Azurion

 

 

Optimale Versorgung bieten

In einer Simulationsstudie mit weltweit über 60 Teilnehmern (Philips und nicht-Philips Anwender) kam heraus, dass

100% der Teilnehmer glauben, dass Fehler in der Prozedurvorbereitung durch die Verwendung von Checklists & Protocols minimiert werden können.1

Philips Azurion ermöglicht Ihnen, Ihren Patienten die optimale Versorgung zu bieten.

 

Vor dem Hintergrund des stetig wachsendem Patientenvolumens und immer komplexeren Prozeduren ergibt sich die Frage: Wie können Sie weiterhin einen hohen Standard an Behandlungsqualität bei interventionellen Prozeduren gewährleisten? Azurion unterstützt Sie dabei, diesen Herausforderungen zu begegnen:

 

  • ProcedureCards unterstützen bei der optimierten und standardisierten Prozedurvorbereitung, indem individuell definierbare Systemeinstellungen auf Basis z.B. des RIS/KIS/CIS Codes automatisch voreingestellt werden. So wird eine höhere Konsistenz bei interventionellen Prozeduren erreicht, und Fehler vermieden.
  • Vollständige Systembedienung direkt am Untersuchungstisch verleiht dem Anwender die volle Systemkontrolle und verringert die Notwendigkeit, sich vom Tisch weg in den Kontrollraum zu bewegen.
  • ClarityIQ bietet gleichwertige Bildqualität bei  bis zu 75% reduzierter Dosis, je nach klinischem Anwendungsgebiet, und senkt so deutlich die Strahlenbelastung für Patient, Anwender und Klinischem Personal. Das ist optimiertes Dosismanagement auf unerreichtem Niveau, und wurde bereits in 18 klinischen Studien mit ca. 4000 Patienten bewiesen2.
  • Zero Dose Positioning ermöglicht die strahlenfreie Objektpositionierung am LIH (Last Image Hold).
  • Krankenhauseigene Checklisten und Eingriffsprotokolle können in die Procedure Cards hochgeladen und während der Prozedurvorbereitung auf dem System angezeigt werden. So werden Fehler bei der Prozedurvorbereitung vermieden.
Zero dose positioning

Publikationen

 

Diese Publikation1 enthält die Ergebnisse einer Evaluationsstudie, die 2015 / 2016 mit weltweiten Anwender durchgeführt wurde, um die Vorteile der neuen Azurion Plattform zu überprüfen.

Download white paper
The FlexVision Pro is fantastic! I can control everything from table side without sterility breaks."

Marco van Strijen, MD, PhD, interventional radiologist, St. Antonius hospital, Nieuwegein, the Netherlands

Bessere Performance Ihres Labors:
Azurion bietet Ihnen automatisierte Workflows und mehr Kontrolle im Labor, sodass Sie konsistenter und schneller Ihre Patienten versorgen können.
Überragende Nutzererfahrung:
Mit Azurion führen Sie dank einfacher Systembedienung jegliche Prozeduren – von Standardeingriff bis hin zur hochkomplexen Intervention - mit absoluter Sicherheit durch.

Erleben Sie auf interaktive Weise die Vorteile von Azurion

 

Mit unserer interaktiven Tour lernen Sie die Vorteile unserer Azurion Plattform für Ihren interventionell-genutzten Untersuchungsraum besonders übersichtlich kennen.

 

Start Azurion Experience

Azurion experience

* Eine der genannten Funktionen sind optionale System-Bestandteile, und nicht alle Funktionen sind mit jeder Systemkonfiguration lieferbar. Für eine individuelles Systemkonfiguration wenden Sie sich bitte an Ihren Philips Account Manager.

 

  1. Ergebnisse einer Simulationsstudie, die von November 2015 bis Februar 2016 durchgeführt wurde. Verantwortlich für Entwicklung und Durchführung der Studie war Use-Lab GmbH, ein unabhängiges und objektives Unternehmen spezialisiert auf Simulationsstudien-Beratung und Benutzeroberflächenprogrammierung. An der Studie haben 31 Anwender aus den USA teilgenommen (davon 16 Ärzte und 15 Techniker), sowie 30 Anwender aus Europa (15 Ärzte und 15 Techniker). Die Teilnehmer haben im Rahmen der Studie interventionelle Prozeduren in einem simulierten Interventionslabor durchgeführt.
  2. Der Zusammenhang zwischen Philips ClarityIQ und einer Reduktion der Patientendosis wurde aktuell bereits in 18 individuellen Vergleichsstudien bestätigt [1-18].