MR 7700

Einzigartige Leistung und Präzision

Ähnliche Produkte finden

Erleben Sie bahnbrechende Innovationen in der 3.0T-Bildgebung mit dem einzigartigen Design des Philips MR 7700 mit XP Gradienten und künstlicher Intelligenz (KI)*. Das System erfüllt die steigenden klinischen Anforderungen und erleichtert die anspruchsvollsten Forschungsprogramme. Der MR 7700 bietet hohe Genauigkeit, Leistung und Ausdauer für eine zuverlässige Diagnose für alle Patienten. Das System der Wahl für Diffusionsbildgebung in hoher Qualität und erweiterte neurowissenschaftliche Forschung. Erweitern Sie Ihre Einsatzmöglichkeiten mit der vollständig integrierten Lösung für Mehrkern-MR-Tomographie und -Spektroskopie zur Erforschung neuer klinischer Pfade ohne Beeinträchtigung von klinischen Arbeitsabläufen und Patientenkomfort. Der MR 7700 bietet Anwendern und Patienten dank der einfach anwendbaren Funktionen eines gut durchdachten klinischen 3.0T-Scanners und des effizienten Workflows eine großartige Erfahrung. Jetzt können Wissenschaftler und Kliniker gleichermaßen konfliktfrei planen.

Eigenschaften
Höhere Diffusionsbildqualität
Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Mit dem MR 7700 kann die EPI-Diffusionsbildgebung um bis zu 35% beschleunigt werden¹ – die räumliche Auflösung bleibt die gleiche. Auch das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) kann bei ähnlicher Scan-Dauer um bis zu 35% erhöht werden². Dank des höheren SNR kann mit einer höheren räumlichen Auflösung gescannt werden, wodurch die klinische Sicherheit gesteigert wird. Bewegungsartefakte werden bei diffusionsgewichteten TSE-Bildern zuverlässig unterdrückt, wodurch sich die Scan-Dauer um bis zu 15% verkürzt¹. Durch die außergewöhnliche Gradientenlinearität werden Verzerrungen minimiert, auch bei großem Messfeld (FOV), und kleine Läsionen sichtbar gemacht. Dies unterstützt Anwendungen wie die diffusionsgewichtete Ganzkörperbildgebung.

Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien
Mit dem MR 7700 kann die EPI-Diffusionsbildgebung um bis zu 35% beschleunigt werden¹ – die räumliche Auflösung bleibt die gleiche. Auch das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) kann bei ähnlicher Scan-Dauer um bis zu 35% erhöht werden². Dank des höheren SNR kann mit einer höheren räumlichen Auflösung gescannt werden, wodurch die klinische Sicherheit gesteigert wird. Bewegungsartefakte werden bei diffusionsgewichteten TSE-Bildern zuverlässig unterdrückt, wodurch sich die Scan-Dauer um bis zu 15% verkürzt¹. Durch die außergewöhnliche Gradientenlinearität werden Verzerrungen minimiert, auch bei großem Messfeld (FOV), und kleine Läsionen sichtbar gemacht. Dies unterstützt Anwendungen wie die diffusionsgewichtete Ganzkörperbildgebung.

Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Mit dem MR 7700 kann die EPI-Diffusionsbildgebung um bis zu 35% beschleunigt werden¹ – die räumliche Auflösung bleibt die gleiche. Auch das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) kann bei ähnlicher Scan-Dauer um bis zu 35% erhöht werden². Dank des höheren SNR kann mit einer höheren räumlichen Auflösung gescannt werden, wodurch die klinische Sicherheit gesteigert wird. Bewegungsartefakte werden bei diffusionsgewichteten TSE-Bildern zuverlässig unterdrückt, wodurch sich die Scan-Dauer um bis zu 15% verkürzt¹. Durch die außergewöhnliche Gradientenlinearität werden Verzerrungen minimiert, auch bei großem Messfeld (FOV), und kleine Läsionen sichtbar gemacht. Dies unterstützt Anwendungen wie die diffusionsgewichtete Ganzkörperbildgebung.
Weitere Informationen
Höhere Diffusionsbildqualität
Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Mit dem MR 7700 kann die EPI-Diffusionsbildgebung um bis zu 35% beschleunigt werden¹ – die räumliche Auflösung bleibt die gleiche. Auch das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) kann bei ähnlicher Scan-Dauer um bis zu 35% erhöht werden². Dank des höheren SNR kann mit einer höheren räumlichen Auflösung gescannt werden, wodurch die klinische Sicherheit gesteigert wird. Bewegungsartefakte werden bei diffusionsgewichteten TSE-Bildern zuverlässig unterdrückt, wodurch sich die Scan-Dauer um bis zu 15% verkürzt¹. Durch die außergewöhnliche Gradientenlinearität werden Verzerrungen minimiert, auch bei großem Messfeld (FOV), und kleine Läsionen sichtbar gemacht. Dies unterstützt Anwendungen wie die diffusionsgewichtete Ganzkörperbildgebung.
Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung
Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Die hohen Gradientenamplituden von 65 mT/m und die simultanen hohen Slew Rates von 220 T/m/s auf jeder kartesischen Achse ermöglichen eine hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung. Bei gleicher räumlicher Auflösung können bis zu 20% mehr fMRT-Sequenzen erreicht werden². Dank der MultiBand SENSE Beschleunigung können 50% mehr DTI-Richtungen bei gleicher Scan-Dauer erfasst werden. Aufgrund der effizienten Temperaturregelung (Grms von 27 mT/m) kann das System mit den hohen Gradientenamplituden betrieben werden, die für die DTI- und die fMRT-Bildgebung notwendig sind, ohne sich zu verlangsamen oder zu überhitzen. Durch die einfache Datenübertragung können Bilder auch außerhalb der Standard-Betrachtungsstationen ausgewertet werden.

Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung
Die hohen Gradientenamplituden von 65 mT/m und die simultanen hohen Slew Rates von 220 T/m/s auf jeder kartesischen Achse ermöglichen eine hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung. Bei gleicher räumlicher Auflösung können bis zu 20% mehr fMRT-Sequenzen erreicht werden². Dank der MultiBand SENSE Beschleunigung können 50% mehr DTI-Richtungen bei gleicher Scan-Dauer erfasst werden. Aufgrund der effizienten Temperaturregelung (Grms von 27 mT/m) kann das System mit den hohen Gradientenamplituden betrieben werden, die für die DTI- und die fMRT-Bildgebung notwendig sind, ohne sich zu verlangsamen oder zu überhitzen. Durch die einfache Datenübertragung können Bilder auch außerhalb der Standard-Betrachtungsstationen ausgewertet werden.

Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Die hohen Gradientenamplituden von 65 mT/m und die simultanen hohen Slew Rates von 220 T/m/s auf jeder kartesischen Achse ermöglichen eine hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung. Bei gleicher räumlicher Auflösung können bis zu 20% mehr fMRT-Sequenzen erreicht werden². Dank der MultiBand SENSE Beschleunigung können 50% mehr DTI-Richtungen bei gleicher Scan-Dauer erfasst werden. Aufgrund der effizienten Temperaturregelung (Grms von 27 mT/m) kann das System mit den hohen Gradientenamplituden betrieben werden, die für die DTI- und die fMRT-Bildgebung notwendig sind, ohne sich zu verlangsamen oder zu überhitzen. Durch die einfache Datenübertragung können Bilder auch außerhalb der Standard-Betrachtungsstationen ausgewertet werden.
Weitere Informationen
Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung
Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Die hohen Gradientenamplituden von 65 mT/m und die simultanen hohen Slew Rates von 220 T/m/s auf jeder kartesischen Achse ermöglichen eine hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung. Bei gleicher räumlicher Auflösung können bis zu 20% mehr fMRT-Sequenzen erreicht werden². Dank der MultiBand SENSE Beschleunigung können 50% mehr DTI-Richtungen bei gleicher Scan-Dauer erfasst werden. Aufgrund der effizienten Temperaturregelung (Grms von 27 mT/m) kann das System mit den hohen Gradientenamplituden betrieben werden, die für die DTI- und die fMRT-Bildgebung notwendig sind, ohne sich zu verlangsamen oder zu überhitzen. Durch die einfache Datenübertragung können Bilder auch außerhalb der Standard-Betrachtungsstationen ausgewertet werden.
Innovative Lösung für die Bildgebung
Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Mit einer Reihe spezieller Funktionen wie 3D APT, Black-Blood-Bildgebung und SWIp (suszeptibilitätsgewichtete Bildgebung) kann ein völlig neues Level der anatomischen und funktionellen klinischen Bildgebung erreicht werden. Mithilfe der Technologie, die Sie nach Bedarf führt und anleitet und auch Automatisierungen bietet, können Sie eine ausgezeichnete patientenzentrierte Effizienz erreichen. Diese Arbeitsablaufoptimierungen ermöglichen es, Untersuchungszeitpläne einzuhalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Mit unserer Ambient Experience Lösung wird das Scan-Verfahren dank positiver Ablenkungen wie einer dynamischen Beleuchtung, Projektionen und Klängen für Ihre Patienten angenehmer.

Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf
Mit einer Reihe spezieller Funktionen wie 3D APT, Black-Blood-Bildgebung und SWIp (suszeptibilitätsgewichtete Bildgebung) kann ein völlig neues Level der anatomischen und funktionellen klinischen Bildgebung erreicht werden. Mithilfe der Technologie, die Sie nach Bedarf führt und anleitet und auch Automatisierungen bietet, können Sie eine ausgezeichnete patientenzentrierte Effizienz erreichen. Diese Arbeitsablaufoptimierungen ermöglichen es, Untersuchungszeitpläne einzuhalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Mit unserer Ambient Experience Lösung wird das Scan-Verfahren dank positiver Ablenkungen wie einer dynamischen Beleuchtung, Projektionen und Klängen für Ihre Patienten angenehmer.

Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Mit einer Reihe spezieller Funktionen wie 3D APT, Black-Blood-Bildgebung und SWIp (suszeptibilitätsgewichtete Bildgebung) kann ein völlig neues Level der anatomischen und funktionellen klinischen Bildgebung erreicht werden. Mithilfe der Technologie, die Sie nach Bedarf führt und anleitet und auch Automatisierungen bietet, können Sie eine ausgezeichnete patientenzentrierte Effizienz erreichen. Diese Arbeitsablaufoptimierungen ermöglichen es, Untersuchungszeitpläne einzuhalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Mit unserer Ambient Experience Lösung wird das Scan-Verfahren dank positiver Ablenkungen wie einer dynamischen Beleuchtung, Projektionen und Klängen für Ihre Patienten angenehmer.
Weitere Informationen
Innovative Lösung für die Bildgebung
Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Mit einer Reihe spezieller Funktionen wie 3D APT, Black-Blood-Bildgebung und SWIp (suszeptibilitätsgewichtete Bildgebung) kann ein völlig neues Level der anatomischen und funktionellen klinischen Bildgebung erreicht werden. Mithilfe der Technologie, die Sie nach Bedarf führt und anleitet und auch Automatisierungen bietet, können Sie eine ausgezeichnete patientenzentrierte Effizienz erreichen. Diese Arbeitsablaufoptimierungen ermöglichen es, Untersuchungszeitpläne einzuhalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Mit unserer Ambient Experience Lösung wird das Scan-Verfahren dank positiver Ablenkungen wie einer dynamischen Beleuchtung, Projektionen und Klängen für Ihre Patienten angenehmer.
Nahtlose Integration von MN
Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Multi Nuclei öffnet ein Forschungsfenster für sechs unterschiedliche Kerne (1H, 31P, 13C, 23Na, 19F und 129Xe) für alle Anatomien. Sie können die Mehrkern-Bilderfassung, -spektroskopie, -rekonstruktion und -anzeige nahtlos in Ihren täglichen klinischen Arbeitsablauf integrieren. Mehrkern-Untersuchungen sind nun ein einfaches Protokoll, das per Drag & Drop in Ihre ExamCard integriert werden kann. Der Kern ist wie jeder andere Sequenzparameter nur ein Scanparameter. Eine Untersuchung des Gehirns kann mit Protonen-(H1)- und Mehrkern-Bildgebung mit derselben doppelt abgestimmten Kopfspule durchgeführt werden.

Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Nahtlose Integration von Multi Nuclei
Multi Nuclei öffnet ein Forschungsfenster für sechs unterschiedliche Kerne (1H, 31P, 13C, 23Na, 19F und 129Xe) für alle Anatomien. Sie können die Mehrkern-Bilderfassung, -spektroskopie, -rekonstruktion und -anzeige nahtlos in Ihren täglichen klinischen Arbeitsablauf integrieren. Mehrkern-Untersuchungen sind nun ein einfaches Protokoll, das per Drag & Drop in Ihre ExamCard integriert werden kann. Der Kern ist wie jeder andere Sequenzparameter nur ein Scanparameter. Eine Untersuchung des Gehirns kann mit Protonen-(H1)- und Mehrkern-Bildgebung mit derselben doppelt abgestimmten Kopfspule durchgeführt werden.

Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Multi Nuclei öffnet ein Forschungsfenster für sechs unterschiedliche Kerne (1H, 31P, 13C, 23Na, 19F und 129Xe) für alle Anatomien. Sie können die Mehrkern-Bilderfassung, -spektroskopie, -rekonstruktion und -anzeige nahtlos in Ihren täglichen klinischen Arbeitsablauf integrieren. Mehrkern-Untersuchungen sind nun ein einfaches Protokoll, das per Drag & Drop in Ihre ExamCard integriert werden kann. Der Kern ist wie jeder andere Sequenzparameter nur ein Scanparameter. Eine Untersuchung des Gehirns kann mit Protonen-(H1)- und Mehrkern-Bildgebung mit derselben doppelt abgestimmten Kopfspule durchgeführt werden.
Weitere Informationen
Nahtlose Integration von MN
Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Multi Nuclei öffnet ein Forschungsfenster für sechs unterschiedliche Kerne (1H, 31P, 13C, 23Na, 19F und 129Xe) für alle Anatomien. Sie können die Mehrkern-Bilderfassung, -spektroskopie, -rekonstruktion und -anzeige nahtlos in Ihren täglichen klinischen Arbeitsablauf integrieren. Mehrkern-Untersuchungen sind nun ein einfaches Protokoll, das per Drag & Drop in Ihre ExamCard integriert werden kann. Der Kern ist wie jeder andere Sequenzparameter nur ein Scanparameter. Eine Untersuchung des Gehirns kann mit Protonen-(H1)- und Mehrkern-Bildgebung mit derselben doppelt abgestimmten Kopfspule durchgeführt werden.
Schnellere Untersuchungen
Schnellere Untersuchungen

Schnellere Untersuchungen

Dank Compressed SENSE können Sie ihre klinischen Scans um bis zu 50% beschleunigen – bei nahezu unverminderter Bildqualität³. Diese Methode kann bei allen Anatomien und anatomischen Kontrasten sowohl für 2D- als auch für 3D-Aufnahmen genutzt werden. Mit MultiBand SENSE können entweder die DTI-Bildgebung um bis zu 45% beschleunigt – bei nahezu gleicher Bildqualität⁴ – oder eine ähnliche Scan-Dauer erhalten und dabei doppelt so viele Diffusionsrichtungen erfasst werden. Bei fMRT ist bei ähnlicher Scan-Dauer eine zweimal größere anatomische Abdeckung möglich. Auch doppelt so viele Volumen pro Zeit können nahezu ohne Einbußen beim SRV erfasst werden⁴.

Schnellere Untersuchungen

Schnellere Untersuchungen
Dank Compressed SENSE können Sie ihre klinischen Scans um bis zu 50% beschleunigen – bei nahezu unverminderter Bildqualität³. Diese Methode kann bei allen Anatomien und anatomischen Kontrasten sowohl für 2D- als auch für 3D-Aufnahmen genutzt werden. Mit MultiBand SENSE können entweder die DTI-Bildgebung um bis zu 45% beschleunigt – bei nahezu gleicher Bildqualität⁴ – oder eine ähnliche Scan-Dauer erhalten und dabei doppelt so viele Diffusionsrichtungen erfasst werden. Bei fMRT ist bei ähnlicher Scan-Dauer eine zweimal größere anatomische Abdeckung möglich. Auch doppelt so viele Volumen pro Zeit können nahezu ohne Einbußen beim SRV erfasst werden⁴.

