Was muss ich bei einem Schub tun?

Die ersten Frühwarnsymptome eines Krankheitsschubs sind von Person zu Person unterschiedlich. Es gibt allerdings einige grundlegende Anzeichen (überdurchschnittliche Zunahme von Atemnot, des Hustens und der Schleimbildung), bei denen Sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen sollten. Dazu zählen auch Fieber, vermehrte Einnahme von Notfallmedikation, Farb- und/oder Mengenänderung beim Schleim, mehr als einen Tag andauernde Müdigkeit und geschwollene Knöchel.14