Landing

Kontrastmittelverstärkter
Ultraschall

Kontrastmittelverstärkter Ultraschall (CEUS)

Ultraschall-Kontrastmittel haben das Potenzial, die Rolle des Ultraschalls zu transformieren. Sie geben dem Klinikteam die Möglichkeit, die verstärkten Strukturen von Leberläsionen in Echtzeit zu untersuchen und auf diesem Wege eine schnellere und endgültigere Diagnosestellung zu erzielen.

Bei den Ultraschallsystemen von Philips ist der kontrastmittelverstärkte Ultraschall nahtlos in den Standard-Arbeitsablauf integriert und bietet so ein Höchstmaß an Darstellungsdetail in der arteriellen, portalvenösen und Spätphase. Zusätzlich bieten moderne Technologien wie MaxVue, PureWave C9-2 Schallkopf, Fusionsbildgebung und die integrierte Quantifizierung über die Philips Q-Apps ein Maximum an Sicherheit, sodass die ultimative Lösung für Untersuchungen der Leber zur Realität wird, ungeachtet der Komplexität der Untersuchung.
Kontakt

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*

Erfahrungsberichte

Wir bei Philips wissen, welchen Herausforderungen Sie bei der Patientenversorgung gegenüberstehen. Durch zielgerichtete Lösungen in der Gesundheitsversorgung unterstützen wir Sie dabei, diese Hürden erfolgreich zu meistern – mit neuartigen Innovationen in der Bildgebung, die CEUS-Verfahren unterstützen.

Lösen komplexer, klinischer Fragestellungen

Prof. Dirk-André Clevert des Klinikums der Universität München setzt bei der kontrastmittelverstärkten Bildgebung des Abdomens auf Philips.

Kontrastmittelverstärkter Ultraschall: praktische Anwendung

Dr. Teresa Fontanilla, MD, PhD, vom Hospital Universitario Puerta de Hierro Majadahonda in Madrid erzählt von ihrer Erfahrung mit der Bildgebung per CEUS auf Ultraschallsystemen von Philips.

Weitere Produkte