Schnellere Untersuchungen

Dank Compressed SENSE können Sie ihre klinischen Scans um bis zu 50% beschleunigen – bei nahezu unverminderter Bildqualität³. Diese Methode kann bei allen Anatomien und anatomischen Kontrasten sowohl für 2D- als auch für 3D-Aufnahmen genutzt werden. Mit MultiBand SENSE können entweder die DTI-Bildgebung um bis zu 45% beschleunigt – bei nahezu gleicher Bildqualität⁴ – oder eine ähnliche Scan-Dauer erhalten und dabei doppelt so viele Diffusionsrichtungen erfasst werden. Bei fMRT ist bei ähnlicher Scan-Dauer eine zweimal größere anatomische Abdeckung möglich. Auch doppelt so viele Volumen pro Zeit können nahezu ohne Einbußen beim SRV erfasst werden⁴.
Weitere Informationen
Schnellere Untersuchungen
Schnellere Untersuchungen

Schnellere Untersuchungen

Dank Compressed SENSE können Sie ihre klinischen Scans um bis zu 50% beschleunigen – bei nahezu unverminderter Bildqualität³. Diese Methode kann bei allen Anatomien und anatomischen Kontrasten sowohl für 2D- als auch für 3D-Aufnahmen genutzt werden. Mit MultiBand SENSE können entweder die DTI-Bildgebung um bis zu 45% beschleunigt – bei nahezu gleicher Bildqualität⁴ – oder eine ähnliche Scan-Dauer erhalten und dabei doppelt so viele Diffusionsrichtungen erfasst werden. Bei fMRT ist bei ähnlicher Scan-Dauer eine zweimal größere anatomische Abdeckung möglich. Auch doppelt so viele Volumen pro Zeit können nahezu ohne Einbußen beim SRV erfasst werden⁴.
Schutz und Verbesserung Ihres MR-Systems
Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Wir verhindern Probleme, bevor sie auftreten – durch proaktive Fernüberwachung, Ferndiagnosestellung sowie Fern- und Vorort-Support. Wir vereinfachen das Lebenszyklus-Management mithilfe von proaktiven Upgrades, die die klinischen Funktionen sowie die Leistung verbessern. Sie erhalten Zugang zu den aktuellsten Cybersicherheitspatches und den notwendigen Sicherheitsfehlerbehebungen und bleiben so immer auf dem neuesten Stand. Der Cashflow ist durch Nutzung verschiedener Finanzierungsquellen vorhersehbar. Sie versorgen Ihre Patienten jetzt und beginnen später mit der Rückzahlung. Wir bieten Ihnen transparente, kalkulierbare Kostenstrukturen und Sie sind nicht den Risiken und Belastungen ausgesetzt, die mit dem Einsatz eigener finanzieller Mittel verbunden sind.

Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition
Wir verhindern Probleme, bevor sie auftreten – durch proaktive Fernüberwachung, Ferndiagnosestellung sowie Fern- und Vorort-Support. Wir vereinfachen das Lebenszyklus-Management mithilfe von proaktiven Upgrades, die die klinischen Funktionen sowie die Leistung verbessern. Sie erhalten Zugang zu den aktuellsten Cybersicherheitspatches und den notwendigen Sicherheitsfehlerbehebungen und bleiben so immer auf dem neuesten Stand. Der Cashflow ist durch Nutzung verschiedener Finanzierungsquellen vorhersehbar. Sie versorgen Ihre Patienten jetzt und beginnen später mit der Rückzahlung. Wir bieten Ihnen transparente, kalkulierbare Kostenstrukturen und Sie sind nicht den Risiken und Belastungen ausgesetzt, die mit dem Einsatz eigener finanzieller Mittel verbunden sind.

Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Wir verhindern Probleme, bevor sie auftreten – durch proaktive Fernüberwachung, Ferndiagnosestellung sowie Fern- und Vorort-Support. Wir vereinfachen das Lebenszyklus-Management mithilfe von proaktiven Upgrades, die die klinischen Funktionen sowie die Leistung verbessern. Sie erhalten Zugang zu den aktuellsten Cybersicherheitspatches und den notwendigen Sicherheitsfehlerbehebungen und bleiben so immer auf dem neuesten Stand. Der Cashflow ist durch Nutzung verschiedener Finanzierungsquellen vorhersehbar. Sie versorgen Ihre Patienten jetzt und beginnen später mit der Rückzahlung. Wir bieten Ihnen transparente, kalkulierbare Kostenstrukturen und Sie sind nicht den Risiken und Belastungen ausgesetzt, die mit dem Einsatz eigener finanzieller Mittel verbunden sind.
Weitere Informationen
Schutz und Verbesserung Ihres MR-Systems
Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Wir verhindern Probleme, bevor sie auftreten – durch proaktive Fernüberwachung, Ferndiagnosestellung sowie Fern- und Vorort-Support. Wir vereinfachen das Lebenszyklus-Management mithilfe von proaktiven Upgrades, die die klinischen Funktionen sowie die Leistung verbessern. Sie erhalten Zugang zu den aktuellsten Cybersicherheitspatches und den notwendigen Sicherheitsfehlerbehebungen und bleiben so immer auf dem neuesten Stand. Der Cashflow ist durch Nutzung verschiedener Finanzierungsquellen vorhersehbar. Sie versorgen Ihre Patienten jetzt und beginnen später mit der Rückzahlung. Wir bieten Ihnen transparente, kalkulierbare Kostenstrukturen und Sie sind nicht den Risiken und Belastungen ausgesetzt, die mit dem Einsatz eigener finanzieller Mittel verbunden sind.
  • Höhere Diffusionsbildqualität
  • Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung
  • Innovative Lösung für die Bildgebung
  • Nahtlose Integration von MN
Alle Eigenschaften ansehen
Höhere Diffusionsbildqualität
Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Mit dem MR 7700 kann die EPI-Diffusionsbildgebung um bis zu 35% beschleunigt werden¹ – die räumliche Auflösung bleibt die gleiche. Auch das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) kann bei ähnlicher Scan-Dauer um bis zu 35% erhöht werden². Dank des höheren SNR kann mit einer höheren räumlichen Auflösung gescannt werden, wodurch die klinische Sicherheit gesteigert wird. Bewegungsartefakte werden bei diffusionsgewichteten TSE-Bildern zuverlässig unterdrückt, wodurch sich die Scan-Dauer um bis zu 15% verkürzt¹. Durch die außergewöhnliche Gradientenlinearität werden Verzerrungen minimiert, auch bei großem Messfeld (FOV), und kleine Läsionen sichtbar gemacht. Dies unterstützt Anwendungen wie die diffusionsgewichtete Ganzkörperbildgebung.

Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien
Mit dem MR 7700 kann die EPI-Diffusionsbildgebung um bis zu 35% beschleunigt werden¹ – die räumliche Auflösung bleibt die gleiche. Auch das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) kann bei ähnlicher Scan-Dauer um bis zu 35% erhöht werden². Dank des höheren SNR kann mit einer höheren räumlichen Auflösung gescannt werden, wodurch die klinische Sicherheit gesteigert wird. Bewegungsartefakte werden bei diffusionsgewichteten TSE-Bildern zuverlässig unterdrückt, wodurch sich die Scan-Dauer um bis zu 15% verkürzt¹. Durch die außergewöhnliche Gradientenlinearität werden Verzerrungen minimiert, auch bei großem Messfeld (FOV), und kleine Läsionen sichtbar gemacht. Dies unterstützt Anwendungen wie die diffusionsgewichtete Ganzkörperbildgebung.

Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Mit dem MR 7700 kann die EPI-Diffusionsbildgebung um bis zu 35% beschleunigt werden¹ – die räumliche Auflösung bleibt die gleiche. Auch das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) kann bei ähnlicher Scan-Dauer um bis zu 35% erhöht werden². Dank des höheren SNR kann mit einer höheren räumlichen Auflösung gescannt werden, wodurch die klinische Sicherheit gesteigert wird. Bewegungsartefakte werden bei diffusionsgewichteten TSE-Bildern zuverlässig unterdrückt, wodurch sich die Scan-Dauer um bis zu 15% verkürzt¹. Durch die außergewöhnliche Gradientenlinearität werden Verzerrungen minimiert, auch bei großem Messfeld (FOV), und kleine Läsionen sichtbar gemacht. Dies unterstützt Anwendungen wie die diffusionsgewichtete Ganzkörperbildgebung.
Weitere Informationen
Höhere Diffusionsbildqualität
Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Höhere Diffusionsbildqualität bei allen Anatomien

Mit dem MR 7700 kann die EPI-Diffusionsbildgebung um bis zu 35% beschleunigt werden¹ – die räumliche Auflösung bleibt die gleiche. Auch das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) kann bei ähnlicher Scan-Dauer um bis zu 35% erhöht werden². Dank des höheren SNR kann mit einer höheren räumlichen Auflösung gescannt werden, wodurch die klinische Sicherheit gesteigert wird. Bewegungsartefakte werden bei diffusionsgewichteten TSE-Bildern zuverlässig unterdrückt, wodurch sich die Scan-Dauer um bis zu 15% verkürzt¹. Durch die außergewöhnliche Gradientenlinearität werden Verzerrungen minimiert, auch bei großem Messfeld (FOV), und kleine Läsionen sichtbar gemacht. Dies unterstützt Anwendungen wie die diffusionsgewichtete Ganzkörperbildgebung.
Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung
Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Die hohen Gradientenamplituden von 65 mT/m und die simultanen hohen Slew Rates von 220 T/m/s auf jeder kartesischen Achse ermöglichen eine hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung. Bei gleicher räumlicher Auflösung können bis zu 20% mehr fMRT-Sequenzen erreicht werden². Dank der MultiBand SENSE Beschleunigung können 50% mehr DTI-Richtungen bei gleicher Scan-Dauer erfasst werden. Aufgrund der effizienten Temperaturregelung (Grms von 27 mT/m) kann das System mit den hohen Gradientenamplituden betrieben werden, die für die DTI- und die fMRT-Bildgebung notwendig sind, ohne sich zu verlangsamen oder zu überhitzen. Durch die einfache Datenübertragung können Bilder auch außerhalb der Standard-Betrachtungsstationen ausgewertet werden.

Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung
Die hohen Gradientenamplituden von 65 mT/m und die simultanen hohen Slew Rates von 220 T/m/s auf jeder kartesischen Achse ermöglichen eine hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung. Bei gleicher räumlicher Auflösung können bis zu 20% mehr fMRT-Sequenzen erreicht werden². Dank der MultiBand SENSE Beschleunigung können 50% mehr DTI-Richtungen bei gleicher Scan-Dauer erfasst werden. Aufgrund der effizienten Temperaturregelung (Grms von 27 mT/m) kann das System mit den hohen Gradientenamplituden betrieben werden, die für die DTI- und die fMRT-Bildgebung notwendig sind, ohne sich zu verlangsamen oder zu überhitzen. Durch die einfache Datenübertragung können Bilder auch außerhalb der Standard-Betrachtungsstationen ausgewertet werden.

Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Die hohen Gradientenamplituden von 65 mT/m und die simultanen hohen Slew Rates von 220 T/m/s auf jeder kartesischen Achse ermöglichen eine hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung. Bei gleicher räumlicher Auflösung können bis zu 20% mehr fMRT-Sequenzen erreicht werden². Dank der MultiBand SENSE Beschleunigung können 50% mehr DTI-Richtungen bei gleicher Scan-Dauer erfasst werden. Aufgrund der effizienten Temperaturregelung (Grms von 27 mT/m) kann das System mit den hohen Gradientenamplituden betrieben werden, die für die DTI- und die fMRT-Bildgebung notwendig sind, ohne sich zu verlangsamen oder zu überhitzen. Durch die einfache Datenübertragung können Bilder auch außerhalb der Standard-Betrachtungsstationen ausgewertet werden.
Weitere Informationen
Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung
Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung

Die hohen Gradientenamplituden von 65 mT/m und die simultanen hohen Slew Rates von 220 T/m/s auf jeder kartesischen Achse ermöglichen eine hervorragende neurowissenschaftliche Bildgebung. Bei gleicher räumlicher Auflösung können bis zu 20% mehr fMRT-Sequenzen erreicht werden². Dank der MultiBand SENSE Beschleunigung können 50% mehr DTI-Richtungen bei gleicher Scan-Dauer erfasst werden. Aufgrund der effizienten Temperaturregelung (Grms von 27 mT/m) kann das System mit den hohen Gradientenamplituden betrieben werden, die für die DTI- und die fMRT-Bildgebung notwendig sind, ohne sich zu verlangsamen oder zu überhitzen. Durch die einfache Datenübertragung können Bilder auch außerhalb der Standard-Betrachtungsstationen ausgewertet werden.
Innovative Lösung für die Bildgebung
Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Mit einer Reihe spezieller Funktionen wie 3D APT, Black-Blood-Bildgebung und SWIp (suszeptibilitätsgewichtete Bildgebung) kann ein völlig neues Level der anatomischen und funktionellen klinischen Bildgebung erreicht werden. Mithilfe der Technologie, die Sie nach Bedarf führt und anleitet und auch Automatisierungen bietet, können Sie eine ausgezeichnete patientenzentrierte Effizienz erreichen. Diese Arbeitsablaufoptimierungen ermöglichen es, Untersuchungszeitpläne einzuhalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Mit unserer Ambient Experience Lösung wird das Scan-Verfahren dank positiver Ablenkungen wie einer dynamischen Beleuchtung, Projektionen und Klängen für Ihre Patienten angenehmer.

Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf
Mit einer Reihe spezieller Funktionen wie 3D APT, Black-Blood-Bildgebung und SWIp (suszeptibilitätsgewichtete Bildgebung) kann ein völlig neues Level der anatomischen und funktionellen klinischen Bildgebung erreicht werden. Mithilfe der Technologie, die Sie nach Bedarf führt und anleitet und auch Automatisierungen bietet, können Sie eine ausgezeichnete patientenzentrierte Effizienz erreichen. Diese Arbeitsablaufoptimierungen ermöglichen es, Untersuchungszeitpläne einzuhalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Mit unserer Ambient Experience Lösung wird das Scan-Verfahren dank positiver Ablenkungen wie einer dynamischen Beleuchtung, Projektionen und Klängen für Ihre Patienten angenehmer.

Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Mit einer Reihe spezieller Funktionen wie 3D APT, Black-Blood-Bildgebung und SWIp (suszeptibilitätsgewichtete Bildgebung) kann ein völlig neues Level der anatomischen und funktionellen klinischen Bildgebung erreicht werden. Mithilfe der Technologie, die Sie nach Bedarf führt und anleitet und auch Automatisierungen bietet, können Sie eine ausgezeichnete patientenzentrierte Effizienz erreichen. Diese Arbeitsablaufoptimierungen ermöglichen es, Untersuchungszeitpläne einzuhalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Mit unserer Ambient Experience Lösung wird das Scan-Verfahren dank positiver Ablenkungen wie einer dynamischen Beleuchtung, Projektionen und Klängen für Ihre Patienten angenehmer.
Weitere Informationen
Innovative Lösung für die Bildgebung
Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Innovative Lösungen für die Bildgebung und neuartiger Arbeitsablauf

Mit einer Reihe spezieller Funktionen wie 3D APT, Black-Blood-Bildgebung und SWIp (suszeptibilitätsgewichtete Bildgebung) kann ein völlig neues Level der anatomischen und funktionellen klinischen Bildgebung erreicht werden. Mithilfe der Technologie, die Sie nach Bedarf führt und anleitet und auch Automatisierungen bietet, können Sie eine ausgezeichnete patientenzentrierte Effizienz erreichen. Diese Arbeitsablaufoptimierungen ermöglichen es, Untersuchungszeitpläne einzuhalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Mit unserer Ambient Experience Lösung wird das Scan-Verfahren dank positiver Ablenkungen wie einer dynamischen Beleuchtung, Projektionen und Klängen für Ihre Patienten angenehmer.
Nahtlose Integration von MN
Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Multi Nuclei öffnet ein Forschungsfenster für sechs unterschiedliche Kerne (1H, 31P, 13C, 23Na, 19F und 129Xe) für alle Anatomien. Sie können die Mehrkern-Bilderfassung, -spektroskopie, -rekonstruktion und -anzeige nahtlos in Ihren täglichen klinischen Arbeitsablauf integrieren. Mehrkern-Untersuchungen sind nun ein einfaches Protokoll, das per Drag & Drop in Ihre ExamCard integriert werden kann. Der Kern ist wie jeder andere Sequenzparameter nur ein Scanparameter. Eine Untersuchung des Gehirns kann mit Protonen-(H1)- und Mehrkern-Bildgebung mit derselben doppelt abgestimmten Kopfspule durchgeführt werden.

Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Nahtlose Integration von Multi Nuclei
Multi Nuclei öffnet ein Forschungsfenster für sechs unterschiedliche Kerne (1H, 31P, 13C, 23Na, 19F und 129Xe) für alle Anatomien. Sie können die Mehrkern-Bilderfassung, -spektroskopie, -rekonstruktion und -anzeige nahtlos in Ihren täglichen klinischen Arbeitsablauf integrieren. Mehrkern-Untersuchungen sind nun ein einfaches Protokoll, das per Drag & Drop in Ihre ExamCard integriert werden kann. Der Kern ist wie jeder andere Sequenzparameter nur ein Scanparameter. Eine Untersuchung des Gehirns kann mit Protonen-(H1)- und Mehrkern-Bildgebung mit derselben doppelt abgestimmten Kopfspule durchgeführt werden.

Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Multi Nuclei öffnet ein Forschungsfenster für sechs unterschiedliche Kerne (1H, 31P, 13C, 23Na, 19F und 129Xe) für alle Anatomien. Sie können die Mehrkern-Bilderfassung, -spektroskopie, -rekonstruktion und -anzeige nahtlos in Ihren täglichen klinischen Arbeitsablauf integrieren. Mehrkern-Untersuchungen sind nun ein einfaches Protokoll, das per Drag & Drop in Ihre ExamCard integriert werden kann. Der Kern ist wie jeder andere Sequenzparameter nur ein Scanparameter. Eine Untersuchung des Gehirns kann mit Protonen-(H1)- und Mehrkern-Bildgebung mit derselben doppelt abgestimmten Kopfspule durchgeführt werden.
Weitere Informationen
Nahtlose Integration von MN
Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Nahtlose Integration von Multi Nuclei

Multi Nuclei öffnet ein Forschungsfenster für sechs unterschiedliche Kerne (1H, 31P, 13C, 23Na, 19F und 129Xe) für alle Anatomien. Sie können die Mehrkern-Bilderfassung, -spektroskopie, -rekonstruktion und -anzeige nahtlos in Ihren täglichen klinischen Arbeitsablauf integrieren. Mehrkern-Untersuchungen sind nun ein einfaches Protokoll, das per Drag & Drop in Ihre ExamCard integriert werden kann. Der Kern ist wie jeder andere Sequenzparameter nur ein Scanparameter. Eine Untersuchung des Gehirns kann mit Protonen-(H1)- und Mehrkern-Bildgebung mit derselben doppelt abgestimmten Kopfspule durchgeführt werden.
Schnellere Untersuchungen
Schnellere Untersuchungen

Schnellere Untersuchungen

Dank Compressed SENSE können Sie ihre klinischen Scans um bis zu 50% beschleunigen – bei nahezu unverminderter Bildqualität³. Diese Methode kann bei allen Anatomien und anatomischen Kontrasten sowohl für 2D- als auch für 3D-Aufnahmen genutzt werden. Mit MultiBand SENSE können entweder die DTI-Bildgebung um bis zu 45% beschleunigt – bei nahezu gleicher Bildqualität⁴ – oder eine ähnliche Scan-Dauer erhalten und dabei doppelt so viele Diffusionsrichtungen erfasst werden. Bei fMRT ist bei ähnlicher Scan-Dauer eine zweimal größere anatomische Abdeckung möglich. Auch doppelt so viele Volumen pro Zeit können nahezu ohne Einbußen beim SRV erfasst werden⁴.

Schnellere Untersuchungen

Schnellere Untersuchungen
Dank Compressed SENSE können Sie ihre klinischen Scans um bis zu 50% beschleunigen – bei nahezu unverminderter Bildqualität³. Diese Methode kann bei allen Anatomien und anatomischen Kontrasten sowohl für 2D- als auch für 3D-Aufnahmen genutzt werden. Mit MultiBand SENSE können entweder die DTI-Bildgebung um bis zu 45% beschleunigt – bei nahezu gleicher Bildqualität⁴ – oder eine ähnliche Scan-Dauer erhalten und dabei doppelt so viele Diffusionsrichtungen erfasst werden. Bei fMRT ist bei ähnlicher Scan-Dauer eine zweimal größere anatomische Abdeckung möglich. Auch doppelt so viele Volumen pro Zeit können nahezu ohne Einbußen beim SRV erfasst werden⁴.

Schnellere Untersuchungen

Dank Compressed SENSE können Sie ihre klinischen Scans um bis zu 50% beschleunigen – bei nahezu unverminderter Bildqualität³. Diese Methode kann bei allen Anatomien und anatomischen Kontrasten sowohl für 2D- als auch für 3D-Aufnahmen genutzt werden. Mit MultiBand SENSE können entweder die DTI-Bildgebung um bis zu 45% beschleunigt – bei nahezu gleicher Bildqualität⁴ – oder eine ähnliche Scan-Dauer erhalten und dabei doppelt so viele Diffusionsrichtungen erfasst werden. Bei fMRT ist bei ähnlicher Scan-Dauer eine zweimal größere anatomische Abdeckung möglich. Auch doppelt so viele Volumen pro Zeit können nahezu ohne Einbußen beim SRV erfasst werden⁴.
Weitere Informationen
Schnellere Untersuchungen
Schnellere Untersuchungen

Schnellere Untersuchungen

Dank Compressed SENSE können Sie ihre klinischen Scans um bis zu 50% beschleunigen – bei nahezu unverminderter Bildqualität³. Diese Methode kann bei allen Anatomien und anatomischen Kontrasten sowohl für 2D- als auch für 3D-Aufnahmen genutzt werden. Mit MultiBand SENSE können entweder die DTI-Bildgebung um bis zu 45% beschleunigt – bei nahezu gleicher Bildqualität⁴ – oder eine ähnliche Scan-Dauer erhalten und dabei doppelt so viele Diffusionsrichtungen erfasst werden. Bei fMRT ist bei ähnlicher Scan-Dauer eine zweimal größere anatomische Abdeckung möglich. Auch doppelt so viele Volumen pro Zeit können nahezu ohne Einbußen beim SRV erfasst werden⁴.
Schutz und Verbesserung Ihres MR-Systems
Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Wir verhindern Probleme, bevor sie auftreten – durch proaktive Fernüberwachung, Ferndiagnosestellung sowie Fern- und Vorort-Support. Wir vereinfachen das Lebenszyklus-Management mithilfe von proaktiven Upgrades, die die klinischen Funktionen sowie die Leistung verbessern. Sie erhalten Zugang zu den aktuellsten Cybersicherheitspatches und den notwendigen Sicherheitsfehlerbehebungen und bleiben so immer auf dem neuesten Stand. Der Cashflow ist durch Nutzung verschiedener Finanzierungsquellen vorhersehbar. Sie versorgen Ihre Patienten jetzt und beginnen später mit der Rückzahlung. Wir bieten Ihnen transparente, kalkulierbare Kostenstrukturen und Sie sind nicht den Risiken und Belastungen ausgesetzt, die mit dem Einsatz eigener finanzieller Mittel verbunden sind.

Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition
Wir verhindern Probleme, bevor sie auftreten – durch proaktive Fernüberwachung, Ferndiagnosestellung sowie Fern- und Vorort-Support. Wir vereinfachen das Lebenszyklus-Management mithilfe von proaktiven Upgrades, die die klinischen Funktionen sowie die Leistung verbessern. Sie erhalten Zugang zu den aktuellsten Cybersicherheitspatches und den notwendigen Sicherheitsfehlerbehebungen und bleiben so immer auf dem neuesten Stand. Der Cashflow ist durch Nutzung verschiedener Finanzierungsquellen vorhersehbar. Sie versorgen Ihre Patienten jetzt und beginnen später mit der Rückzahlung. Wir bieten Ihnen transparente, kalkulierbare Kostenstrukturen und Sie sind nicht den Risiken und Belastungen ausgesetzt, die mit dem Einsatz eigener finanzieller Mittel verbunden sind.

Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Wir verhindern Probleme, bevor sie auftreten – durch proaktive Fernüberwachung, Ferndiagnosestellung sowie Fern- und Vorort-Support. Wir vereinfachen das Lebenszyklus-Management mithilfe von proaktiven Upgrades, die die klinischen Funktionen sowie die Leistung verbessern. Sie erhalten Zugang zu den aktuellsten Cybersicherheitspatches und den notwendigen Sicherheitsfehlerbehebungen und bleiben so immer auf dem neuesten Stand. Der Cashflow ist durch Nutzung verschiedener Finanzierungsquellen vorhersehbar. Sie versorgen Ihre Patienten jetzt und beginnen später mit der Rückzahlung. Wir bieten Ihnen transparente, kalkulierbare Kostenstrukturen und Sie sind nicht den Risiken und Belastungen ausgesetzt, die mit dem Einsatz eigener finanzieller Mittel verbunden sind.
Weitere Informationen
Schutz und Verbesserung Ihres MR-Systems
Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Schutz und Nutzung Ihrer MR-Investition

Wir verhindern Probleme, bevor sie auftreten – durch proaktive Fernüberwachung, Ferndiagnosestellung sowie Fern- und Vorort-Support. Wir vereinfachen das Lebenszyklus-Management mithilfe von proaktiven Upgrades, die die klinischen Funktionen sowie die Leistung verbessern. Sie erhalten Zugang zu den aktuellsten Cybersicherheitspatches und den notwendigen Sicherheitsfehlerbehebungen und bleiben so immer auf dem neuesten Stand. Der Cashflow ist durch Nutzung verschiedener Finanzierungsquellen vorhersehbar. Sie versorgen Ihre Patienten jetzt und beginnen später mit der Rückzahlung. Wir bieten Ihnen transparente, kalkulierbare Kostenstrukturen und Sie sind nicht den Risiken und Belastungen ausgesetzt, die mit dem Einsatz eigener finanzieller Mittel verbunden sind.

Technische Daten

SmartWorkflow
SmartWorkflow
Vorbereitung einer geführten Untersuchung
  • Ja
Automatische Patientenzentrierung
  • Ja
Berührungslose Atemtriggerung
  • Ja
Untersuchung kann vom Untersuchungsraum aus gestartet werden
  • Ja
ScanWise Implant
  • Ja
Automatisches Planen und Scannen
  • Ja
Automatisierte Patientenanleitung
  • Ja
Automatisierte Nachverarbeitung
  • Ja
XP-Gradienten
XP-Gradienten
Max. Amplitude für jede Achse
  • 65 mT/m
Max. Slew Rate für jede Achse
  • 220 T/m/s
SmartWorkflow
SmartWorkflow
Vorbereitung einer geführten Untersuchung
  • Ja
Automatische Patientenzentrierung
  • Ja
XP-Gradienten
XP-Gradienten
Max. Amplitude für jede Achse
  • 65 mT/m
Max. Slew Rate für jede Achse
  • 220 T/m/s
Alle Technische Daten ansehen
SmartWorkflow
SmartWorkflow
Vorbereitung einer geführten Untersuchung
  • Ja
Automatische Patientenzentrierung
  • Ja
Berührungslose Atemtriggerung
  • Ja
Untersuchung kann vom Untersuchungsraum aus gestartet werden
  • Ja
ScanWise Implant
  • Ja
Automatisches Planen und Scannen
  • Ja
Automatisierte Patientenanleitung
  • Ja
Automatisierte Nachverarbeitung
  • Ja
XP-Gradienten
XP-Gradienten
Max. Amplitude für jede Achse
  • 65 mT/m
Max. Slew Rate für jede Achse
  • 220 T/m/s
  • * Gemäß Definition von KI der Hochrangigen Expertengruppe der EU für Künstliche Intelligenz (AI HLEG).
  • 1 Im Vergleich mit Ingenia Elition X mit Vega HP Gradienten
  • 2 Im Vergleich mit Ingenia Elition X mit Vega HP Gradienten, gemessen in der weißen Substanz des Gehirns
  • 3 Verglichen mit Philips DTI/fMRT-Scans ohne MultiBand SENSE
  • 4 Gemessen von Beginn des ersten Scans bis zum Ende der letzten Rekonstruktion. Einschließlich 1H (T2x, TSE, T2w FLAIR, SSh DWI und 3D T1w FFE pre&post) + 23Na (mit isotroper Voxelgröße von 4 mm)
  • *Vorsicht: Untersuchungsgerät für die Bildgebung mit Fluor (19F) und Xenon (129Xe). Gemäß Bundesgesetz (US-Gesetzgebung) auf die Verwendung für Forschungszwecke beschränkt. Klinische Bildgebung mit diesen Kernen erfordert den Gebrauch eines zugelassenen Medikaments. Für diese Kerne sind derzeit keine von der FDA freigegebenen Medikamente verfügbar.

You are about to visit a Philips global content page

You are about to visit the Philips USA website.

Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.