Interventionelle Neuroradiologie

XperCT

3D-Rekonstruktionssoftware

Ähnliche Produkte finden

Die Philips 3D-Rekonstruktionssoftware XperCT ermöglicht die Erstellung CT-ähnlicher Bilder mit Ihrem Allura FD System. Sie kann für die Beurteilung von Weichteilgewebe und Knochenstrukturen, bei der Stent-Platzierung und bei der Erkennung von tumorversorgenden Gefäßen eingesetzt werden.

Eigenschaften
Vielseitiges Tool für interventionell... || Für eine hohe Entscheidungssic

Vielseitiges Tool für unterschiedlichste interventionelle Verfahren

XperCT liefert Bilder, die mit der Qualität eines CT-Scans vergleichbar sind, und bietet Unterstützung bei Diagnose, Planung, Eingriff und Follow-Up. In Verbindung mit Allura 3D-RA können Weichteilgewebe und Gefäße auf einem einzigen Bild dargestellt werden. Zudem eignet es sich bei Verwendung der Option Philips XperGuide zur Live-Nadelführung in beliebigen Körperbereichen.
Aufnahmeprotokolle || Schnelle Verfahren, geringe St

Aufnahmeprotokolle für neuroradiologische und Ganzkörperstudien

Philips XperCT nutzt zur Bilderfassung die High-Speed-Rotationsangiographie des Allura Xper FD20. Spezielle Aufnahmeprotokolle für neuroradiologische und Ganzkörperanwendungen ermöglichen erstklassige 3D-Rekonstruktionen innerhalb von 15 Sekunden. Die Erfassung erfolgt standardmäßig mit maximalem FOV (Field of View). Jedoch ist es möglich, das Field of View einzublenden, um die Strahlendosis und die Rekonstruktionszeit zu reduzieren.
3D-Visualisierung || Flexible 3D-Visualisierung

3D-Visualisierung von Schichten und Volumina

Die Bilddaten können als normales CT-Bild mit 3D-Volumenansichten in beliebiger Ausrichtung dargestellt werden. Weitere 3D-Funktionen umfassen Schichtansichten in beliebiger Ausrichtung und mit beliebiger Schichtdicke ab 0,5 mm. Eine Schnittebenenfunktion liefert Informationen zur anatomischen Struktur. Für hochauflösende Anwendungensteht eine einzigartige Rekonstruktions-Zoom-Technik zur Verfügung.