Unique 2

Details zu Ihrer Anfrage

* Benötige Angabe
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*

Bildverarbeitung der jüngsten Generation

Philips UNIQUE 2 ist die jüngste Weiterentwicklung unserer etablierten Bildverarbeitungssoftware. Durch die Erhöhung des Kontrasts sowie die Verringerung von Rauschen und Artefakten sorgt UNIQUE 2 für eine bessere Visualisierung kleinster anatomischer Details.

Konstant hohe klinische Bildqualität für alle anatomischen Bereiche

Ärztliche Kontrolle
Die UNIQUE 2 Bildverarbeitungssoftware liefert durch Presets und individuell anpassbare Parameter hervorragende Aufnahmen jeder anatomischen Struktur. Die Presets arbeiten automatisch und sind auf die Patientengruppe (Erwachsene, Kinder oder Säuglinge, schlank oder adipös) und die Untersuchungsanforderungen abgestimmt.

UNIQUE 2 harmonisiert den Kontrast und erhöht in besonders dunklen und besonders hellen Bereichen die Detailgenauigkeit. Die Aufnahme wird in überbelichteten (z.B. Lungenspitze) und unterbelichteten Bereichen (z.B. retrokardiale Lunge und oberes Abdomen) optimiert. UNIQUE 2 verstärkt Details durch Fokussierung der diagnostisch relevantesten Strukturen, wobei das Gesamtbild neutral bleibt.

Leistungsmerkmale


Die UNIQUE 2 Funktionen bieten erhebliche Vorteile im Hinblick auf geringere Planungsarbeit für MTRAs, hohe Diagnosesicherheit für Radiologen, Strahlendosismanagement für Patienten sowie eine individuellere Versorgung, da durch den verbesserten Arbeitsablauf Zeit eingespart wird.
Verbesserte diagnostische Bildqualität

UNIQUE 2 bietet Ihnen größere Flexibilität bei der Anpassung des Bildkontrastes. Bei Handaufnahmen in der Pädiatrie verstärkt UNIQUE 2 den Kontrast um bis zu 54,7 %*. Zudem arbeitet die Anwendung mit einem neuen Algorithmus zur Rauschunterdrückung. Phantommessungen zeigten in abdominellen Bereichen bis zu 17,3 %** weniger Rauschen. Spezifische anatomische Strukturen lassen sich selektiv verstärken, um eine detailgenaue Visualisierung zu ermöglichen und die Diagnosesicherheit zu erhöhen.
 

* Verglichen mit UNIQUE bei vorheriger Version des Philips DigitalDiagnost – Ergebnisse von Phantommessungen. Die Auswirkung der Rauschunterdrückung ist abhängig vom Gewebetyp.

** Verglichen mit UNIQUE bei vorheriger Version des Philips DigitalDiagnost – Bei Handaufnahmen in der Pädiatrie wurden die höchsten Werte ermittelt. Bei anderen Untersuchungen variieren die Ergebnisse.

Schnelle und einfache Bildanpassungen
Die Bildverarbeitungsparameter können individuell an die persönlichen Anforderungen des einzelnen Radiologen angepasst werden. Über die Benutzeroberfläche der jüngsten Generation und die wesentlich verbesserten Bildverarbeitungsfunktionen werden sämtliche Anpassungen sofort – in ausgezeichneter Qualität – auf dem 2-MP-Monitor angezeigt. Einmal angelegte benutzerdefinierte Parameter werden automatisch in der täglichen Routine angewendet, wodurch die Untersuchung beschleunigt wird.
Optimierte Darstellung klinischer Informationen

UNIQUE 2 optimiert die Informationen der klinischen Aufnahme unabhängig vom Körpervolumen des Patienten oder der Untersuchungsart. Beispielsweise erhalten Sie durch einen verbesserten einheitlichen Hintergrund eine höhere Bildqualität und -konsistenz zwischen unterschiedlichen Patienten. Bei Knieaufnahmen in der Pädiatrie beträgt diese Verbesserung bis zu 100 %*. Maßgeschneiderte Verarbeitungs-Presets sind für jede Patientengruppe und jede Untersuchungsart automatisch verfügbar.

