Gynäkologie und Geburtshilfe

EPIQ 7

Ultraschallsystem für Geburtshilfe und Gynäkologie

Ähnliche Produkte finden

Das EPIQ 7 bietet klinische Höchstleistung ohne Einschränkungen, sodass auch höchste Anforderungen an die obstetrische und gynäkologische Praxis erfüllt werden.

Eigenschaften
xMATRIX

xMATRIX – Schallkopftechnologie der Spitzenklasse

Kein anderes Ultraschallsystem der Premiumklasse kann mit der ganzen Bandbreite der innovativen xMATRIX-Schallköpfe arbeiten. Auf Knopfdruck bietet xMATRIX alle Betriebsarten in einem einzigen Schallkopf: 2D, 3D/4D, Live xPlane, Live MPR, MPR, Doppler, Farbdoppler und CPA.
PureWave

PureWave – für die Bildgebung bei schwer schallbaren Patienten

Die exklusive Philips PureWave Kristalltechnologie hat sich im klinischen Einsatz mit einer verbesserten Eindringtiefe bei schwer schallbaren Patienten bewährt. Die reinen, gleichförmigen PureWave Kristalle sind bis zu 85% effizienter als herkömmliches Material und erreichen eine herausragende Leistung. Diese Technologie erhöht das Eindringvermögen und ermöglicht eine ausgezeichnete Detaildarstellung.
nSIGHT Imaging

nSIGHT Imaging – ein völlig neuer Ansatz

Philips nSIGHT Imaging basiert auf einem völlig neuen Ansatz für die Erstellung von Ultraschallbildern ohne Kompromisse. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen, bei denen das Bild Linie für Linie generiert wird, erstellt nSIGHT Bilder mit optimaler Auflösung bis zur Pixelebene. nSIGHT Imaging kombiniert einen Präzisions-Beamformer mit einer leistungsstarken Parallelverarbeitung und ermöglicht die Erfassung einer enormen Menge akustischer Daten. Optimal fokussierte Schallstrahlen werden in Echtzeit rekonstruiert, sodass für jedes einzelne Pixel im Bild eine hervorragende Auflösung erzielt wird.
iSCAN

iSCAN für automatische Bildoptimierung

Real Time iSCAN (AutoSCAN) optimiert die Verstärkung und den Tiefenausgleich (TGC) automatisch und liefert so fortlaufend hochwertige Bilder.
Effizienter Arbeitsablauf

Effizienter Arbeitsablauf, hervorragende Ergonomie und erstaunliche Mobilität

Das EPIQ 7 ermöglicht eine völlig neuartige Benutzererfahrung. In puncto Anwenderfreundlichkeit, Arbeitsablauf, Ergonomie und Mobilität setzt dieses Ultraschallsystem neue Maßstäbe und überzeugt gleichzeitig durch seine intuitive Bedienung und den geräuscharmen Betrieb.
Hervorragende Ergonomie

Hervorragende Ergonomie verringert das Risiko von Haltungsschäden beim Anwender

Das Steuerpult und der Monitor verfügen über einen Gelenkarm mit großer Reichweite und ermöglichen so eine korrekte ergonomische Ausrichtung im Sitzen oder Stehen. Der große 21"-Bildschirm (Diagonale 53 cm) bietet gute Sichtbarkeit in praktisch jeder Umgebung. Das EPIQ 7 besitzt vier beleuchtete Schallkopfanschlüsse für eine einfache Schallkopfauswahl während der Untersuchung.
Tabletartige Benutzeroberfläche

Tabletartige Benutzeroberfläche mit Touchscreen für einfache Navigation

Die tabletartige Benutzeroberfläche mit Touchscreen ermöglicht eine schnelle Navigation zu Systemfunktionen und die nicht in unmittelbarer Reichweite liegenden Bedienelemente werden um 40% und die Bedienschritte insgesamt um 15% reduziert.
Erstaunliche Mobilität

Erstaunliche Mobilität für Untersuchungen an jedem Ort

Das EPIQ 7 ist das leichteste Gerät in seiner Klasse. Es lässt sich sowohl auf Teppich- als auch auf Fliesenböden leicht bewegen. Es kann einfach in den Energiesparmodus versetzt, verschoben und innerhalb von Sekunden wieder gestartet werden. Der Bildschirm kann eingeklappt werden, um die Gesamthöhe des Systems für den Transport zu verringern und die integrierten Kabelhalter und -ablagen sind ideal für Untersuchungen, bei denen das Gerät bewegt werden muss.
Modalitätenübergreifende DICOM-Funktionen

Modalitätenübergreifende DICOM-Funktionen für eine einfache Befundung

DICOM-Bilder verschiedener Modalitäten wie CT, NM, MRT, Mammographie und Ultraschall können auf dem EPIQ System angezeigt werden. Frühere und aktuelle Untersuchungen verschiedener Modalitäten können selbst während der Live-Bildgebung problemlos miteinander verglichen werden, ohne dass dafür eine externe Lesestation benötigt wird. Im Rahmen der Untersuchungsdokumentation können Vergleichsansichten erstellt werden.
Völlig geräuscharmer Betrieb

Völlig geräuscharmer Betrieb für kleine Untersuchungsräume

Das EPIQ 7 arbeitet fast geräuschlos. Bei einem Geräuschtest wurde eine Betriebslautstärke von 37 bis 41 dB für das EPIQ 7 ermittelt, was dem Geräuschpegel in einer Bibliothek entspricht. In kleinen Untersuchungsräumen ist dies besonders von Vorteil.
MaxVue Display mit hoher Auflösung

MaxVue Display mit hoher Auflösung

Mit nur einem Tastendruck bietet das neue hochauflösende MaxVue Display eine ausgezeichnete Visualisierung der Anatomie– mit 1.179.648 zusätzlichen Bildpixeln gegenüber dem standardmäßigen Anzeigeformat 4:3. MaxVue verbessert die Ultraschalldiagnostik bei interventionellen Verfahren und bietet einen um 38% größeren Anzeigebereich zur optimalen Anzeige von Bildern im Dual-, Vergleichs-, biplanaren und Bildlauf-Modus.

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*

Ultraschall-Konfigurator

Finden Sie schnell und einfach Ihr neues Ultraschallgerät