EPIQ Elite

Eine neue Klasse des Premium-Ultraschalls

Ähnliche Produkte finden

Das Philips Ultraschallsystem EPIQ Elite bietet klinische Höchstleistung, effiziente Arbeitsabläufe und intelligente Technologie, sodass auch anspruchsvollste Anforderungen an die Praxis erfüllt werden. Mit klinisch maßgeschneiderten Tools, die die Diagnosesicherheit auf ein bisher unerreichtes Niveau heben, stellt die EPIQ Elite Plattform ultimative Lösungen für den Ultraschall bereit.

Eigenschaften
nSIGHT Imaging
nSIGHT Imaging

nSIGHT Imaging

Ein neues Maß an Definition und Klarheit, das die herkömmliche Ultraschallleistung bei weitem übertrifft. nSIGHT Imaging eröffnet neue Dimensionen hinsichtlich der klinischen Leistung. Es kombiniert einen neuen Präzisions-Beamformer mit einer leistungsstarken Parallelverarbeitung und ermöglicht die Erfassung einer enormen Menge an akustischen Daten bei jedem Sendevorgang. Optimal fokussierte Schallstrahlen werden in Echtzeit rekonstruiert, sodass Bilder mit hervorragender Bildfrequenz, gleichmäßiger Auflösung und Eindringtiefe erzielt werden.
24" HD-MAX-Bildschirm
24" HD-MAX-Bildschirm

24" HD-MAX-Bildschirm

Dieser neue immersive 24"-Bildschirm (Diagonale 60,96 cm) bietet eine völlig neue Erfahrung in der Ultraschalldarstellung - dank einer extrem breiten Farbskala mit 10-Bit-Farbtiefe, die Milliarden von Farben für eine exakte Farbwiedergabe verwendet. Außerdem verfügt er über einen kontrastreichen, dynamischen Bereich und verbesserte Schwarzwerte, mit denen feinste Graustufen unterschieden werden können. HD MAX zeichnet sich durch einen äußerst weiten Betrachtungswinkel aus, der die Darstellung klinischer Bilder im gesamten Untersuchungsraum ermöglicht.
XRES Pro – Bildverarbeitung der nächsten Generation
XRES Pro – Bildverarbeitung der nächsten Generation

XRES Pro – Bildverarbeitung der nächsten Generation

XRES Pro arbeitet mit Echtzeit-Bildfrequenzen und Mehrparameter-Präszisionsfiltern, die Bildelemente unterteilen, diese Daten analysieren und anschließend hochentwickelte Algorithmen anwenden. Dadurch lassen sich schärfere Ränder und Grenzflächen erzielen und die Erkennbarkeit von Geweben verbessern. XRES Pro bietet zudem eine optimierte Beurteilung der Plaque-Morphologie. Mit den umfassenden Möglichkeiten von XRES Pro können Sie den Anforderungen an eine höhere Diagnosesicherheit in der klinischen Bildgebung für praktisch alle Patienten gerecht werden.
MicroFlow Imaging
MicroFlow Imaging

MicroFlow Imaging

Ein neu entwickelter Modus zur Darstellung von anatomischen Strukturen mit langsamen und schwachen Blutflüssen im Gewebe. Soll der Blutfluss in Strukturen mit kleinen Gefäßen mit einem Minimum an Artefakten dargestellt werden, ist dies mit herkömmlichen Methoden oftmals schwierig. Doch MicroFlow Imaging löst viele dieser Probleme: Bei hoher Bildfrequenz und guter 2D-Bildqualität kommen Techniken zur Artefaktreduzierung zur Anwendung.
PureWave und xMATRIX Technologie
PureWave und xMATRIX Schallkopftechnologie

PureWave und xMATRIX Schallkopftechnologie

PureWave ermöglicht eine hervorragende Bildgebung selbst bei technisch schwer schallbaren Patienten. Die PureWave Kristalltechnologie ist der größte Durchbruch in der 40-jährigen Entwicklung des piezoelektrischen Schallkopfmaterials. Denn die reinen PureWave-Kristalle bieten eine nahezu perfekte Gleichmäßigkeit und erzielen damit eine größere Bandbreite und doppelt so hohe Effizienz wie bei herkömmlichen Keramiken.
xMATRIX Schallköpfe – leistungsfähig und vielseitig
xMATRIX Schallköpfe – leistungsfähig und vielseitig