 

* Verglichen mit UNIQUE bei vorheriger Version des Philips DigitalDiagnost – in einer Aufnahme um bis zu 96,7 % verbessert, bei unterschiedlichen Aufnahmen um bis zu 100 % verbessert. Die Ergebnisse sind abhängig von der Untersuchungsart.

Flexibilität durch Bone Suppression

Die optionale Kombination aus UNIQUE 2 und der Philips Bone Suppression Software* ermöglicht es, Knochenstrukturen in Thoraxaufnahmen zu subtrahieren, um eine freie Sicht auf das Weichgewebe zu erhalten. Diese klare Perspektive trägt zu einer zuverlässigeren Bildauswertung bei und verbessert die Erkennung von abklärungsbedürftigen Lungenrundherden um bis zu 16,8 %**.

 

* ClearRead Bone Suppression von Riverain Technologies

** Freedman M et al. Improved detection of lung nodules with novel software that suppresses the rib and clavicle shadows on chest radiographs. Radiology. 2011.

Systemübergreifende Integration
UNIQUE 2 ist nahtlos in die Eleva Plattform integriert. Ähnliche Algorithmen zur Bildverarbeitung wie in unseren Premium-Systemen finden sich auch in den meisten digitalen Radiographiesystemen. Die Möglichkeit zur Anzeige und Auswertung hochwertiger Röntgenbilder auf jedem geeigneten Monitor bietet noch größere Flexibilität. 
Automatische orthopädische Großbildrekonstruktion (Stitching)
Die UNIQUE 2 Bildverarbeitung wird nicht nur auf die zwei oder drei aufgenommenen Einzelbilder angewandt, sondern auch auf das gesamte zusammengesetzte Bild. Somit sorgt UNIQUE 2 für eine optimale Kontrastharmonisierung. Es sind keine Stitching-Artefakte erkennbar und Sie erhalten eine hohe Bildqualität und -homogenität.
Individuelle Steuerung
UNIQUE 2 zeigt automatisch mit einer grünen Markierung die Bereiche an, die eine Kontrastregelung benötigen. Jedoch können Sie dies je nach Patient anpassen. Mit dem Ranger-Tool können Sie einfach in einem bestimmten Bereich oder einer Struktur Ihre eigenen Markierungen setzen und sie somit in die medizinische Bildverarbeitung einbeziehen.
Für schnelle, unkomplizierte Röntgenuntersuchungen ohne Streustrahlenraster
UNIQUE 2 ist außerdem nahtlos kompatibel mit SkyFlow Plus. Diese Technologie zur digitalen Streustrahlenkorrektur liefert selbst ohne Raster automatisch Aufnahmen in vergleichbarer Qualität. SkyFlow Plus ist vollautomatisch, auf den Patienten abgestimmt, einfach bedienbar und führt bei gleichbleibender Bildqualität zu einer wertvollen Zeitersparnis. SkyFlow Plus kann bei allen Untersuchungen mit freien Aufnahmen eingesetzt werden.

Bildverarbeitung der jüngsten Generation mit Philips UNIQUE 2

Umfassende Informationen und Einblicke


Die UNIQUE 2 Bildverarbeitungssoftware sorgt dafür, dass die mit Ihrem Philips Gerät aufgenommenen Röntgenbilder eine gestochen scharfe, überaus klare Definition aufweisen. Mittels Graustufenanpassung können Läsionen besser erkannt werden, auch wenn sie in Bereichen liegen, die normalerweise aufgrund der Dichte der darüberliegenden Strukturen verdeckt sind.
  •  
    DigitalDiagnost C90 Deckenmontierte digitale Radiographielösungen

    DigitalDiagnost C90  

    • Schnelle Arbeitsabläufe mit dem Eleva Tube Head Touchscreen
    • Gute Raumnutzung für einen hohen Patientendurchsatz
    • Erhöhte Sensitivität beim Erkennen von Lungenknoten mit Philips Bone Suppression*
  •  
    Eleva Benutzeroberfläche für Röntgensysteme

    Eleva  

    • Für einen vollständig automatischen Arbeitsablauf
    • Einfache und intuitive Bedienung
    • Einfachere Belichtungssteuerung
    NOCTN428