedizin

Sparq

Ultraschallsystem

Ähnliche Produkte finden

Mit dem Philips Sparq Ultraschallsystem ist das Erfassen und Befunden von hochwertigen Ultraschallbildern auf der Intensivstation völlig unkompliziert. Auf diese Weise können Sie schneller arbeiten und haben mehr Zeit, sich auf Ihre Patienten zu konzentrieren.

Eigenschaften
Simplicity Mode

Simplicity Mode vereinfacht die Bedienung des Systems

Für einfache Untersuchungen bietet Sparq den Simplicity Mode, bei dem mit nur einer Berührung lediglich die Ultraschallfunktionen angezeigt werden, die Sie am häufigsten verwenden.
Einzigartige Benutzerfreundlichkeit

Einzigartige Benutzerfreundlichkeit

Für einfache Untersuchungen bietet Sparq den Simplicity Mode, bei dem mit nur einer Berührung lediglich die Bedienelemente angezeigt werden, die Sie am häufigsten verwenden.
Der Goldstandard für Sicherheit

Der Goldstandard für Sicherheit

Philips weiß, wie wichtig der Schutz Ihres Ultraschallsystems und Ihrer Patientendaten ist. Die gestaffelte Sicherheitsfunktion (Defense-in-Depth) umfasst fünf Aspekte: eine Firewall, das Härten des Betriebssystems, den Schutz vor schädlicher Software, Zugriffskontrolle und die Verschlüsselung von Patientendaten. Jeder dieser Aspekte spielt eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Hacker-Angriffen, dem Schutz vor schädlicher Software und der Verhinderung von unautorisierten Zugriffen.
Easy-Clip für eine verschlaufungsfreie Kabelführung

Easy-Clip für eine verschlaufungsfreie Kabelführung

Easy-Clip, unsere innovative Kabelmanagement-Lösung, sorgt für eine verschlaufungsfreie Kabelführung.
PureWave Schallkopftechnologie

PureWave Schallkopftechnologie für schwer schallbare Patienten

Durch die außergewöhnliche Leistungsstärke von PureWave wird besonders bei schwer schallbaren Patienten die Diagnosesicherheit gesteigert. Die PureWave Schallkopftechnologie ist bei zwei Sparq Schallköpfen verfügbar: dem C5-1 und dem X7-2t.
Nadelvisualisierung

Nadelvisualisierung zur Unterstützung bei Eingriffen

Das Sparq verfügt über Technologie für eine verbesserte Nadelführung. Die Nadelvisualisierung verbessert die Darstellung der Nadel ohne Beeinträchtigung des übrigen Bildes und unterstützt so den Anwender bei der Führung der Nadel an die relevante Stelle.
Unterstützung bei Eingriffen

Unterstützung für schnellere und effizientere Eingriffe

Die Technologie des Sparq vereinfacht die Durchführung verschiedenster Eingriffe. Die Nadelvisualisierung verbessert die Darstellung der Nadel, ohne das übrige Bild zu beeinträchtigen. Die Schallköpfe L12-4 und C6-2 besitzen eine Markierung für die Mittellinie zur Vereinfachung von Eingriffen außerhalb der Ebene. Darüber hinaus ermöglichen Gitternetzlinien und Tiefenmarkierungen auf der Anzeige die visuelle Abschätzung von Ziel, Entfernung und Tiefe.
Ergonomisches Design

Ergonomisches Design für problemlosen Einsatz in schwierigen Umgebungen

Das Sparq ist höhenverstellbar und besitzt einen großen 17"-Bildschirm (Diagonale 43 cm) an einem Schwenkarm. Damit kann es selbst in schwierigen klinischen Umgebungen einfach positioniert werden. Das Gerät ist zudem mit einer Kabelablage ausgestattet und ist aufgrund seiner kleinen Stellfläche äußerst mobil. Mit dem optionalen Strichcode-Scanner können Sie Patientendaten vom klinikinternen Strichcode einlesen und so die Effizienz steigern und Fehler bei der Dateneingabe vermeiden.
Ergonomisches Design

Ergonomisches Design für problemlosen Einsatz in schwierigen Umgebungen

Das Sparq ist höhenverstellbar, benötigt wenig Stellplatz und besitzt einen großen 17"-Bildschirm (Diagonale 43 cm) an einem Schwenkarm. Damit kann es selbst in schwierigen klinischen Umgebungen einfach positioniert werden. Easy-Clip, unsere innovative Kabelmanagement-Lösung, sorgt für eine verschlaufungsfreie Kabelführung. Mit dem optionalen Strichcode-Scanner können Sie Patientendaten vom klinikinternen Strichcode einlesen und so die Effizienz steigern und Fehler bei der Dateneingabe vermeiden.
Intuitive, dynamische Oberfläche