xMATRIX Schallköpfe – leistungsfähig und vielseitig

Kein anderes Ultraschallsystem der Premiumklasse kann mit der ganzen Bandbreite der innovativen xMATRIX-Schallköpfe arbeiten. Damit lassen sich selbst hauchdünne 2D-Schichten erfassen. Die Live xPlane Bildgebung ermöglicht außerdem das gleichzeitige Erstellen von zwei hochauflösenden Bildebenen, wodurch bei gleichem Zeitaufwand die doppelte Menge an klinischen Daten erfasst werden kann. Mit einer Auflösung, die fast im Isovoxel-Bereich liegt, erhalten Sie Bilder von jeder Ebene innerhalb des Volumens.
Anatomically Intelligent Ultrasound – KI für schnellere Analysen und höhere Reproduzierbarkeit
Anatomically Intelligent Ultrasound – KI für schnellere Analysen und höhere Reproduzierbarkeit

Anatomically Intelligent Ultrasound – KI für schnellere Analysen und höhere Reproduzierbarkeit

Die leistungsfähige Architektur des EPIQ Elite basiert auf der exklusiven Technologie „Anatomical Intelligence Ultrasound (AIUS)“ von Philips, mit der das Ultraschallsystem von einem passiven Gerät zu einem aktiv adaptiven Gerät weiterentwickelt wurde. Mit der fortschrittlichen Organ-Modellierung, der Schichtbildgebung und bewährter Quantifizierung sind Untersuchungen einfach durchzuführen, reproduzierbarer und liefern klinische Informationen, die eine völlig neue Dimension erreichen. Beispiele für unsere AIUS-Funktionen sind u.a. HeartModel, AI Breast und automatische Registrierung für Bildfusion und Navigation.
Bildfusion und Navigation – benutzerfreundliche Modalitätenfusion und geführte Eingriffe
Bildfusion und Navigation – benutzerfreundliche Modalitätenfusion und geführte Eingriffe

Bildfusion und Navigation – benutzerfreundliche Modalitätenfusion und geführte Eingriffe

Treffen Sie mit den vollständig integrierten Fusionsfunktionen auch in schwer zu diagnostizierenden Fällen fundierte Entscheidungen. Diese Funktionen ermöglichen einen effizienten Arbeitsablauf, damit das Klinikteam eine schnelle und effektive Fusion von CT-/MR-/PET-Datensätzen mit Live-Ultraschall erzielen kann. Über die Kombination von Bildgebungsmodalitäten direkt auf dem Ultraschallsystem haben Sie Zugriff auf ein noch leistungsfähigeres Diagnosehilfsmittel mit erweiterter Visualisierung, das schnelle klinische Entscheidungen ermöglicht. Mit folgenden Schallköpfen stehen Ihnen Fusions- und Navigationsfunktionen anwendungsübergreifend zur Verfügung: X6-1 xMATRIX, C5-1, C9-2, eL18-4, L12-5, C10-4ec, S5-1 und dem neuen mC7-2.
Leistungsstarke Systemsicherheit – zum Schutz sensibler Patientendaten
Leistungsstarke Systemsicherheit – zum Schutz sensibler Patientendaten

Leistungsstarke Systemsicherheit – zum Schutz sensibler Patientendaten

Krankenhäuser und Einrichtungen des Gesundheitswesens investieren zunehmend Geld zum Schutz ihrer Systeme und Patientendaten vor Cyber-Angriffen. Mobile Ultraschallgeräte können sowohl in einer drahtgebundenen als auch drahtlosen Umgebung eingesetzt werden. Für Philips hat die Sicherheit von Ultraschallsystemen daher sehr hohe Priorität. Die EPIQ Elite Plattform basiert auf dem Betriebssystem Windows 10 und dem leistungsfähigen Defense-in-Depth-Konzept, das herausragende Funktionen für Datensicherheit und Datenschutz auf fünf Ebenen bietet.
Elastographie

Elastographie

Die EPIQ Elite Plattform unterstützt sowohl die Strain- als auch die Scherwellen-Elastographie. Die hochempfindliche Strain-Bildgebung ermöglicht die Beurteilung der relativen Gewebesteifigkeit bei einer Vielzahl von Anwendungen. Beim ElastQ Imaging der Scherwellen-Elastographie kommen spezielle Pulsschemata zur Erzeugung von Scherwellen und zur Messung ihrer Ausbreitungsgeschwindigkeit im Gewebe zum Einsatz, die eine quantitative Anzeige liefern und die Messung der Steifheit des Gewebes ermöglichen. Die Darstellung der statistischen Sicherheit bei ElastQ Imaging unterstützt die Gewinnung von Messungen aus den Bereichen mit der höchsten Scherwellenqualität.