Herzchirurgie

Azurion 7 B12/12

System für die bildgeführte Therapie

Entdecken Sie die neuen Möglichkeiten in der interventionellen Kardiologie, der pädiatrischen Kardiologie und der Elektrophysiologie mit der biplanen Azurion 7 Serie mit zwei 12''-Detektoren. Diese Plattform für die bildgeführte Therapie der neuesten Generation bietet Ihnen die Möglichkeit, Verfahren auf einfache Weise und mit mehr Sicherheit durchzuführen. Mit ihrer einzigartigen Benutzererfahrung kann sie dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit des Interventions-Labors zu erhöhen und die medizinische Versorgung der Patienten zu verbessern.

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*
Eigenschaften
Innovative Bildgebungsmöglichkeiten
Innovative Bildgebungsmöglichkeiten

Innovative Bildgebungsmöglichkeiten

Entdecken Sie die Möglichkeiten zur besseren Erkennung und Entscheidungsfindung bei anspruchsvollen Eingriffen mit dem Portfolio an innovativen Bildgebungslösungen von Philips. Hierzu zählen unter anderem StentBoost, XperCT, unsere Navigationslösungen wie der HeartNavigator und viele mehr. Alle Lösungen sind nahtlos in das Azurion 7 integriert, um Sie beim klinischen Arbeitsablauf zu unterstützen.
Enthüllen verborgener pathologischer Befunde
Enthüllen verborgener Pathologien

Enthüllen verborgener Pathologien

Ob Sie einen angeborenen Herzfehler oder Herzrhythmusstörungen behandeln, die individuellen anatomischen Gegebenheiten eines jeden Patienten kann ihre eigenen Herausforderungen bei der Darstellung mit sich bringen. Mit dem einzigartigen Design des lateralen C-Bogens als Doppel-C-Bogen sind selbst extreme Projektionen kein Problem. Beide C-Bögen können unabhängig voneinander positioniert werden und ermöglichen den vollständigen Patientenzugang, inkl. des seitlichen Zugangs zum Kopf des Patienten für Anästhesie oder Echokardiographie.
Besserer Einblick in Koronargefäße
Besserer Einblick in Koronargefäße

Besserer Einblick in Koronargefäße

Der neue 12"-Flachdetektor ermöglicht die kardiologische Bildgebung mit besonders hoher Auflösung. Das Besondere: Während sich das maximale Field of View im Gegensatz zu bisher üblichen 10"-Detektoren um ca. 40% vergrößert, bleiben die äußeren Abmessungen fast die gleichen. Auch extreme Schrägprojektionen sind problemlos möglich. Mit dem großen FoV können Sie die Aortenklappe und einen Großteil des Aortenbogens oder sämtliche Koronargefäße in nur einer Ansicht visualisieren.
Automatische Systemeinrichtung und einfachere Systembedienung
Automatische Systemeinrichtung und einfachere Systembedienung

Automatische Systemeinrichtung und einfachere Systembedienung

Dieses System wurde speziell für effiziente Arbeitsabläufe entwickelt. Das Personal im Untersuchungs- und Kontrollraum kann jegliche Aktivitäten parallel und ohne Beeinflussung des Teams im jeweils anderen Raum ausführen. Schon während einer laufenden Untersuchung können im Kontrollraum frühere Patientenbilder befundet und nachverarbeitet werden, die Patientendokumentation für eine vorherige Prozedur abgeschlossen oder die nächste Prozedur vorbereitet werden.
Anzeige und Bedienung aller Applikationen direkt am Untersuchungstisch
Anzeige und Bedienung aller Applikationen direkt am Untersuchungstisch

Anzeige und Bedienung aller Applikationen direkt am Untersuchungstisch

Azurion unterstützt Sie bei jedem einzelnen Fall bei der produktiven und standardbasierten Versorgung des Patienten. Mit FlexVision Pro können Sie alle notwendigen Anwendungen intuitiv am Tisch bedienen. Das steigert Ihre Effizienz, und Sie müssen den sterilen Untersuchungsraum seltener verlassen. Mit der intuitiven Touch-Steuerung am TSM Pro oder mithilfe einer steril abdeckbaren Funk-Maus können Sie so bspw. auf das PACS zugreifen oder alle Behandlungstools bedienen.
Machen Sie sich die Arbeit leichter
Machen Sie sich die Arbeit leichter

