Events

Philips auf der DMEA 2020

21. – 23. April in der Messe Berlin, Halle 4.2 / Stand C-104

Details zu Ihrer Anfrage

* Benötige Angabe
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*

Wir vernetzen Versorgung


Im Zuge der Digitalisierung werden immer mehr gesundheitsbezogene Daten erfasst. Um die Daten nutzbar zu machen, müssen diese aufgerufen, analysiert, interpretiert, geteilt und archiviert werden. Das stellt enorme Herausforderungen an die klinische IT. Intelligente Systeme sollen die riesigen Datenmenge auswerten, Routineaufgaben automatisieren und bei der klinischen Entscheidungsfindung unterstützen.

 

Wir vernetzen Versorgung! Besuchen Sie uns auf der DMEA Halle 4.2 am Stand C104 und erfahren Sie, wie unsere Lösungen helfen können die Digitalisierung voran zutreiben und eine abteilungs- und sektorenübergreifende Zusammenarbeit zu realisieren.

Unsere Lösungen im Überblick

Vernetzte Versorgung

Vernetzte Versorgung

 

Krankenhaus- / Patientenkommunikation verbessern und Versorgungsqualität optimieren

Krankenhausinformationssystem

Krankenhausinformationssystem

 

Ein KIS der neusten Generation, webbasiert und Cloud-fähig

Pathologie

Pathologie

 

Digitalisierung in der Pathologie für effiziente Arbeitsabläufe

Bilddatenmanagement

Bilddatenmanagement

 

Ganzheitliche IT-Lösungen für ihr Bilddatenmanagement

Onkologie

Onkologie

 

Alle relevanten Informationen auf einem Dashboard konsolidiert

Telemedizin ICU

Telemedizin ICU  

 

Patientensicherheit verbessern und das klinische Personal entlasten

IntelliSpace Enterprise Edition

IntelliSpace Enterprise Edition

 

Herausforderungen der klinischen IT managen mit Philips IntelliSpace Enterprise Edition.

Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen


Künstliche Intelligenz kommt bereits heute in verschiedenen Bereichen zum Einsatz und leistet dort Erstaunliches. Großer Mehrwert entsteht vor allem dann, wenn die entsprechenden Technologien mit klinischem Wissen kombiniert werden. Als adaptive Intelligenz hat sie die Aufgabe, Ärzte zu unterstützen, indem sie Routineaufgaben übernimmt, Abläufe vereinfacht und Entscheidungshilfen bietet. So unterstützt beispielsweise die Computational Pathology Lösung „TissueMark“ von Philips Pathologen bei der Tumordetektion und Tumor-Suffizienz-Bestimmung. Dieses Zusammenspiel von Mensch und Maschine steigert Qualität und Effizienz. In Zukunft werden sich deshalb die Einsatzgebiete von adaptiver Intelligenz deutlich ausweiten und sie wird noch tiefer in die Versorgungsprozesse integriert sein.

Beispiele für KI im Gesundheitsween

Illumeo

Illumeo

 

Philips Illumeo nutzt adaptive Intelligenz, um Daten aus verschiedenen Krankenhausquellen zu vereinen und eine ganzheitliche Sicht auf den Patienten zu präsentieren.

Computational Pathology

Computational Pathology

 

Philips arbeitet mit PathAI zusammen, um Deep-Learning-Anwendungen in der computergestützten Pathologie zu entwickeln.

IntelliSpace Console

IntelliSpace Console

 

Philips IntelliSpace Console ist ein Dashboard zur Unterstützung klinischer Entscheidungen, dass eine Vielfalt an Patientendaten aggregiert und analysiert.

Artikel und Erfahrungsberichte

Artikel

 

Digitalisierung im Krankenhaus vorantreiben

Erfahrungsbericht

 

IntelliSite in der Pathologie der Tirol Kliniken

Erfahrungsbericht

 

IntelliSpace Cardiovascular im Diakonissen­krankenhaus Flensburg

Erfahrungsbericht

 

IntelliSpace Portal im  St.-Antonius-Hospital

Kontakt zu Philips


Gesprächstermin vereinbaren

 

Sie haben Interesse an unseren Lösungen, möchten einen Termin auf der DMEA vereinbaren oder sich einfach mit uns zu Themen der Digitalisierung im Gesundheitswesen austauschen? Dann kontaktieren Sie uns unter: