Herzchirurgie

Touchscreen-Modul Pro

Intuitives Touchscreen-Modul zur Systembedienung am Tisch

Produktnummer:

NCVD081

Alle Bildgebungsparameter können im Handumdrehen am Tisch durch Nutzung des Touchscreen-Modul Pro eingestellt werden. Sie können klinische Bilder mit Multi-Touch Fingersteuerung am Touchscreen einblenden und Röntgen- und Roadmap-Bilder zur einfachen Navigation vergrößern bzw. verkleinern. Markieren Sie Details im klinischen Bild durch Verwendung eines Pointers, der sowohl im Kontroll- als auch im Untersuchungsraum gesetzt und gesehen werden kann. Dies erleichtert die Kommunikation zwischen Untersuchungs- und Kontrollraum erheblich.

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*
Eigenschaften
Reibungslose Teamarbeit/intuitive Bed... || KBA1.1

Flexible Kontrolle von Einstellungen

Zur Förderung von effizienter Teamarbeit kann eine Person das Live-Bild auf dem Hauptbildschirm betrachten, während eine andere Person das Bild am Touchscreen-Modul Pro anzeigt. Sie können alle Röntgeneinstellungen problemlos ändern, das klinische Bild einblenden und Bilder zur Prüfung und Nachverarbeitung auswählen – alles ebenso bedienerfreundlich wie auf einem Tablet. Systempositionen lassen sich ganz leicht speichern und abrufen.
Eindeutige Kommunikation || KBA1.1

Pointer ist in beiden Räumen sichtbar

Auf dem Live-Bild im Untersuchungs- und Kontrollraum kann ein großer Pointer zur Markierung relevanter Bildpunkte, z.B. von Stenosen, genutzt werden. Wenn größere Teams im Untersuchungsraum anwesend sind, trägt dies effektiv dazu bei, mögliche Missverständnisse zu vermeiden und die Konzentration bei Eingriffen zu schärfen. Der Pointer ist auch im Kontrollraum sichtbar. Die hierdurch verbesserte Kommunikation zwischen Kontroll- und Untersuchungsraum verringert so den Bedarf, den sterilen Untersuchungsraum zu verlassen.
Bessere Sichtbarkeit von Details || KBA1.1

Schnelles Zoomen

Zur Erleichterung der Navigation müssen Sie nur zweimal auf das Röntgen- und/oder Roadmap-Bild tippen, um es um 200% zu vergrößern. Dank der Dual Fluoro Option wird das vergrößerte Bild während des gesamten Eingriffs auf dem Bildschirm angezeigt.
Klare visuelle Hinweise || KBA1.1

Hintergrundbeleuchtete Symbole sind leicht zu erkennen

Die neue Benutzeroberfläche mit schwarzem Hintergrund macht die Befundung von klinischen Bildern angenehmer. Hintergrundbeleuchtete Symbole auf den Bedienelementen im Untersuchungsraum helfen bei der Erkennung selbst bei angedunkeltem Interventionsraum.
Flexible Positionierung || KBA1.1

Verwendung im Untersuchungs- oder Kontrollraum

Das Touchscreen-Modul kann je nach Art des Eingriffs und Arbeitsweise seitlich am Tisch, am Ende des Tisches oder im Kontrollraum positioniert werden. Bis zu drei Touchscreen-Module können an Ihr Azurion System angeschlossen werden.