Neu

BlueSeal Mobile 1.5T

Der Weg zu einer nachhaltigen mobilen MRT

Ähnliche Produkte finden

Mit unserem innovativen Produktportfolio von BlueSeal Mobile MR*-Systemen mit heliumfreiem Betrieb können Sie flexibel schnelle und patientenfreundliche MR-Dienstleistungen anbieten, wo und wann immer diese benötigt werden. (MR-Betrieb mit versiegeltem und austrittsfreiem BlueSeal Magneten mit 7 Litern Helium.) Dieses Leistungsangebot wird ergänzt durch attraktive Gesamtkosten (TCO) für den täglichen Betrieb sowie das Entfallen von Heliumkosten, die mit dem Verlust von Helium über die jeweilige Lebensdauer des Systems einhergehen. Die Systeme sind durch intelligente Funktionen wie Automatisierungs- und KI-Tools auf Effizienz ausgelegt und bieten so neben einer hohen Effizienz auch eine hohe klinische Qualität, um Ihren Anforderungen an die Bildgebung gerecht zu werden.

Eigenschaften
Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium
Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

BlueSeal behält die für die Kühlung benötigte kleine Menge an flüssigem Helium (7 Liter) im Tunnelinneren. Da kein Helium austritt, sind keine Nachfüllungen notwendig und es entstehen keine unerwarteten Kosten für Helium über die Lebensdauer des Systems. Es sind keine besonderen Fachkenntnisse im Umgang mit Helium vor Ort erforderlich. [5] Das mobile MR-System kann flexibel eingesetzt werden, um mehr Patienten versorgen zu können, die eine MR-Untersuchung benötigen.

Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium
BlueSeal behält die für die Kühlung benötigte kleine Menge an flüssigem Helium (7 Liter) im Tunnelinneren. Da kein Helium austritt, sind keine Nachfüllungen notwendig und es entstehen keine unerwarteten Kosten für Helium über die Lebensdauer des Systems. Es sind keine besonderen Fachkenntnisse im Umgang mit Helium vor Ort erforderlich. [5] Das mobile MR-System kann flexibel eingesetzt werden, um mehr Patienten versorgen zu können, die eine MR-Untersuchung benötigen.

Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

BlueSeal behält die für die Kühlung benötigte kleine Menge an flüssigem Helium (7 Liter) im Tunnelinneren. Da kein Helium austritt, sind keine Nachfüllungen notwendig und es entstehen keine unerwarteten Kosten für Helium über die Lebensdauer des Systems. Es sind keine besonderen Fachkenntnisse im Umgang mit Helium vor Ort erforderlich. [5] Das mobile MR-System kann flexibel eingesetzt werden, um mehr Patienten versorgen zu können, die eine MR-Untersuchung benötigen.
Weitere Informationen
Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium
Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

BlueSeal behält die für die Kühlung benötigte kleine Menge an flüssigem Helium (7 Liter) im Tunnelinneren. Da kein Helium austritt, sind keine Nachfüllungen notwendig und es entstehen keine unerwarteten Kosten für Helium über die Lebensdauer des Systems. Es sind keine besonderen Fachkenntnisse im Umgang mit Helium vor Ort erforderlich. [5] Das mobile MR-System kann flexibel eingesetzt werden, um mehr Patienten versorgen zu können, die eine MR-Untersuchung benötigen.
Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl
Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Der BlueSeal Magnet ist etwa 900 kg leichter [1] als sein Vorgängermodell und ermöglicht so eine flexible Standortwahl sowie ein leichteres mobiles System in Form eines LKW. Da BlueSeal ohne Lüftungsleitungen bzw. Quenchrohre auskommt, sinken die Einbaukosten erheblich. Durch die nicht vorhandenen Quenchrohre [6] eröffnen sich neue Möglichkeiten bei der Standortwahl.

Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl
Der BlueSeal Magnet ist etwa 900 kg leichter [1] als sein Vorgängermodell und ermöglicht so eine flexible Standortwahl sowie ein leichteres mobiles System in Form eines LKW. Da BlueSeal ohne Lüftungsleitungen bzw. Quenchrohre auskommt, sinken die Einbaukosten erheblich. Durch die nicht vorhandenen Quenchrohre [6] eröffnen sich neue Möglichkeiten bei der Standortwahl.

Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Der BlueSeal Magnet ist etwa 900 kg leichter [1] als sein Vorgängermodell und ermöglicht so eine flexible Standortwahl sowie ein leichteres mobiles System in Form eines LKW. Da BlueSeal ohne Lüftungsleitungen bzw. Quenchrohre auskommt, sinken die Einbaukosten erheblich. Durch die nicht vorhandenen Quenchrohre [6] eröffnen sich neue Möglichkeiten bei der Standortwahl.
Weitere Informationen
Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl
Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Der BlueSeal Magnet ist etwa 900 kg leichter [1] als sein Vorgängermodell und ermöglicht so eine flexible Standortwahl sowie ein leichteres mobiles System in Form eines LKW. Da BlueSeal ohne Lüftungsleitungen bzw. Quenchrohre auskommt, sinken die Einbaukosten erheblich. Durch die nicht vorhandenen Quenchrohre [6] eröffnen sich neue Möglichkeiten bei der Standortwahl.
Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten
Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Der BlueSeal von Philips ist der erste Magnet mit adaptiver Intelligenz und wird durch eine Reihe einmaliger Funktionen namens EasySwitch unterstützt. Mit EasySwitch lässt sich der Magnet von der Konsole aus schnell stromlos schalten, um unerwartete Ausfallzeiten bei Störungen im MR-Betrieb zu minimieren.

Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten
Der BlueSeal von Philips ist der erste Magnet mit adaptiver Intelligenz und wird durch eine Reihe einmaliger Funktionen namens EasySwitch unterstützt. Mit EasySwitch lässt sich der Magnet von der Konsole aus schnell stromlos schalten, um unerwartete Ausfallzeiten bei Störungen im MR-Betrieb zu minimieren.

Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Der BlueSeal von Philips ist der erste Magnet mit adaptiver Intelligenz und wird durch eine Reihe einmaliger Funktionen namens EasySwitch unterstützt. Mit EasySwitch lässt sich der Magnet von der Konsole aus schnell stromlos schalten, um unerwartete Ausfallzeiten bei Störungen im MR-Betrieb zu minimieren.
Weitere Informationen
Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten
Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Der BlueSeal von Philips ist der erste Magnet mit adaptiver Intelligenz und wird durch eine Reihe einmaliger Funktionen namens EasySwitch unterstützt. Mit EasySwitch lässt sich der Magnet von der Konsole aus schnell stromlos schalten, um unerwartete Ausfallzeiten bei Störungen im MR-Betrieb zu minimieren.
Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit
Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Philips SmartSpeed liefert Bildqualität und Geschwindigkeit ohne Kompromisse. SmartSpeed kann die Bildgebung bis zu 3 Mal schneller [2] machen, bietet eine bis zu 65% höhere Auflösung [2] für gestochen scharfe Bilder und ist mit 97% aller klinischen Protokolle [3] kompatibel. Das Paket umfasst MotionFree Imaging, Bildgebung im Umfeld von Implantaten, Bildgebung bei normaler Atmung und diffusionsgewichtete Bildgebung und deckt die Bedürfnisse der verschiedensten Patienten in unterschiedlichen Zuständen ab.

Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit
Philips SmartSpeed liefert Bildqualität und Geschwindigkeit ohne Kompromisse. SmartSpeed kann die Bildgebung bis zu 3 Mal schneller [2] machen, bietet eine bis zu 65% höhere Auflösung [2] für gestochen scharfe Bilder und ist mit 97% aller klinischen Protokolle [3] kompatibel. Das Paket umfasst MotionFree Imaging, Bildgebung im Umfeld von Implantaten, Bildgebung bei normaler Atmung und diffusionsgewichtete Bildgebung und deckt die Bedürfnisse der verschiedensten Patienten in unterschiedlichen Zuständen ab.

Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Philips SmartSpeed liefert Bildqualität und Geschwindigkeit ohne Kompromisse. SmartSpeed kann die Bildgebung bis zu 3 Mal schneller [2] machen, bietet eine bis zu 65% höhere Auflösung [2] für gestochen scharfe Bilder und ist mit 97% aller klinischen Protokolle [3] kompatibel. Das Paket umfasst MotionFree Imaging, Bildgebung im Umfeld von Implantaten, Bildgebung bei normaler Atmung und diffusionsgewichtete Bildgebung und deckt die Bedürfnisse der verschiedensten Patienten in unterschiedlichen Zuständen ab.
Weitere Informationen
Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit
Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Philips SmartSpeed liefert Bildqualität und Geschwindigkeit ohne Kompromisse. SmartSpeed kann die Bildgebung bis zu 3 Mal schneller [2] machen, bietet eine bis zu 65% höhere Auflösung [2] für gestochen scharfe Bilder und ist mit 97% aller klinischen Protokolle [3] kompatibel. Das Paket umfasst MotionFree Imaging, Bildgebung im Umfeld von Implantaten, Bildgebung bei normaler Atmung und diffusionsgewichtete Bildgebung und deckt die Bedürfnisse der verschiedensten Patienten in unterschiedlichen Zuständen ab.
Mehr Effizienz mit Smart Workflow
Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Ermöglichen Sie es Ihrem Personal, sich weniger auf die Technologie zu konzentrieren, sondern voll und ganz auf die Patienten einzugehen. Durch die Verringerung und Vereinfachung der zur Vorbereitung des Patienten erforderlichen Schritte können selbst neue Bediener, die noch keine Erfahrung mit dem Scanner haben, sicher mit dem Gerät arbeiten. Smart Workflow liefert Anleitungen und Patientenanweisungen, wann immer diese erforderlich sind, und automatisiert Arbeitsschritte, wo immer dies möglich ist. Das Ergebnis ist eine hohe Effizienz, während sich das Personal ganz den Patienten widmen kann.

Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Mehr Effizienz mit Smart Workflow
Ermöglichen Sie es Ihrem Personal, sich weniger auf die Technologie zu konzentrieren, sondern voll und ganz auf die Patienten einzugehen. Durch die Verringerung und Vereinfachung der zur Vorbereitung des Patienten erforderlichen Schritte können selbst neue Bediener, die noch keine Erfahrung mit dem Scanner haben, sicher mit dem Gerät arbeiten. Smart Workflow liefert Anleitungen und Patientenanweisungen, wann immer diese erforderlich sind, und automatisiert Arbeitsschritte, wo immer dies möglich ist. Das Ergebnis ist eine hohe Effizienz, während sich das Personal ganz den Patienten widmen kann.

Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Ermöglichen Sie es Ihrem Personal, sich weniger auf die Technologie zu konzentrieren, sondern voll und ganz auf die Patienten einzugehen. Durch die Verringerung und Vereinfachung der zur Vorbereitung des Patienten erforderlichen Schritte können selbst neue Bediener, die noch keine Erfahrung mit dem Scanner haben, sicher mit dem Gerät arbeiten. Smart Workflow liefert Anleitungen und Patientenanweisungen, wann immer diese erforderlich sind, und automatisiert Arbeitsschritte, wo immer dies möglich ist. Das Ergebnis ist eine hohe Effizienz, während sich das Personal ganz den Patienten widmen kann.
Weitere Informationen
Mehr Effizienz mit Smart Workflow
Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Ermöglichen Sie es Ihrem Personal, sich weniger auf die Technologie zu konzentrieren, sondern voll und ganz auf die Patienten einzugehen. Durch die Verringerung und Vereinfachung der zur Vorbereitung des Patienten erforderlichen Schritte können selbst neue Bediener, die noch keine Erfahrung mit dem Scanner haben, sicher mit dem Gerät arbeiten. Smart Workflow liefert Anleitungen und Patientenanweisungen, wann immer diese erforderlich sind, und automatisiert Arbeitsschritte, wo immer dies möglich ist. Das Ergebnis ist eine hohe Effizienz, während sich das Personal ganz den Patienten widmen kann.
Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt
Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Die Bedienkonsole MR Workspace unterstützt die Effizienz und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden im Bedienraum durch integrierte KI-Unterstützung, Aufgabenführung und Automatisierung. MR Workspace unterstützt MTRs dabei, unabhängig von deren Erfahrung, das Arbeitsaufkommen zu bewältigen, den täglichen Terminplan einzuhalten und dabei den Patienten im Fokus zu behalten. Mit Hilfe der Konsole wird ein geführter und automatisierter Arbeitsablauf mit einer schrittweisen Anleitung zur AV-Analyse ermöglicht. 80% der Untersuchungsplanung erfolgen vollständig automatisiert und die AV-Ergebnisse werden in 30% kürzerer Zeit an das PACS gesendet. [4]

Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt
Die Bedienkonsole MR Workspace unterstützt die Effizienz und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden im Bedienraum durch integrierte KI-Unterstützung, Aufgabenführung und Automatisierung. MR Workspace unterstützt MTRs dabei, unabhängig von deren Erfahrung, das Arbeitsaufkommen zu bewältigen, den täglichen Terminplan einzuhalten und dabei den Patienten im Fokus zu behalten. Mit Hilfe der Konsole wird ein geführter und automatisierter Arbeitsablauf mit einer schrittweisen Anleitung zur AV-Analyse ermöglicht. 80% der Untersuchungsplanung erfolgen vollständig automatisiert und die AV-Ergebnisse werden in 30% kürzerer Zeit an das PACS gesendet. [4]

Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Die Bedienkonsole MR Workspace unterstützt die Effizienz und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden im Bedienraum durch integrierte KI-Unterstützung, Aufgabenführung und Automatisierung. MR Workspace unterstützt MTRs dabei, unabhängig von deren Erfahrung, das Arbeitsaufkommen zu bewältigen, den täglichen Terminplan einzuhalten und dabei den Patienten im Fokus zu behalten. Mit Hilfe der Konsole wird ein geführter und automatisierter Arbeitsablauf mit einer schrittweisen Anleitung zur AV-Analyse ermöglicht. 80% der Untersuchungsplanung erfolgen vollständig automatisiert und die AV-Ergebnisse werden in 30% kürzerer Zeit an das PACS gesendet. [4]
Weitere Informationen
Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt
Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Die Bedienkonsole MR Workspace unterstützt die Effizienz und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden im Bedienraum durch integrierte KI-Unterstützung, Aufgabenführung und Automatisierung. MR Workspace unterstützt MTRs dabei, unabhängig von deren Erfahrung, das Arbeitsaufkommen zu bewältigen, den täglichen Terminplan einzuhalten und dabei den Patienten im Fokus zu behalten. Mit Hilfe der Konsole wird ein geführter und automatisierter Arbeitsablauf mit einer schrittweisen Anleitung zur AV-Analyse ermöglicht. 80% der Untersuchungsplanung erfolgen vollständig automatisiert und die AV-Ergebnisse werden in 30% kürzerer Zeit an das PACS gesendet. [4]
Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt
Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Das Philips Radiology Operations Command Center (ROCC) ist eine herstellerneutrale, modalitäten- und standortübergreifende virtuelle Schulungs- und Kooperationslösung, die Fachexperten in einem Command Center oder Arbeitsbereich mit MTRs über ihre Einrichtungen hinweg miteinander verbindet, auch in mobilen Umgebungen. ROCC ermöglicht die Zusammenarbeit in Echtzeit und die Unterstützung durch Experten, die beratend zur Seite stehen. Dadurch werden Kommunikationsbarrieren überwunden und das Potenzial Ihres hochqualifizierten Bildgebungspersonals kann für die gewünschte Bildqualität voll ausgeschöpft werden.

Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt
Das Philips Radiology Operations Command Center (ROCC) ist eine herstellerneutrale, modalitäten- und standortübergreifende virtuelle Schulungs- und Kooperationslösung, die Fachexperten in einem Command Center oder Arbeitsbereich mit MTRs über ihre Einrichtungen hinweg miteinander verbindet, auch in mobilen Umgebungen. ROCC ermöglicht die Zusammenarbeit in Echtzeit und die Unterstützung durch Experten, die beratend zur Seite stehen. Dadurch werden Kommunikationsbarrieren überwunden und das Potenzial Ihres hochqualifizierten Bildgebungspersonals kann für die gewünschte Bildqualität voll ausgeschöpft werden.

Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Das Philips Radiology Operations Command Center (ROCC) ist eine herstellerneutrale, modalitäten- und standortübergreifende virtuelle Schulungs- und Kooperationslösung, die Fachexperten in einem Command Center oder Arbeitsbereich mit MTRs über ihre Einrichtungen hinweg miteinander verbindet, auch in mobilen Umgebungen. ROCC ermöglicht die Zusammenarbeit in Echtzeit und die Unterstützung durch Experten, die beratend zur Seite stehen. Dadurch werden Kommunikationsbarrieren überwunden und das Potenzial Ihres hochqualifizierten Bildgebungspersonals kann für die gewünschte Bildqualität voll ausgeschöpft werden.
Weitere Informationen
Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt
Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Das Philips Radiology Operations Command Center (ROCC) ist eine herstellerneutrale, modalitäten- und standortübergreifende virtuelle Schulungs- und Kooperationslösung, die Fachexperten in einem Command Center oder Arbeitsbereich mit MTRs über ihre Einrichtungen hinweg miteinander verbindet, auch in mobilen Umgebungen. ROCC ermöglicht die Zusammenarbeit in Echtzeit und die Unterstützung durch Experten, die beratend zur Seite stehen. Dadurch werden Kommunikationsbarrieren überwunden und das Potenzial Ihres hochqualifizierten Bildgebungspersonals kann für die gewünschte Bildqualität voll ausgeschöpft werden.
Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience
Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Ambient Experience schafft eine beruhigende Umgebung, die zu einer effizienten Patientenversorgung beiträgt und sich ideal für Patienten eignet, die sich in beengten Räumen unwohl fühlen. Dynamische Farbbeleuchtung und beruhigende Klänge schaffen eine einladende und entspannende Atmosphäre für Patienten, während In-bore Connect für positive Ablenkung sorgt und die Patienten durch die Untersuchung führt. Da dem Patienten ein beruhigendes Gefühl vermittelt wird, lässt sich so die Patientenakzeptanz verbessern und eventuell die Anzahl von Unterbrechungen und Wiederholungsscans reduzieren.

Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience
Ambient Experience schafft eine beruhigende Umgebung, die zu einer effizienten Patientenversorgung beiträgt und sich ideal für Patienten eignet, die sich in beengten Räumen unwohl fühlen. Dynamische Farbbeleuchtung und beruhigende Klänge schaffen eine einladende und entspannende Atmosphäre für Patienten, während In-bore Connect für positive Ablenkung sorgt und die Patienten durch die Untersuchung führt. Da dem Patienten ein beruhigendes Gefühl vermittelt wird, lässt sich so die Patientenakzeptanz verbessern und eventuell die Anzahl von Unterbrechungen und Wiederholungsscans reduzieren.

Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Ambient Experience schafft eine beruhigende Umgebung, die zu einer effizienten Patientenversorgung beiträgt und sich ideal für Patienten eignet, die sich in beengten Räumen unwohl fühlen. Dynamische Farbbeleuchtung und beruhigende Klänge schaffen eine einladende und entspannende Atmosphäre für Patienten, während In-bore Connect für positive Ablenkung sorgt und die Patienten durch die Untersuchung führt. Da dem Patienten ein beruhigendes Gefühl vermittelt wird, lässt sich so die Patientenakzeptanz verbessern und eventuell die Anzahl von Unterbrechungen und Wiederholungsscans reduzieren.
Weitere Informationen
Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience
Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Ambient Experience schafft eine beruhigende Umgebung, die zu einer effizienten Patientenversorgung beiträgt und sich ideal für Patienten eignet, die sich in beengten Räumen unwohl fühlen. Dynamische Farbbeleuchtung und beruhigende Klänge schaffen eine einladende und entspannende Atmosphäre für Patienten, während In-bore Connect für positive Ablenkung sorgt und die Patienten durch die Untersuchung führt. Da dem Patienten ein beruhigendes Gefühl vermittelt wird, lässt sich so die Patientenakzeptanz verbessern und eventuell die Anzahl von Unterbrechungen und Wiederholungsscans reduzieren.
  • Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium
  • Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl
  • Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten
  • Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit
Alle Eigenschaften ansehen
Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium
Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

BlueSeal behält die für die Kühlung benötigte kleine Menge an flüssigem Helium (7 Liter) im Tunnelinneren. Da kein Helium austritt, sind keine Nachfüllungen notwendig und es entstehen keine unerwarteten Kosten für Helium über die Lebensdauer des Systems. Es sind keine besonderen Fachkenntnisse im Umgang mit Helium vor Ort erforderlich. [5] Das mobile MR-System kann flexibel eingesetzt werden, um mehr Patienten versorgen zu können, die eine MR-Untersuchung benötigen.

Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium
BlueSeal behält die für die Kühlung benötigte kleine Menge an flüssigem Helium (7 Liter) im Tunnelinneren. Da kein Helium austritt, sind keine Nachfüllungen notwendig und es entstehen keine unerwarteten Kosten für Helium über die Lebensdauer des Systems. Es sind keine besonderen Fachkenntnisse im Umgang mit Helium vor Ort erforderlich. [5] Das mobile MR-System kann flexibel eingesetzt werden, um mehr Patienten versorgen zu können, die eine MR-Untersuchung benötigen.

Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

BlueSeal behält die für die Kühlung benötigte kleine Menge an flüssigem Helium (7 Liter) im Tunnelinneren. Da kein Helium austritt, sind keine Nachfüllungen notwendig und es entstehen keine unerwarteten Kosten für Helium über die Lebensdauer des Systems. Es sind keine besonderen Fachkenntnisse im Umgang mit Helium vor Ort erforderlich. [5] Das mobile MR-System kann flexibel eingesetzt werden, um mehr Patienten versorgen zu können, die eine MR-Untersuchung benötigen.
Weitere Informationen
Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium
Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

Für einen niedrigeren Verbrauch der knappen Ressource Helium

BlueSeal behält die für die Kühlung benötigte kleine Menge an flüssigem Helium (7 Liter) im Tunnelinneren. Da kein Helium austritt, sind keine Nachfüllungen notwendig und es entstehen keine unerwarteten Kosten für Helium über die Lebensdauer des Systems. Es sind keine besonderen Fachkenntnisse im Umgang mit Helium vor Ort erforderlich. [5] Das mobile MR-System kann flexibel eingesetzt werden, um mehr Patienten versorgen zu können, die eine MR-Untersuchung benötigen.
Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl
Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Der BlueSeal Magnet ist etwa 900 kg leichter [1] als sein Vorgängermodell und ermöglicht so eine flexible Standortwahl sowie ein leichteres mobiles System in Form eines LKW. Da BlueSeal ohne Lüftungsleitungen bzw. Quenchrohre auskommt, sinken die Einbaukosten erheblich. Durch die nicht vorhandenen Quenchrohre [6] eröffnen sich neue Möglichkeiten bei der Standortwahl.

Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl
Der BlueSeal Magnet ist etwa 900 kg leichter [1] als sein Vorgängermodell und ermöglicht so eine flexible Standortwahl sowie ein leichteres mobiles System in Form eines LKW. Da BlueSeal ohne Lüftungsleitungen bzw. Quenchrohre auskommt, sinken die Einbaukosten erheblich. Durch die nicht vorhandenen Quenchrohre [6] eröffnen sich neue Möglichkeiten bei der Standortwahl.

Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Der BlueSeal Magnet ist etwa 900 kg leichter [1] als sein Vorgängermodell und ermöglicht so eine flexible Standortwahl sowie ein leichteres mobiles System in Form eines LKW. Da BlueSeal ohne Lüftungsleitungen bzw. Quenchrohre auskommt, sinken die Einbaukosten erheblich. Durch die nicht vorhandenen Quenchrohre [6] eröffnen sich neue Möglichkeiten bei der Standortwahl.
Weitere Informationen
Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl
Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Neue Möglichkeiten bei der Standortwahl

Der BlueSeal Magnet ist etwa 900 kg leichter [1] als sein Vorgängermodell und ermöglicht so eine flexible Standortwahl sowie ein leichteres mobiles System in Form eines LKW. Da BlueSeal ohne Lüftungsleitungen bzw. Quenchrohre auskommt, sinken die Einbaukosten erheblich. Durch die nicht vorhandenen Quenchrohre [6] eröffnen sich neue Möglichkeiten bei der Standortwahl.
Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten
Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Der BlueSeal von Philips ist der erste Magnet mit adaptiver Intelligenz und wird durch eine Reihe einmaliger Funktionen namens EasySwitch unterstützt. Mit EasySwitch lässt sich der Magnet von der Konsole aus schnell stromlos schalten, um unerwartete Ausfallzeiten bei Störungen im MR-Betrieb zu minimieren.

Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten
Der BlueSeal von Philips ist der erste Magnet mit adaptiver Intelligenz und wird durch eine Reihe einmaliger Funktionen namens EasySwitch unterstützt. Mit EasySwitch lässt sich der Magnet von der Konsole aus schnell stromlos schalten, um unerwartete Ausfallzeiten bei Störungen im MR-Betrieb zu minimieren.

Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Der BlueSeal von Philips ist der erste Magnet mit adaptiver Intelligenz und wird durch eine Reihe einmaliger Funktionen namens EasySwitch unterstützt. Mit EasySwitch lässt sich der Magnet von der Konsole aus schnell stromlos schalten, um unerwartete Ausfallzeiten bei Störungen im MR-Betrieb zu minimieren.
Weitere Informationen
Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten
Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Risikomanagement und Vermeidung von Ausfallzeiten

Der BlueSeal von Philips ist der erste Magnet mit adaptiver Intelligenz und wird durch eine Reihe einmaliger Funktionen namens EasySwitch unterstützt. Mit EasySwitch lässt sich der Magnet von der Konsole aus schnell stromlos schalten, um unerwartete Ausfallzeiten bei Störungen im MR-Betrieb zu minimieren.
Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit
Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Philips SmartSpeed liefert Bildqualität und Geschwindigkeit ohne Kompromisse. SmartSpeed kann die Bildgebung bis zu 3 Mal schneller [2] machen, bietet eine bis zu 65% höhere Auflösung [2] für gestochen scharfe Bilder und ist mit 97% aller klinischen Protokolle [3] kompatibel. Das Paket umfasst MotionFree Imaging, Bildgebung im Umfeld von Implantaten, Bildgebung bei normaler Atmung und diffusionsgewichtete Bildgebung und deckt die Bedürfnisse der verschiedensten Patienten in unterschiedlichen Zuständen ab.

Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit
Philips SmartSpeed liefert Bildqualität und Geschwindigkeit ohne Kompromisse. SmartSpeed kann die Bildgebung bis zu 3 Mal schneller [2] machen, bietet eine bis zu 65% höhere Auflösung [2] für gestochen scharfe Bilder und ist mit 97% aller klinischen Protokolle [3] kompatibel. Das Paket umfasst MotionFree Imaging, Bildgebung im Umfeld von Implantaten, Bildgebung bei normaler Atmung und diffusionsgewichtete Bildgebung und deckt die Bedürfnisse der verschiedensten Patienten in unterschiedlichen Zuständen ab.

Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Philips SmartSpeed liefert Bildqualität und Geschwindigkeit ohne Kompromisse. SmartSpeed kann die Bildgebung bis zu 3 Mal schneller [2] machen, bietet eine bis zu 65% höhere Auflösung [2] für gestochen scharfe Bilder und ist mit 97% aller klinischen Protokolle [3] kompatibel. Das Paket umfasst MotionFree Imaging, Bildgebung im Umfeld von Implantaten, Bildgebung bei normaler Atmung und diffusionsgewichtete Bildgebung und deckt die Bedürfnisse der verschiedensten Patienten in unterschiedlichen Zuständen ab.
Weitere Informationen
Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit
Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Höhere Bildqualität und Geschwindigkeit

Philips SmartSpeed liefert Bildqualität und Geschwindigkeit ohne Kompromisse. SmartSpeed kann die Bildgebung bis zu 3 Mal schneller [2] machen, bietet eine bis zu 65% höhere Auflösung [2] für gestochen scharfe Bilder und ist mit 97% aller klinischen Protokolle [3] kompatibel. Das Paket umfasst MotionFree Imaging, Bildgebung im Umfeld von Implantaten, Bildgebung bei normaler Atmung und diffusionsgewichtete Bildgebung und deckt die Bedürfnisse der verschiedensten Patienten in unterschiedlichen Zuständen ab.
Mehr Effizienz mit Smart Workflow
Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Ermöglichen Sie es Ihrem Personal, sich weniger auf die Technologie zu konzentrieren, sondern voll und ganz auf die Patienten einzugehen. Durch die Verringerung und Vereinfachung der zur Vorbereitung des Patienten erforderlichen Schritte können selbst neue Bediener, die noch keine Erfahrung mit dem Scanner haben, sicher mit dem Gerät arbeiten. Smart Workflow liefert Anleitungen und Patientenanweisungen, wann immer diese erforderlich sind, und automatisiert Arbeitsschritte, wo immer dies möglich ist. Das Ergebnis ist eine hohe Effizienz, während sich das Personal ganz den Patienten widmen kann.

Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Mehr Effizienz mit Smart Workflow
Ermöglichen Sie es Ihrem Personal, sich weniger auf die Technologie zu konzentrieren, sondern voll und ganz auf die Patienten einzugehen. Durch die Verringerung und Vereinfachung der zur Vorbereitung des Patienten erforderlichen Schritte können selbst neue Bediener, die noch keine Erfahrung mit dem Scanner haben, sicher mit dem Gerät arbeiten. Smart Workflow liefert Anleitungen und Patientenanweisungen, wann immer diese erforderlich sind, und automatisiert Arbeitsschritte, wo immer dies möglich ist. Das Ergebnis ist eine hohe Effizienz, während sich das Personal ganz den Patienten widmen kann.

Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Ermöglichen Sie es Ihrem Personal, sich weniger auf die Technologie zu konzentrieren, sondern voll und ganz auf die Patienten einzugehen. Durch die Verringerung und Vereinfachung der zur Vorbereitung des Patienten erforderlichen Schritte können selbst neue Bediener, die noch keine Erfahrung mit dem Scanner haben, sicher mit dem Gerät arbeiten. Smart Workflow liefert Anleitungen und Patientenanweisungen, wann immer diese erforderlich sind, und automatisiert Arbeitsschritte, wo immer dies möglich ist. Das Ergebnis ist eine hohe Effizienz, während sich das Personal ganz den Patienten widmen kann.
Weitere Informationen
Mehr Effizienz mit Smart Workflow
Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Mehr Effizienz mit Smart Workflow

Ermöglichen Sie es Ihrem Personal, sich weniger auf die Technologie zu konzentrieren, sondern voll und ganz auf die Patienten einzugehen. Durch die Verringerung und Vereinfachung der zur Vorbereitung des Patienten erforderlichen Schritte können selbst neue Bediener, die noch keine Erfahrung mit dem Scanner haben, sicher mit dem Gerät arbeiten. Smart Workflow liefert Anleitungen und Patientenanweisungen, wann immer diese erforderlich sind, und automatisiert Arbeitsschritte, wo immer dies möglich ist. Das Ergebnis ist eine hohe Effizienz, während sich das Personal ganz den Patienten widmen kann.
Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt
Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Die Bedienkonsole MR Workspace unterstützt die Effizienz und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden im Bedienraum durch integrierte KI-Unterstützung, Aufgabenführung und Automatisierung. MR Workspace unterstützt MTRs dabei, unabhängig von deren Erfahrung, das Arbeitsaufkommen zu bewältigen, den täglichen Terminplan einzuhalten und dabei den Patienten im Fokus zu behalten. Mit Hilfe der Konsole wird ein geführter und automatisierter Arbeitsablauf mit einer schrittweisen Anleitung zur AV-Analyse ermöglicht. 80% der Untersuchungsplanung erfolgen vollständig automatisiert und die AV-Ergebnisse werden in 30% kürzerer Zeit an das PACS gesendet. [4]

Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt
Die Bedienkonsole MR Workspace unterstützt die Effizienz und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden im Bedienraum durch integrierte KI-Unterstützung, Aufgabenführung und Automatisierung. MR Workspace unterstützt MTRs dabei, unabhängig von deren Erfahrung, das Arbeitsaufkommen zu bewältigen, den täglichen Terminplan einzuhalten und dabei den Patienten im Fokus zu behalten. Mit Hilfe der Konsole wird ein geführter und automatisierter Arbeitsablauf mit einer schrittweisen Anleitung zur AV-Analyse ermöglicht. 80% der Untersuchungsplanung erfolgen vollständig automatisiert und die AV-Ergebnisse werden in 30% kürzerer Zeit an das PACS gesendet. [4]

Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Die Bedienkonsole MR Workspace unterstützt die Effizienz und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden im Bedienraum durch integrierte KI-Unterstützung, Aufgabenführung und Automatisierung. MR Workspace unterstützt MTRs dabei, unabhängig von deren Erfahrung, das Arbeitsaufkommen zu bewältigen, den täglichen Terminplan einzuhalten und dabei den Patienten im Fokus zu behalten. Mit Hilfe der Konsole wird ein geführter und automatisierter Arbeitsablauf mit einer schrittweisen Anleitung zur AV-Analyse ermöglicht. 80% der Untersuchungsplanung erfolgen vollständig automatisiert und die AV-Ergebnisse werden in 30% kürzerer Zeit an das PACS gesendet. [4]
Weitere Informationen
Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt
Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Intelligent vom ersten bis zum letzten Schritt