Machen Sie sich die Arbeit leichter

Sie werden die absolute Bedienerfreundlichkeit und die Schnelligkeit der Azurion Plattform schnell schätzen lernen. Das Design unserer Benutzeroberfläche ist mit seinem schwarzen Hintergrund speziell für die optimale Darstellung von klinischen Bildern ausgelegt. Mit dem Touch Screen Modul Pro bringen wir das Tablet-Feeling in den Untersuchungsraum: Navigieren Sie mit der Fingerspitze, wählen Sie Bilder aus, zoomen Sie per Multi-Touchsteuerung oder setzen Sie Blenden. Anwendungen auf Ihrem FlexVision können Sie mittels einfachem Ziehen-und-Ablegen ganz flexibel vom TSM Pro anordnen. Die standardisierte Bedienoberfläche erleichtert zudem die Rotation von medizinischem Fachpersonal und reduziert den Schulungsaufwand.
Sorgen Sie für mehr Ordnung am Arbeitsplatz
Für einen aufgeräumteren Kontrollraum-Arbeitsplatz

Für einen aufgeräumteren Kontrollraum-Arbeitsplatz

Mit dem FlexSpot* Arbeitsplatz im Kontrollraum haben Sie alle Anwendungen unter vollständiger Kontrolle. Diese integrierte Lösung umfasst ein oder zwei 27"-Wide-Screen-Monitore (Diagonale 68,6 cm) bedient über eine gemeinsame Maus und Tastatur. Mit FlexSpot können Sie zentral alle angeschlossenen internen und externen Quellen anzeigen und bedienen sowie Anzeigelayouts für den FlexVision und den FlexSpot festlegen. So wird der Kontrollraum zu einem übersichtlichen, intuitiv bedienbaren Arbeitsplatz. Bei Bedarf können Sie einen weiteren FlexSpot ergänzen.
Effizientes Dosismanagement
Effizientes Dosismanagement

Effizientes Dosismanagement

Sparen Sie Zeit und reduzieren Sie die Röntgenbelastung: mit den speziellen Einstellungen des Systems für pädiatrische und elektrophysiologische Verfahren. Mit unseren DualFluoro Optionen können Sie außerdem Live-Durchleuchtungsbilder auf das Doppelte vergrößern, ohne die Strahlungsstärke zu erhöhen. Die MRC200+ Röntgenröhre mit SpectraBeam-Filterung, die Zero Dose Positioning* Funktionalität zur strahlenfreien Objektpositionierung am LIH sowie die Verknüpfung mit Philips DoseAware helfen außerdem, die Strahlendosis zu reduzieren.
Deutlich niedrigere Strahlendosis
Deutlich niedrigere Strahlendosis

Deutlich niedrigere Strahlendosis

Die ClarityIQ Technologie sorgt bei einer Vielzahl klinischer Verfahren, unabhängig vom Patiententyp, für hohe Bildqualität und Detailgenauigkeit bei äußerst niedriger Strahlungsstärke.
Bessere Kommunikation
Bessere Kommunikation

Bessere Kommunikation

Eine einfache bidirektionale Kommunikation zwischen Behandlungs- und Kontrollraum, insbesondere zu kritischen Zeitpunkten von Behandlungen, trägt dazu bei, Fehler zu vermeiden und bei Bedarf schnell handeln zu können. Mit diesem System wird die Kommunikation unmissverständlich. Sowohl das Team im Behandlungsraum als auch das Team im Kontrollraum kann mittels eines Pointers wichtige Punkte im Live-Bild markieren und diese im jeweils anderen Raum automatisch sichtbar machen. Dies trägt bei großen und kleinen Teams zu einer besseren Kommunikation bei.
Erhöhte Investitionssicherheit
Erhöhte Investitionssicherheit

Erhöhte Investitionssicherheit

Wir bieten innovative Finanzierungsmöglichkeiten, flexible Serviceangebote und ein professionelles Service-Netzwerk mit über 7.000 Kundendiensttechnikern, damit Sie Ihre Ressourcen optimal nutzen und Ihre Rentabilität steigern können. Unsere umfassenden medizinischen Beratungs- und Schulungsprogramme können zur weiteren Steigerung der Effizienz und Effektivität Ihrer Patientenversorgung beitragen.
Vorteile über die gesamte Lebensdauer hinweg
Vorteile über die gesamte Lebensdauer hinweg

Vorteile über die gesamte Lebensdauer hinweg

Die Azurion Infrastruktur basiert auf dem Konzept der kontinuierlichen Aufrüstung und Erweiterung. Diese standardisierte Hardware- und Software-Plattform ermöglicht den Zugriff auf vernetzte medizinische Anwendungen und Technologien der nächsten Generation. Sobald sich Ihre Anforderungen ändern oder neue Anforderungen zu erfüllen sind, können Sie problemlos weitere Funktionen und Anwendungen anderer Anbieter integrieren.