Patientenüberwachung Produkte

IntelliVue X3 Patientenmonitor

Patientenmonitor

Ähnliche Produkte finden

Philips IntelliVue X3 ist ein kompakter tragbarer Patientenmonitor, der auf zwei unterschiedliche Weisen verwendet werden kann und eine intuitive Bedienung im Stil eines Smartphones sowie einen skalierbaren Satz klinischer Parameter bietet.

Eigenschaften
Anwenderfreundlich
Anwenderfreundlich

Anwenderfreundlich

Der IntelliVue X3 ist in der Bedienung so einfach wie ein Smartphone. Durch einfaches Wischen mit dem Finger navigieren Sie durch die große Auswahl an Bildschirmen, die an verschiedene klinische Situationen angepasst sind. Jeder Bildschirm kann individuell mit den gewünschten Anzeigeparametern konfiguriert werden.
Entwickelt um die Effizienz zu steigern
Entwickelt um die Effizienz zu steigern

Entwickelt um die Effizienz zu steigern

Durch eine Reduktion der Arbeitsschritte, die notwendig sind, um einen Patienten für den Transport vorzubereiten, hilft Ihnen IntelliVue X3 bei der Optimierung der Arbeitsabläufe und der Effizienzsteigerung. Wenn das Gerät mit einem IntelliVue Bettmonitor verbunden ist, arbeitet X3 als Multi-Parameter-Modul. Sobald es vom Host-Monitor abgenommen wird, verwandelt sich X3 in einen robusten Transportmonitor, bei dem es nicht notwendig ist, vor oder nach dem Transport Patientenkabel umzustecken.
Eine bewährte Benutzeroberfläche
Eine bewährte Benutzeroberfläche

Eine bewährte Benutzeroberfläche

Die intuitive Benutzeroberfläche basiert auf den marktführenden IntelliVue Patientenmonitoren von Philips, die über 15 Jahre validiert und kontinuierlich verbessert wurden. In einer unabhängigen Studie gaben 86% der Teilnehmer an, dass X3 sehr einfach zu bedienen ist und sich in der Handhabung wie ein Smartphone oder ein Tablet-PC anfühlt. Alle Teilnehmer waren sich darin einig, dass die Benutzeroberfläche intuitiv ist und modern wirkt.
Das Große und Ganze im Blick
Das Große und Ganze im Blick

Das Große und Ganze im Blick

An welchem Ort des Krankenhauses Sie sich auch aufhalten – es ist wichtig, auf einen Blick die Vitalparameter des Patienten zu sehen. Um IntelliVue X3 Messwerte auf einem großen, hochauflösenden Standardbildschirm anzuzeigen, schließen Sie X3 einfach an eine IntelliVue XDS Fernanzeige an.
Schutz Ihrer Investition
Schutz Ihrer Investition

Schutz Ihrer Investition

Der IntelliVue X3 lässt sich problemlos in Ihre bestehende IntelliVue Patientenüberwachungslösung einbinden und bietet Kompatibilität mit IntelliVue Erweiterungen, Host-Monitoren, Patienten-Informationszentralen (Classic und PIC iX), Ihrer klinischen Netzwerkinfrastruktur und anderen Komponenten¹ Dies hilft bei der Maximierung der Lebensdauer Ihrer Patientenüberwachungslösungen und verringert gleichzeitig die Gesamtkosten.
Eine Geschichte der Zuverlässigkeit
Eine Geschichte der Zuverlässigkeit

Eine Geschichte der Zuverlässigkeit

Zusammen mit mehr als 1 Million seit 2002 verkauften IntelliVue Patientenmonitoren bildet der IntelliVue X3 einen Teil einer Familie von Überwachungslösungen mit bewährter und dokumentierter Qualität. Durch den in hohem Maße modularen Aufbau und das innovative Schubladen-Konzept sind alle Komponenten leicht zugänglich, zu entfernen und auszutauschen – schnell und kostengünstig.
Stromversorgungsoptionen zur Unterstützung Ihres Arbeitsablaufs
Stromversorgungsoptionen zur Unterstützung Ihres Arbeitsablaufs

Stromversorgungsoptionen zur Unterstützung Ihres Arbeitsablaufs

Sie können entscheiden, wie Sie X3 betreiben möchten. Dieser kompakte Monitor wird mit einem austauschbaren Akku geliefert, der mit einer einzigen Aufladung eine Laufzeit von über 5 Stunden bietet. In Verbindung mit dem optionalen, mit Wechselstrom betriebenen IntelliVue Dock erhalten Sie Auflade- und Netzwerkkonnektivität in einer kostengünstigen Dockinglösung. Bei Anschluss an einen Host-Monitor wird die Stromversorgung des X3 natürlich vom Host übernommen.
Unterstützung von Maßnahmen zur Infektionskontrolle
Unterstützung von Maßnahmen zur Infektionskontrolle

Unterstützung von Maßnahmen zur Infektionskontrolle

Alle Oberflächen des tragbaren Patientenmonitors X3 bestehen aus chemikalienbeständigen Materialien, die Tests zufolge aggressiven Desinfektionsmitteln[²] ungefähr 60 Mal länger als die zuvor verwendeten Materialien standhalten. Der am häufigsten berührte Teil des X3 – sein Touchscreen – ist mit antimikrobiellem Corning® Gorilla® Glas[³] abgedeckt und in ionisches Silber mit antimikrobiellen Eigenschaften eingebettet.
Erweiterungen für einen noch umfassenderen Einblick
Erweiterungen für einen noch umfassenderen Einblick

Erweiterungen für einen noch umfassenderen Einblick

Erweiterungen ermöglichen das Hinzufügen von zusätzlichen invasiven Druck- und Temperaturmessungen, des Herzzeitvolumens und der Kapnographie zum X3. Mit drei unterschiedlichen Erweiterungsstufen werden Sie unterschiedlichen, auch besonders hohen Überwachungsanforderungen gerecht.
  • ¹ 12 Jahre Abwärtskompatibilität mit IntelliVue Patientenüberwachungsgeräten (möglicherweise Software-Upgrade erforderlich). Mehr als 6 Jahre Abwärtskompatibilität mit Patienten-Informationszentralen (möglicherweise Software-Upgrade erforderlich).
  • ² Eine vollständige Liste der empfohlenen Mittel finden Sie in der Gebrauchsanweisung des IntelliVue X3.
  • ³ Corning und Gorilla sind eingetragene Marken von Corning Incorporated. Antimikrobielles Corning Gorilla Glas schützt nicht die Anwender und bietet keinen direkten oder implizierten Gesundheitsvorteil.
  • ⁴ EKG/Resp- und FAST-SpO₂,-Messung aktiv, NBP-Messung alle 15 Minuten, Helligkeit auf Optimum