Black-Blood-Bildgebung

Klinische MR-Anwendung

Ähnliche Produkte finden

Die Black-Blood-Bildgebung ermöglicht eine bessere Unterscheidung zwischen Gefäßlumen und dem intraluminalen Blutsignal. Sie trägt zu mehr Diagnosesicherheit bei, indem sie bei 3D-Bildgebungsverfahren des Gehirns eine höhere und isotropische Bildauflösung¹ bei gleichzeitiger Reduzierung des intraluminalen zerebralen Blutsignals² im gesamten Bildgebungsvolumen ermöglicht.

  • ¹im Vergleich mit den 2D-Doppelinversionsmethoden von Philips mit gleicher Abdeckung des Gehirns und bei gleicher Scan-Dauer
  • ²verglichen mit dem 3D T1w Scan von Philips ohne MSDE Vorpuls

You are about to visit a Philips global content page

Continue

You are about to visit the Philips USA website.

Ich verstehe

You are about to visit a Philips global content page

Continue

You are about to visit the Philips USA website.

Ich verstehe

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.