3D NerveVIEW

Klinische MR-Anwendung

Ähnliche Produkte finden

3D NerveVIEW sorgt durch eine hochauflösende T2w TSE-Erfassung mit reduziertem restlichem intraluminalem Signal der Venen für eine bessere Abbildung des Plexus brachialis und Plexus lumbalis¹. Zusätzlich gestattet diese isotropische 3D-Bildgebungsmethode Rekonstruktionen in jeder Ebene (einschließlich von schrägen Ebenen) ohne Auflösungseinbußen. Dies trägt zu einer kürzeren Scan-Dauer und einer besseren Beurteilung der Nervengeflechte des Rückenmarks bei.

  • ¹Bei Verwendung des MSDE Black-Blood-Vorpulses mit STIR/SPAIR, im Vergleich zur STIR/SPAIR-Sequenz ohne MSDE-Vorpuls

You are about to visit a Philips global content page

Continue

You are about to visit the Philips USA website.

Ich verstehe

You are about to visit a Philips global content page

Continue

You are about to visit the Philips USA website.

Ich verstehe

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.