Durchleuchtung

ProxiDiagnost N90

DRF – Digitale Radiographie und nahbediente Durchleuchtung

Ähnliche Produkte finden

Dieses System, ein high-end nahbedientes Durchleuchtungsgerät mit digitaler Radiographie, ist eine DRF-Lösung, die klinische Funktionalitäten und die Raumausnutzung optimiert.

Eigenschaften
Kosteneffizienz
Kosteneffizienz

Kosteneffizienz

Profitieren Sie von sehr guter Raumausnutzung, da sowohl Radiographieanwendungen als auch Durchleuchtungen in hoher Qualität ohne großen Aufwand im selben Raum durchgeführt werden können. Der kabellose SkyPlate Detektor kann mit der Sharing-Funktion auch mit anderen kompatiblen Philips Systemen genutzt werden. So lassen sich die Kosten weiter reduzieren.
Ausgezeichnete Bildqualität
Ausgezeichnete Bildqualität

Ausgezeichnete Bildqualität

Die Flachdetektortechnik bietet eine großflächige Patientenabdeckung und verzerrungsfreie Bilder. Durch die innovative, dynamische UNIQUE-Bildverarbeitung samt Echtzeit-Rauschunterdrückung sowie der automatischen Helligkeitsstabilisierung wird die Bildqualität weiter verbessert. Durchleuchtungsbilder lassen sich auch jederzeit für das Dokumentieren von Befunden aufzeichnen.
Intuitiv
Intuitiv

Intuitiv

Die Philips Eleva Benutzeroberfläche bietet mit individuell anpassbaren Presets und der effizienten Automatisierung einen reibungslosen, patientenzentrierten Arbeitsablauf. Der Touchscreen-Monitor beschleunigt die Arbeit der Radiologieassistenten durch die Minimierung der erforderlichen Klicks.
Dosismanagement
Dosismanagement

Dosismanagement

Von den umfassenden Dosismanagementfunktionen, die sich auch für die Pädiatrie eignen, profitieren sowohl Patienten als auch Mitarbeiter. Dazu gehören gittergesteuerte gepulste Durchleuchtung (GCF) mit In-Pulse-Steuerung, Intelligent Exposure (IQX), automatische Filter und automatische Formateinblendung am LIH (Last Image Hold).
Bariatrie
Bariatrie

Bariatrie

Selbst schwer zu untersuchende Patienten profitieren von der maximalen Tischbelastbarkeit von 300 kg des ProxiDiagnost N90 und Funktionen wie GCF, die dedizierte bariatrische Einstellungen für eine an den jeweiligen Patienten angepasste Eindringtiefe und gute Bildqualität bieten.