Produkte

Fehlerbehebung

Kein Bild nachdem Philips TV Link verbunden wurde

Hinweis:

  • Sie können das Philips Produkt mit den kabellosen AV-Verbindungen an jede beliebige Medienverbindung (Koaxial/Ethernet/usw.) anschließen, die mehr als ein Signal auf einmal überträgt (z. B.: koaxiale Fernsehwandsteckdose, die mehrere Fernsehsender überträgt)
  • Dieses Gerät kann nur ein einzelnes analoges Videosignal übertragen
  • Dieses Gerät muss an einen SCART-Ausgang die ein CVBS (Composite-Video-Übertragungssignal) überträgt, angeschlossen sein

Beachten Sie dabei die Anweisungen im Benutzerhandbuch bzgl. des richtigen Anschlusses Ihres Geräts.

Bei der Verwendung einer externen Set-Top-Box, Kabel-Konverter-Box, Digital Video Broadcasting – Terrestrial (DVB-T/ATSC/ISDB-T/DMB-T/H) und Satellitenempfänger:

  • Vergewissern Sie sich, dass der SCART-Ausgang ein CVBS überträgt, und nicht durch Digital Rights Management (DRM) blockiert wird

Bei der Verwendung eines SCART-Ausgangs von Ihrem Fernseher:

  • Vergewissern Sie sich, dass der SCART-Ausgang ein CVBS überträgt, und nicht durch Digital Rights Management (DRM) blockiert wird
  • Überprüfen Sie Ihr Fernsehmenü, um ggf. das SCART-Ausgangssignal zu aktivieren

Wenn Sie ein Conditional Access Modul (CAM) mit Common Interface Plus (CI +) verwenden:

  • Dies kann aufgrund von Digital Rights Management (DRM) nicht verwendet werden

Bei der Verwendung einer DVD/Blu-ray als Videoquelle, die über Ihr Fernsehgerät umgeleitet wird:

  • Einige Filme haben aufgrund von Digital Rights Management (DRM) ein blockierendes Signal und können nicht über den SCART-Ausgang eines Fernsehers umgeleitet werden

Die Informationen auf dieser Seite gelten für die folgenden Modelle: SLV3105/12 , SLV4200/12 , SLV3110/12 , SLV3220/00 , SLV3100/00 , SLV5405/00 , SLV5400/00 , SBCVL1400/00 , SBCVL1405/00 , SBCVL1400/86 , SBCVL1205/00 , SBCVL1200/86 . mehr weniger

Nicht Ihr gesuchtes Produkt?

Wurde Ihre Frage beantwortet?

Wenn nicht, dann kontaktieren Sie uns.