Population Health Management

Philips VitalHealth

Patienten­bezogene Prozesse optimieren

Krankenhäuser stehen vor der Aufgabe, die Behandlungsqualität zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten zu senken. Darüber hinaus nimmt der Wettbewerb um Patienten spürbar zu. Die modulare Philips VitalHealth Plattform unterstützt Sie bei der Standardisierung und Automatisierung von administrativen und klinischen Abläufen rund um den Patienten im gesamten Versorgungsprozess.

Prozesse digitalisieren: Zeit und Geld sparen

 
Patentenmanagement ist häufig noch geprägt von papierbasierten, manuellen Arbeitsschritten und Redundanzen. Der hohe personelle Aufwand mindert die Wirtschaftlichkeit, ist fehleranfällig und senkt darüber hinaus die Ergebnisqualität. Mit VitalHealth bietet Philips Krankenhäusern eine digitale Plattform zur Optimierung ihrer patientenzentrierten Versorgungsprozesse vor, während und nach dem Klinikaufenthalt.

So profitieren Krankenhäuser von VitalHealth

 
Die Prozesseffizienz wird gesteigert und die sektorenübergreifende Zusammenarbeit in der Patientenversorgung unter aktiver Einbeziehung des Patienten wird optimiert. Ziel sind eine steigende Qualität der Patientenversorgung, eine gezieltere Kostensteuerung sowie die Optimierung der Patientenerfahrung und zufriedene Mitarbeiter.

Die Vorteile von VitalHealth:

 

  • Eine modular erweiterbare Plattform
  • Offene Architektur, kann an Kundenbedürfnisse angepasst werden
  • Basiert auf offenen Schnittstellen und unterstützt alle gängigen Interoperabilitätsstandards
  • Module können nach Bedarf des Krankenhauses erweitert werden
  • Alle Module sind optional als reponsive Webapplikation oder mobile App verfügbar
VitalHealth Konzept

Das modulare Konzept VitalHealth

 

Die Module von VitalHealth mit den jeweils definierten Funktionalitäten können einzeln oder komplett implementiert werden. Spätere Erweiterungen sind jederzeit möglich. VitalHealth ist wahlweise cloud-basiert oder läuft im hauseigenen Rechenzentrum. Natürlich ist die Lösung durch offene Schnittstellen an viele vorhandene Systeme anbindbar.

VitalHealth Konzept

Aufnahmemanagement

Digitalisieren Sie alle Schritte der Aufnahme: Daten und Dokumente wie Überweisungen und Arztberichte werden vom Patienten vorab bereitgestellt. Er erhält im Gegenzug aufnahmerelevante Informationen, wie Checklisten oder Terminerinnerungen.
VitalHealth Konzept

Interventionsvor-/-nachbereitung

Vereinfachen Sie die administrativen und medizinischen Prozesse vor und nach einer Intervention: Der Patient erhält Informationsmaterial, Dokumente oder Fragebögen zur geplanten Behandlung und kann seinerseits medizinische Daten zur Verfügung stellen.
VitalHealth Konzept

Entlassmanagement

Verschaffen Sie Ihren Klinikteams mehr Zeit: Der Patient bekommt relevante Dokumente wie den Entlassbrief digital zur Verfügung gestellt. Notwendige Dokumente können auch automatisch an weiterversorgende Leistungserbringer übermittelt werden.
VitalHealth Konzept

Nachsorge/eTherapy

Erleichtern Sie die Nachsorge und die Identifikation von nachklinischen Komplikationen:
Der Patient erhält nach dem Krankenhausaufenthalt regelmäßig Aufgaben, Fragebögen oder Edukationsinhalte.
VitalHealth Konzept

Befragungsmanagement

Sorgen Sie für konsistente und valide Erkenntnisse: Patienten oder auch Zuweiser erhalten digitale Fragebögen und Erinnerungen, sollte der Fragebogen unausgefüllt bleiben. Ergebnisse können innerhalb weniger Sekunden sowohl auf individueller als auch auf Populationsebene ausgewertet werden.

TASY
Das Krankenhaus­informations­system, das sich Ihren Prozessen anpasst


Das KIS der nächsten Generation verfügt über eine prozesszentrierte Architektur, die Mitarbeiter eines Krankenhauses unterstützt. Alle Kernprozesse werden vollständig und integriert abgedeckt.

Details zu Ihrer Anfrage

* Benötige Angabe
*
*
*
*
*
*
*
*
*
Zurück
Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*
Zurück

Details zu Ihrer Anfrage

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*