Die Bedienkonsole MR Workspace unterstützt die Effizienz und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden im Bedienraum durch integrierte KI-Unterstützung, Aufgabenführung und Automatisierung. MR Workspace unterstützt MTRs dabei, unabhängig von deren Erfahrung, das Arbeitsaufkommen zu bewältigen, den täglichen Terminplan einzuhalten und dabei den Patienten im Fokus zu behalten. Mit Hilfe der Konsole wird ein geführter und automatisierter Arbeitsablauf mit einer schrittweisen Anleitung zur AV-Analyse ermöglicht. 80% der Untersuchungsplanung erfolgen vollständig automatisiert und die AV-Ergebnisse werden in 30% kürzerer Zeit an das PACS gesendet. [4]
Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt
Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Das Philips Radiology Operations Command Center (ROCC) ist eine herstellerneutrale, modalitäten- und standortübergreifende virtuelle Schulungs- und Kooperationslösung, die Fachexperten in einem Command Center oder Arbeitsbereich mit MTRs über ihre Einrichtungen hinweg miteinander verbindet, auch in mobilen Umgebungen. ROCC ermöglicht die Zusammenarbeit in Echtzeit und die Unterstützung durch Experten, die beratend zur Seite stehen. Dadurch werden Kommunikationsbarrieren überwunden und das Potenzial Ihres hochqualifizierten Bildgebungspersonals kann für die gewünschte Bildqualität voll ausgeschöpft werden.

Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt
Das Philips Radiology Operations Command Center (ROCC) ist eine herstellerneutrale, modalitäten- und standortübergreifende virtuelle Schulungs- und Kooperationslösung, die Fachexperten in einem Command Center oder Arbeitsbereich mit MTRs über ihre Einrichtungen hinweg miteinander verbindet, auch in mobilen Umgebungen. ROCC ermöglicht die Zusammenarbeit in Echtzeit und die Unterstützung durch Experten, die beratend zur Seite stehen. Dadurch werden Kommunikationsbarrieren überwunden und das Potenzial Ihres hochqualifizierten Bildgebungspersonals kann für die gewünschte Bildqualität voll ausgeschöpft werden.

Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Das Philips Radiology Operations Command Center (ROCC) ist eine herstellerneutrale, modalitäten- und standortübergreifende virtuelle Schulungs- und Kooperationslösung, die Fachexperten in einem Command Center oder Arbeitsbereich mit MTRs über ihre Einrichtungen hinweg miteinander verbindet, auch in mobilen Umgebungen. ROCC ermöglicht die Zusammenarbeit in Echtzeit und die Unterstützung durch Experten, die beratend zur Seite stehen. Dadurch werden Kommunikationsbarrieren überwunden und das Potenzial Ihres hochqualifizierten Bildgebungspersonals kann für die gewünschte Bildqualität voll ausgeschöpft werden.
Weitere Informationen
Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt
Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Unterstützung für Ihr Personal zum gewünschten Zeitpunkt

Das Philips Radiology Operations Command Center (ROCC) ist eine herstellerneutrale, modalitäten- und standortübergreifende virtuelle Schulungs- und Kooperationslösung, die Fachexperten in einem Command Center oder Arbeitsbereich mit MTRs über ihre Einrichtungen hinweg miteinander verbindet, auch in mobilen Umgebungen. ROCC ermöglicht die Zusammenarbeit in Echtzeit und die Unterstützung durch Experten, die beratend zur Seite stehen. Dadurch werden Kommunikationsbarrieren überwunden und das Potenzial Ihres hochqualifizierten Bildgebungspersonals kann für die gewünschte Bildqualität voll ausgeschöpft werden.
Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience
Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Ambient Experience schafft eine beruhigende Umgebung, die zu einer effizienten Patientenversorgung beiträgt und sich ideal für Patienten eignet, die sich in beengten Räumen unwohl fühlen. Dynamische Farbbeleuchtung und beruhigende Klänge schaffen eine einladende und entspannende Atmosphäre für Patienten, während In-bore Connect für positive Ablenkung sorgt und die Patienten durch die Untersuchung führt. Da dem Patienten ein beruhigendes Gefühl vermittelt wird, lässt sich so die Patientenakzeptanz verbessern und eventuell die Anzahl von Unterbrechungen und Wiederholungsscans reduzieren.

Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience
Ambient Experience schafft eine beruhigende Umgebung, die zu einer effizienten Patientenversorgung beiträgt und sich ideal für Patienten eignet, die sich in beengten Räumen unwohl fühlen. Dynamische Farbbeleuchtung und beruhigende Klänge schaffen eine einladende und entspannende Atmosphäre für Patienten, während In-bore Connect für positive Ablenkung sorgt und die Patienten durch die Untersuchung führt. Da dem Patienten ein beruhigendes Gefühl vermittelt wird, lässt sich so die Patientenakzeptanz verbessern und eventuell die Anzahl von Unterbrechungen und Wiederholungsscans reduzieren.

Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Ambient Experience schafft eine beruhigende Umgebung, die zu einer effizienten Patientenversorgung beiträgt und sich ideal für Patienten eignet, die sich in beengten Räumen unwohl fühlen. Dynamische Farbbeleuchtung und beruhigende Klänge schaffen eine einladende und entspannende Atmosphäre für Patienten, während In-bore Connect für positive Ablenkung sorgt und die Patienten durch die Untersuchung führt. Da dem Patienten ein beruhigendes Gefühl vermittelt wird, lässt sich so die Patientenakzeptanz verbessern und eventuell die Anzahl von Unterbrechungen und Wiederholungsscans reduzieren.
Weitere Informationen
Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience
Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Optimierte Versorgungsumgebung mit Ambient Experience

Ambient Experience schafft eine beruhigende Umgebung, die zu einer effizienten Patientenversorgung beiträgt und sich ideal für Patienten eignet, die sich in beengten Räumen unwohl fühlen. Dynamische Farbbeleuchtung und beruhigende Klänge schaffen eine einladende und entspannende Atmosphäre für Patienten, während In-bore Connect für positive Ablenkung sorgt und die Patienten durch die Untersuchung führt. Da dem Patienten ein beruhigendes Gefühl vermittelt wird, lässt sich so die Patientenakzeptanz verbessern und eventuell die Anzahl von Unterbrechungen und Wiederholungsscans reduzieren.

Technische Daten

Verschlossenes Magnetsystem
Verschlossenes Magnetsystem
Feldstärke
  • 1.5T
Gestaltung der Magnetöffnung
  • 70 cm
Gewicht des Magneten
  • 2300 kg
Typische Homogenität V-RMS
  • ≤ 0,9 ppm (bei 45 cm DSV) – Ambition, ≤ 1,1 ppm (bei 45 cm DSV) – MR 5300
Mikro-Kühltechnologie
  • Ja
Maximales Messfeld (FOV)
  • 55 cm
Art der Magnetsteuerung
  • Digital, KI
Kühlmittel-Abdampfrate
  • Nicht zutreffend, vollständig versiegelt
Quenchrohr-Anforderungen
  • Nicht zutreffend, vollständig versiegelt
Omega Gradienten
Omega Gradienten
Max. Amplitude für jede Achse
  • 33 mT/m
Max. Slew Rate für jede Achse
  • 120 T/m/s
Omega HP-Gradienten
Omega HP-Gradienten
Max. Amplitude für jede Achse
  • 45 mT/m
Max. Slew Rate für jede Achse
  • 200 T/m/s
Informationen zur Installation
Informationen zur Installation
Mindestanforderung für Aufstellung
  • 3,4 x 5,3 m
Deckenhöhe (Minimum)
  • 2,56 m
SmartWorkflow
SmartWorkflow
Vorbereitung einer geführten Untersuchung
  • Ja
Automatische Patientenzentrierung
  • Ja
Berührungslose Atemtriggerung
  • Ja
Untersuchung kann vom Untersuchungsraum aus gestartet werden
  • Ja
ScanWise Implant
  • Ja
Automatisches Planen und Scannen
  • Ja
Automatisierte Patientenanleitung
  • Ja
Automatisierte Nachverarbeitung
  • Ja
Verschlossenes Magnetsystem
Verschlossenes Magnetsystem
Feldstärke
  • 1.5T
Gestaltung der Magnetöffnung
  • 70 cm
Omega Gradienten
Omega Gradienten
Max. Amplitude für jede Achse
  • 33 mT/m
Max. Slew Rate für jede Achse
  • 120 T/m/s
Alle Technische Daten ansehen
Verschlossenes Magnetsystem
Verschlossenes Magnetsystem
Feldstärke
  • 1.5T
Gestaltung der Magnetöffnung
  • 70 cm
Gewicht des Magneten
  • 2300 kg
Typische Homogenität V-RMS
  • ≤ 0,9 ppm (bei 45 cm DSV) – Ambition, ≤ 1,1 ppm (bei 45 cm DSV) – MR 5300
Mikro-Kühltechnologie
  • Ja
Maximales Messfeld (FOV)
  • 55 cm
Art der Magnetsteuerung
  • Digital, KI
Kühlmittel-Abdampfrate
  • Nicht zutreffend, vollständig versiegelt
Quenchrohr-Anforderungen
  • Nicht zutreffend, vollständig versiegelt
Omega Gradienten
Omega Gradienten
Max. Amplitude für jede Achse
  • 33 mT/m
Max. Slew Rate für jede Achse
  • 120 T/m/s
Omega HP-Gradienten
Omega HP-Gradienten
Max. Amplitude für jede Achse
  • 45 mT/m
Max. Slew Rate für jede Achse
  • 200 T/m/s
Informationen zur Installation
Informationen zur Installation
Mindestanforderung für Aufstellung
  • 3,4 x 5,3 m
Deckenhöhe (Minimum)
  • 2,56 m
SmartWorkflow
SmartWorkflow
Vorbereitung einer geführten Untersuchung
  • Ja
Automatische Patientenzentrierung
  • Ja
Berührungslose Atemtriggerung
  • Ja
Untersuchung kann vom Untersuchungsraum aus gestartet werden
  • Ja
ScanWise Implant
  • Ja
Automatisches Planen und Scannen
  • Ja
Automatisierte Patientenanleitung
  • Ja
Automatisierte Nachverarbeitung
  • Ja
  • 1. Verglichen mit dem Ingenia 1.5T ZBO Magneten.
  • 2. Verglichen mit der Philips SENSE Bildgebung.
  • 3. Im Schnitt, ermittelt über mehrere Beispieleinrichtungen, die zur MR Installed Base von Philips gehören.
  • 4. Verglichen mit einer Workstation.
  • 5. Basierend auf den Anforderungen von IEC60601-2-33.
  • 6. Aufgrund des verschlossenen Magnetsystems.
  • * BlueSeal Mobile 1.5T hat noch keine CE-Kennzeichnung und ist außerhalb der USA noch nicht erhältlich.

You are about to visit a Philips global content page

Continue

You are about to visit a Philips global content page

Continue

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.