ConnectedCare

Connected Care von Philips: Wir vernetzen Versorgung

Von der episodischen zur kontinuierlichen Gesundheitsversorgung

Vernetzte Versorgung ist die sektorenübergreifende Zusammenarbeit aller Personen, Institutionen und Unternehmen, die an der Gesundheitsversorgung beteiligt sind, mit digitalen Technologien. Die gemeinsame Erfassung und Nutzung von Gesundheits- und Versorgungsdaten ermöglicht den Schritt von der episodischen zur kontinuierlichen Gesundheitsversorgung und macht ein proaktiveres und präventiveres Agieren im Gesundheitswesen möglich.

Vernetzte Versorgung kann schwere Verläufe und akute Verschlechterungen bei chronischen Erkrankungen verringern und ermöglicht Patienten eine einfachere und bessere Nutzung des Gesundheitswesens. Gesundheitsdaten, die von den Patienten selbst kontinuierlich erhoben werden, spielen dabei eine zentrale Rolle. Erklärte Ziele von vernetzter Versorgung sind die Steigerung von Qualität und Effizienz bei Prävention, Diagnose und Behandlung sowie die langfristige Sicherung der Lebensqualität der Patienten.

Vernetzte Versorgung
 

Vernetzte Versorgung

 

Vernetzte Versorgung

ermöglicht den Schritt von der episodischen zur kontinuierlichen Gesundheitsversorgung
entkoppelt die Qualität medizinischer Versorgung vom individuellen Wohnort
unterstützt die Koordination und Triage in akuten Notfallsituationen
hilft Patienten bei der optimalen Nutzung von Gesundheitsleistungen
ermöglicht es Patienten, ihre Gesundheitsdaten zu sammeln, zu verwalten und zu verstehen
unterstützt Krankenhäuser und Krankenkassen in der Kommunikation mit ihren Kunden
stärkt die Kommunikation aller Akteure im Gesundheitswesen
verbessert die Versorgungsqualität und hilft Kosten zu reduzieren

Unsere Lösungen für ein digitales Gesundheits- und Versorgungsmanagement

 

Lösungen von Philips schaffen die technischen und strukturellen Voraussetzungen für ein digitales Gesundheits- und Versorgungsmanagement im Rahmen vernetzter Versorgung. Dazu gehören integrierte Versorgungsnetze, elektronische Gesundheitsakten und Patientenportale sowie Instrumente zur datenbasierten Leistungssteuerung. Für die unterschiedlichen Anwendungsgebiete und Versorgungsziele entwickelt Philips in Zusammenarbeit mit Kunden zielgerichtete vernetzte Versorgungskonzepte. Diese Konzepte setzt Philips zusammen mit Leistungserbringern, Kostenträgern und weiteren Lösungsanbietern um. Dabei übernimmt Philips auch die Gesamtkoordination der Vernetzungslösung und sorgt für eine datenschutzkonforme Implementierung.

Integrierte
Versorgungsnetze

Integrierte Versorgungsnetze
Digitale Zusammenarbeit aller Beteiligten

Elektronische Gesundheitsakte

Elektronische Gesundheitsakte
Persönliche Gesundheitsdaten jederzeit zur Hand

Intelligente Leistungssteuerung

Population Health Management
Versorgungmanagement für mehr Qualität und Effizienz

Referenzprojekte

HerzEffekt Mecklenburg-Vorpommern: Versorgungsqualität von Herzpatienten steigern
ATMoSPHÄRE: IT-gestützte Optimierung der Versorgung multimorbider Patienten

Philips HealthSuite Labs - Gemeinsam komplexe Heraus­forderungen lösen

Philips Logo HealtchSuite Labs
Komplexe Herausforderungen erfordern eine konstruktive Zusammenarbeit der relevanten Akteure. In den Philips HealthSuite Labs können potentielle Partner unterstützt von Experten gemeinschaftlich an der Entwicklung neuer Versorgungsmodelle arbeiten und Innovation vorantreiben. Zum Einsatz kommt dabei CoCreate, die kreative, iterative und multidisziplinäre Design-Thinking-Methode von Philips.
Philips Logo HealtchSuite Labs
Sie möchten mehr über unsere ConnectedCare Strategie erfahren oder möchten über ein mögliches Projekt mit uns sprechen?

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*
*