Intuitive, dynamische Oberfläche für einfache Bedienung

Zur Erleichterung des Scanvorgangs verfügt das Sparq über eine dynamische Benutzeroberfläche, die Knöpfe und Tasten überflüssig macht. Für eine geringere Benutzerinteraktion erkennt AutoSCAN die Gewebeart automatisch und passt die Bildverstärkung während der Untersuchung kontinuierlich an.
Remote Reporting

Remote Reporting

Mit der Sparq Funktion Remote Reporting* erhält das Klinikteam Fernzugriff auf das Telexy Qpath™** Datenmanagementsystem. Dank dieser Funktion kann das Klinikteam direkt aus Sparq auf Ultraschallbilder und Qpath Arbeitsblätter zugreifen. Die Möglichkeit zum Ausfüllen und Genehmigen am Point-of-Care stellt eine einzigartige Verbesserung des Arbeitsablaufs in der Notaufnahme dar.
Mittellinie und Gitternetzlinie

Mittellinienmarkierung zur Vereinfachung von Eingriffen außerhalb der Ebene

Für eine einfachere Nadelführung bei Eingriffen außerhalb der Ebene verfügen die Schallköpfe L12-4 und C6-2 über eine Mittellinienmarkierung, die der Mittellinie auf dem Bild entspricht.
SonoCT und XRES

SonoCT und XRES für hohe Bildqualität und weniger Rauschen

SonoCT setzt Aufnahmen aus mehreren Blickwinkeln in Echtzeit zu einem Bild mit außerordentlich hoher Qualität zusammen. SonoCT reduziert viele der in herkömmlichen Ultraschallverfahren häufig vorkommenden Artefakte erheblich und XRES erzeugt praktisch rauschfreie Bilder mit erstaunlicher Qualität und Konturdefinition.
Akkubetrieb

Akkubetrieb spart Zeit

Auf der Intensivstation können Sie bei Zeitdruck dank Akkubetrieb und sofortiger Einsatzbereitschaft eine schnelle Beurteilung vornehmen. Auf diese Weise sind mehrere Untersuchungen ohne zwischenzeitliches Herunterfahren des Systems möglich.
Automatisierungsfunktionen

Automatisierungsfunktionen für einfache Ultraschalluntersuchungen

Zur Erleichterung des Scanvorgangs verfügt das Sparq über eine dynamische Benutzeroberfläche, die angenehm unkompliziert ist. Im Sinne einer geringeren Benutzerinteraktion erkennt AutoSCAN die Gewebeart automatisch und passt die Bildverstärkung während der Untersuchung kontinuierlich an.
Versiegeltes Steuerpult

Versiegeltes Steuerpult für einfache Reinigung

Das Sparq besitzt ein versiegeltes, leicht zu reinigendes Steuerpult aus Sicherheitsglas.
Zahlreiche klinische Anwendungen

Zahlreiche klinische Anwendungen für die Intensivmedizin

Sparq unterstützt mit einer großen Auswahl an Schallköpfen und Funktionen eine Vielzahl klinischer Anwendungen und liefert bei den unterschiedlichsten Patienten eine hervorragende Bildqualität. Unterstützt werden die folgenden Anwendungsgebiete: Kardiologie und TEE, Lunge, Gefäßzugänge, Abdomen, muskuloskelettale Anwendungen, FAST, Nerven, Augen, oberflächennahe Strukturen und Becken.
Versiegeltes Steuerpult

Versiegeltes Steuerpult für einfache Reinigung

Das Sparq besitzt ein versiegeltes, leicht zu reinigendes Steuerpult aus Sicherheitsglas.
Multiport-Adapter

Multiport-Adapter für einfaches Wechseln der Schallköpfe

Mit diesem Adapter können gleichzeitig bis zu drei Schallköpfe an das System angeschlossen werden, damit Sie während der Untersuchung ganz einfach den Schallkopf wechseln können.
Side-by-Side-M-Mode

Side-by-Side-M-Mode vereinfacht Befundung von Lungenbildern

Das Sparq bietet einen Side-by-Side-M-Mode mit einem Live-Referenzbild, das die Befundung von Echtzeit-Lungenbildern auf der Intensivstation erleichtert.
SonoCT und XRES

SonoCT und XRES für eine bessere Bildqualität und weniger Rauschen

SonoCT setzt Aufnahmen aus mehreren Blickwinkeln in Echtzeit zu einem Bild mit hoher Qualität zusammen. SonoCT reduziert viele der in herkömmlichen Ultraschallverfahren häufig vorkommenden Artefakte erheblich und XRES erzeugt praktisch rauschfreie Bilder mit erstaunlicher Qualität und Konturdefinition.

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Zurück
Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*
Zurück

Ultraschall-Konfigurator

Finden Sie schnell und einfach Ihr neues Ultraschallgerät