MRCAT Brain Klinische MR-RT-Anwendung

MRCAT Brain

Klinische MR-RT-Anwendung

Ähnliche Produkte finden

Die klinische Anwendung MRCAT Brain ermöglicht die Verwendung von MRT als primärer Bildverarbeitungsmodalität zur Strahlentherapieplanung bei primären und metastasierenden Tumoren im Gehirn, ohne dass eine CT-Untersuchung benötigt wird.<br><br>Detaillierte anatomische Daten für die Konturierung und Schwächungskarten zur Dosisberechnung werden aus einer einzigen 3D T1W mDIXON MR-Sequenz mit einer Auflösung im Submillimeterbereich erfasst. Mit Künstlicher Intelligenz (KI) werden kontinuierliche Hounsfield-Einheiten direkt an der MR-Konsole in kurzer Zeit berechnet.

Technische Daten

MRCAT Brain
MRCAT Brain
Kompatibilität MR-System
  • Ingenia 1.5T und 3.0T MR-RT, Ambition 1.5T MR-RT und Elition 3.0T MR-RT
  • *„Genau“ bedeutet: MRCAT-Bilderfassung liefert eine geometrische Genauigkeit der Bilddaten von <±1 mm in einem sphärischen Volumen mit <20 cm Durchmesser (DSV) und eine geometrische Genauigkeit der Bilddaten von <±2 mm in einem sphärischen Volumen mit <40 cm Durchmesser (DSV)*. *Bei über 95% der Punkte innerhalb des Volumens auf 32 cm in z-Richtung beschränkt.
  • **Die mittlere Dosis im geplanten Zielvolumen gemäß CT-basierten Plänen weicht in 95% der Fälle bei einer Simulation auf MRCAT-Bildern höchstens 1% von einer Simulation auf CT-Bildern ab.
  • ***„Genau“ bedeutet: MRCAT-basierte DRRs liegen im Vergleich zu CT-basierten DRRs in 95% der Fälle innerhalb einer Genauigkeit von 1 mm.
  • Diese Seite ist nicht für die USA bestimmt.