MRCAT Pelvis Klinische MR-RT-Anwendung

MRCAT Pelvis

Klinische MR-RT-Anwendung

Ähnliche Produkte finden

Mit MRCAT Pelvis können Sie eine Strahlentherapie mit MRT als einziger Modalität planen. In nur einer MR-Untersuchung bietet MRCAT Pelvis einen hervorragenden Weichteilkontrast zur Abgrenzung von Zielstrukturen und kritischen Bereichen sowie kontinuierliche Hounsfield-Einheiten zur Dosisberechnung.<br><br>MRCAT-Daten (MR for Calculating Attenuation, MR zur Schwächungsberechnung) können zur Berechnung CT-äquivalenter** Dosen in Behandlungsplanungssysteme exportiert werden. Außerdem ermöglicht die MR-basierte Bildverarbeitung eine CBCT-basierte Positionierung anhand des Weichteilkontrasts mit dem Aussehen und der Bedienbarkeit eines CTs.

  • *„Genau“ bedeutet: MRCAT-Bilderfassung liefert eine geometrische Genauigkeit der Bilddaten von <±1 mm in einem sphärischen Volumen mit <20 cm Durchmesser (DSV) und eine geometrische Genauigkeit der Bilddaten von <±2 mm in einem sphärischen Volumen mit <40 cm Durchmesser (DSV)*. *Bei über 95% der Punkte innerhalb des Volumens auf 32 cm in z-Richtung beschränkt.
  • **Die auf MRCAT-Bildern basierende Simulationsdosis unterscheidet sich bei 95% der Patienten mit Karzinomen im Beckenraum nicht von der eines CT-basierten Plans für eine externe Strahlentherapie (Gammaanalysekriterium 3%/3 mm bei 99% der Voxel innerhalb des geplanten Zielvolumens oder mehr als 75% der Höchstdosis erreicht).