PET/CT

Vereos Digitales PET/CT-System

Diagnosesicherheit dank bewährter Genauigkeit

Wie durch klinische Studien hinreichend belegt, ist Vereos die erste und einzige volldigitale, klinisch bewährte PET-/CT-Lösung. Die proprietäre digitale Photonenzählung (Digital Photon Counting, DPC) gewährleistet außergewöhnliche Fortschritte über die gesamte Bildgebungskette. Dadurch stellt Vereos eine bewährte Gesamtlösung bereit, mit der sich schneller mehr Daten anzeigen lassen. Dies wiederum führt zu einer besseren Patientenversorgung und Kostenkontrolle.

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*

Erfahren Sie, wie die digitale Photonenzähltechnologie von Philips funktioniert

Der Vereos PET/CT-Scanner mit digitaler Photonenzähltechnologie von Philips reduziert die üblichen Kompromisse zwischen höherer Sensitivität und höherer Auflösung. Mit ihm lassen Sie die gegenwärtigen Beschränkungen bei der PET/CT-Bildverarbeitung hinter sich und verbessern gleichzeitig die Patientenversorgung. Besuchen Sie das Digital PET Learning Center, um mehr darüber zu erfahren.

 

  • Erfahren Sie, wie die digitale Photonenzähltechnologie von Philips funktioniert
  • Scrollen Sie durch den Körperscan, um den Unterschied zwischen analogen* und digitalen PET-Aufnahmen zu sehen
  • Vorteile für Ihre Patienten

 

Erkunden Sie das Digital PET Learning Center

 

*GEMINI TF 16

Eigenschaften
iDose⁴

iDose⁴ für hohe Bildqualität bei geringer Dosis

Dosismanagement ohne Qualitätsverlust mit iDose⁴, das die räumliche Auflösung bei geringer Dosis deutlich verbessert.
Klinisch bewährt

Klinisch bewährt

Wie durch klinische Studien hinreichend belegt (mehr als vier Jahre Forschungsstudien und über 100 veröffentlichte klinische Studien), gewährleistet Vereos eine hohe Diagnosesicherheit dank bewährter Genauigkeit.
Digital detection

Überragende Bildqualität dank digitaler Bildakquisition

Vereos PET/CT bietet eine etwa doppelt so hohe volumetrische Auflösung, Empfindlichkeit und quantitative Genauigkeit wie bei analogen** Systemen. Vereos PET/CT bietet Photonenerkennung ohne den Einsatz von Photoelektronenvervielfachern. Bei Digital Photon Counting wird Szintillationslicht ohne analoges Rauschen direkt in ein digitales Signal umgewandelt. Die 1-zu-1-Kopplung von Kristallen und Lichtsensoren erzeugt eine lineare Zählrate und erhöht TOF-Schnelligkeit und Empfindlichkeit im Vergleich zu analogen Verfahren**.
Fast Scans

Schnelle Scans für eine bessere Patientenversorgung

Schnelle Scans für eine bessere Patientenversorgung
ExamCards

Kurze Scandauer dank ExamCards

ExamCards ermöglichen eine einfache Einrichtung von PET/CT-Scans. Auch benutzerspezifische ExamCards sind möglich. Mit einer etwa doppelt so starken Empfindlichkeit können die PET-Untersuchungszeiten auf 5 Minuten reduziert werden.
Bessere Erkennbarkeit von Läsionen

Bessere Erkennbarkeit von Läsionen

Da die Darstellung kleiner Läsionen für die Diagnose, Einstufung und Überwachung von Onkologiepatienten durch die Ärzte unverzichtbar ist, liegt bei der molekularen Bildgebung die Herausforderung in der Fähigkeit, diese Läsionen zuverlässig zu erkennen [1]. Vereos gewährleistet eine bessere Erkennung und Charakterisierung kleiner Läsionen [2].
O-MAR

Bessere Visualisierung mit O-MAR

Große Metallimplantate beeinträchtigen die Bildqualität. O-MAR verbessert die Visualisierung bei Implantaten.
The industry's shortest tube

Kürzeste Röhre für mehr Patientenkomfort

Kürzeste Röhre für mehr Patientenkomfort
iPatient

Patientenzentrierte Arbeitsabläufe mit iPatient

iPatient bietet patientenzentrierte Arbeitsabläufe für iterative Rekonstruktionstechniken und hohe Qualität bei geringer Dosis und erhöht so Zuverlässigkeit und Konsistenz der Ergebnisse.
Geringe PET-Dosis

Geringe PET-Dosis

Eine Verringerung der verabreichten PET-Strahlungsdosis muss nicht zwangsläufig einen Kompromiss zwischen Strahlungsbelastung und diagnostischer Bildqualität darstellen. Mit Hilfe geeigneter Rekonstruktionsalgorithmen lässt sich eine geringere Strahlungsbelastung erreichen, ohne dabei die Diagnosesicherheit zu beeinträchtigen. Vereos gewährleistet eine gleichbleibend hohe Erkennbarkeit und Quantifizierung von Läsionen bei nur halber PET-Dosis [3].
Improved spatial resolution

Hohe räumliche Auflösung für bessere Gewebedifferenzierung

Hohe räumliche Auflösung für bessere Gewebedifferenzierung
integrated lighting

Beruhigende Atmosphäre dank integrierter Beleuchtung

Beruhigende Atmosphäre dank integrierter Beleuchtung
Remote monitoring

Kürzere Reparaturdauer dank Fernüberwachung

Dank proaktiver Überwachung des Systemzustands treffen unsere Kundendiensttechniker bereits gut informiert und mit benötigten Teilen an Ihrem Standort ein und können so kritische Ausfallzeiten minimieren.
Kurze Scandauer

Kurze Scandauer

Dank der schnelleren Scans müssen die Patienten weniger Zeit im Scanner verbringen, was zu einem höheren Patientenkomfort führt. Vereos gewährleistet eine gleichbleibend hohe Erkennbarkeit von Läsionen in nur 1/10 der Zeit [4].
Hervorragender Kontrast

Hervorragender Kontrast für gute Erkennbarkeit von Läsionen

Der PET-Scanner bietet eine herausragende zeitliche Auflösung und einen hervorragenden Kontrast für eine bessere Erkennbarkeit der Läsionen.
Bereit für die Zukunft

Bereit für die Zukunft

Dank der höchsten Zählrate in der Branche gewährleistet Vereos eine höhere Diagnosesicherheit in Verbindung mit neueren Anwendungen, die Tracer mit kürzerer Halbwertszeit nutzen.
Ausgezeichnete Empfindlichkeit

Hohe diagnostische Sicherheit

Die ausgezeichnete Empfindlichkeit ermöglicht eine erstklassige Bildqualität für eine hohe Diagnosesicherheit.

Technische Daten

Key specifications
Key specifications
Zeitliche PET-Auflösung
  • 310 ps (FWHM)
TOF-Lokalisierungsgenauigkeit
  • 4,6 cm
Effektive PET-Empfindlichkeit pro cm
  • 1.427 cps/MBq/cm
  • [1] Hussain T, Nguyen QT. Molecular Imaging for Cancer Diagnosis and Surgery. Advanced drug delivery reviews. 2014;66:90-100. doi:10.1016/j.addr.2013.09.007.
  • [2] Nguyen NC, Image Quality and Diagnostic Performance of a Digital PET Prototype in Patients with Oncologic Diseases: Initial Experience and Comparison with Analog PET, J Nucl Med 2015; 56:1378–1385
  • [3] Knopp,M, Binzel,K, Bardos,P, Knopp,M, Wright,C, Zhang,J, Nagar,V, Hall,N, Maniawski,P, Next Generation Digital PET/CT: A Phase I Intra-Individual Comparison with Current Photomultiplier TOF PET/CT. Radiological Society of North America 2015 Scientific Assembly and Annual Meeting, November 29 - December 4, 2015, Chicago IL.
  • [4] Zhang J., Evaluation of speed of PET acquisition: How fast can we go? - A validation of list mode PET simulation approach with true acquisitions, SNMMI 2017