Auswahl klinischer Anwendungen

3D NerveVIEW

Klinische MR-Anwendung

Find similar products

3D NerveVIEW sorgt durch eine hochauflösende T2w TSE-Erfassung mit reduziertem restlichem intraluminalem Signal der Venen für eine bessere Abbildung des Plexus brachialis und Plexus lumbalis¹. Zusätzlich gestattet diese isotropische 3D-Bildgebungsmethode Rekonstruktionen in jeder Ebene (einschließlich von schrägen Ebenen) ohne Auflösungseinbußen. Dies trägt zu einer kürzeren Scan-Dauer und einer besseren Beurteilung der Nervengeflechte des Rückenmarks bei.

  • ¹Bei Verwendung des MSDE Black-Blood-Vorpulses mit STIR/SPAIR, im Vergleich zur STIR/SPAIR-Sequenz ohne MSDE-Vorpuls