Gesichtshaarentfernung –
die besten Methoden

Lesezeit: 2 Min

Ob einzelne verstreute Barthärchen, zarter Pfirsichflaum oder ein ausgeprägter Damenbart – wir alle tragen irgendeine Form von Haaren im Gesicht. Das ist sehr natürlich und darauf kannst du stolz sein. Vor allem, wenn es sich um voluminöse Statement-Brauen handelt. Wenn du aber lieber wie ein glatter Babypopo daherkommen würdest, ist auch nichts verkehrt daran, verschiedene Optionen zur Gesichtsenthaarung zu erkunden. Da dein Gesicht naturgegeben dauerexponiert ist, besteht hier jedoch wenig Toleranz für Fehler. Also brauchst du die richtige Technik zur Gesichtshaarentfernung. Nur welche ist das? Von Wachsen und Sugaring bis hin zum Zupfen, wir entmystifizieren die einzelnen Methoden und wägen das jeweilige Für und Wider ab:

Man könnte splissige Haare als sanften Appell verstehen, dass der nächste Friseurbesuch ansteht. Aber mal ehrlich: wer mit Apps & Co so gut organisiert ist, kann auf die Erinnerung von Mutter Natur verzichten. Also was tun bei Spliss und vor allem, was hilft wirklich gegen Spliss? Wir geben hier nützliche Tipps gegen Spliss im Haar, wenn er einmal da ist, und sagen dir, wie du mit guter Pflege und entsprechenden Produkten, Spliss vermeiden kannst.


1. Hauruck-Verfahren: Damenbart entfernen mit Wachs


Bist du von der unerschrockenen Sorte, ist die Gesichtsenthaarung mit Warm- oder Kaltwachs praktisch, um einen Damenbart zu entfernen, oder auch einen stärker ausgeprägten Frauenbart und Augenbrauenhaare. Das Haar wird hier mitsamt dem Follikel aus der Pore gerissen.

So wird’s gemacht: Erhitze das Wachs auf eine noch hautverträgliche Temperatur. Trage es mit der Wuchsrichtung auf die fettfreie Haut und auf die, am besten fünf Millimeter langen, Haare auf. Deck es mit einem kleinen Baumwollstreifen ab. Lass es kurz abkühlen und zack!, zieh den Streifen mitsamt Wachs – und deinen Haarfollikeln – mit einem schnellen Ruck ab. Das Abziehen muss entgegen der Wuchsrichtung erfolgen. Kaltwachsstreifen funktionieren analog. Du reibst sie kurz zwischen deinen Händen, um das Wachs zu erwärmen, drückst sie auf und ziehst sie gerade ab.
Auch bei der IPL-Behandlung wird Licht über das Melanin umgewandelt, um das Haarfollikel zu beeinflussen und um zu verhindern, dass die Haarwurzel erneut Haare produziert. Im Gegensatz zum Laser besteht IPL (Intense Pulsed Light) jedoch aus einem breiten Lichtspektrum – ähnlich dem einer Glühbirne – durch das größere Hautareale behandelt werden können.

Vorteile: Hält mehrere Wochen, Haare wachsen weicher nach.
Nachteile: Nicht gerade schmerzfrei, kann die Haut reizen.
Flott: Gesichtshaarentfernung per Epilation img

2. Natürlich mit Hausmittelchen: Haarentfernung im Gesicht mit Zuckerpaste


Wenn du fürs Gesichtshaare entfernen auf Hausmittel schwörst, bist du hier richtig. Zuckerpaste besteht nur aus natürlichen Zutaten und eignet sich aufgrund der sanften Anwendung gut für die Augenbrauenpartie. Die Mini-Zuckermoleküle legen sich im Follikel um die Haaroberfläche. Das Haar wird beim Abziehen der Zuckermasse mitsamt der Wurzel ruckartig entfernt, aber diesmal mit dem Wuchs – also schonender. Die Härchen wachsen nach zwei bis sechs Wochen feiner nach.

So wird’s gemacht: Reinige deine Haut mit einer Alkohollösung und trage Babypuder auf, dann haftet die Paste besser. Mische 200g Zucker und 30ml Zitronensaft, gib Wasser dazu und koche das Gemisch, bis es goldgelb ist, auf. Knete die handwarme Zuckermasse und streiche sie entgegen der Haarwuchsrichtung auf. Zieh die Paste dann ruckartig mit den Händen in Wuchsrichtung ab.

Vorteile: Weniger reizend und schmerzhaft als Wachsen, Zutaten im Küchenschrank.
Nachteile: Klebrig, Haare sollten, wie beim Wachsen, einen halben Zentimeter lang sein.

3. Flott: Gesichtshaarentfernung per Epilation


So wird’s gemacht:
Peele deine Haut 24 Stunden vor der Epilation, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und einwachsenden Haaren vorzubeugen. Wenn du das Satinelle Prestige Gerät verwendest, kannst du dafür die Peelingbürste benutzen und anschließend mithilfe des Massageaufsatzes die Durchblutung stimulieren. Du kannst nass oder trocken epilieren. Nimm den Gesichtsaufsatz und setze den Epilierer im 75° Winkel zur Haut auf, sodass der Aufsatz die zu epilierende Stelle gut abdeckt. Straffe die Haut mit deiner freien Hand und fahre mit dem Gerät langsam gegen die Wuchsrichtung über deine Haut. Die Pinzetten mit strukturierter Keramikoberfläche, für Extra-Griff, entfernen selbst kurze und feine Härchen im Handumdrehen.

Vorteile: Geht schnell, gründlich auch bei kurzen Haaren, zwei bis vier Wochen haarfrei.
Nachteile: Kann bei sensibler Haut etwas ziepen, eignet sich nicht für Augenbrauen.
Siehe unten ↓

Was du brauchst

Lumea Prestige

IPL-Haarentfernungsgerät

    -{discount-percentage}%

    Lumea Prestige

    IPL-Haarentfernungsgerät

    Seidig glatte Haut. Für bis zu 6 Monate*

    Das weltweit erste IPL-Haarentfernungssystem, das über einzigartige, geschwungene Aufsätze verfügt, um langanhaltende hervorragende Ergebnisse zu liefern. Zudem ist Philips Lumea Prestige eine extrem leistungsstarke IPL-Lösung, verfügt über einen SmartSkin-Sensor und ist sowohl mit als auch ohne Kabel verwendbar. Alle Vorteile ansehen

  • Seidig glatte Haut. Für bis zu 6 Monate*

    Play Pause

Seidig glatte Haut. Für bis zu 6 Monate*

Das weltweit erste IPL-Haarentfernungssystem, das über einzigartige, geschwungene Aufsätze verfügt, um langanhaltende hervorragende Ergebnisse zu liefern. Zudem ist Philips Lumea Prestige eine extrem leistungsstarke IPL-Lösung, verfügt über einen SmartSkin-Sensor und ist sowohl mit als auch ohne Kabel verwendbar. Alle Vorteile ansehen

4. Pointiert: Gesichtshaare entfernen durch Zupfen


Das kennt jeder: Du zupfst die Härchen manuell. Möchtest du etwa nur einzelne Brauenhaare oder einen ganz leichten Damenbart entfernen, ohne weitere Gesichtshaarentfernung, dann kann die Pinzette das Mittel deiner Wahl sein.

So wird’s gemacht: Achte darauf, dass deine Pinzette eine breite Schlieβfläche hat. Am wenigsten ziept es, wenn du bei geöffneten Poren zupfst, also nach dem Waschen oder Duschen. Straffe die Haut mit den Händen und setze die Pinzette möglichst im Winkel des Wuchses auf. Greif das Haar so nah an der Wurzel wie möglich. Kühle und beruhige die gezupften Stellen anschließend mit einem Eiswürfel.

Vorteile: Alles was du brauchst ist eine gute Pinzette.
Nachteile: Kann ziepen, nur gezielt für kleine Stellen.
Flott: Gesichtshaarentfernung per Epilation img

5. Für Zwischendurch: Gesichtshaare bei Frauen trimmen


Trimmen ist perfekt, um schnell zwischendurch Gesichtshaare zu entfernen. Mit dem batteriebetriebenen und kompakten Korrekturtrimmer geht das ganz easy und fix „on the go“. Außerdem passt er in fast jede Handtasche.
So wird’s gemacht: Dank speziellem Schneidekopf für das Gesicht kannst du mit dem Korrekturtrimmer alle Gesichtspartien gut handhaben und auch deine Augenbrauen mit dem zwei oder vier Millimeter Kammaufsatz auf eine einheitliche Haarlänge „zurückstutzen“. Führe den Trimmer einfach über die zu trimmenden Partien und entferne letzte, einzelne Härchen mit der mitgelieferten Pinzette.

Vorteile: Geht schnell, unkompliziert.
Nachteile: Muss oft wiederholt werden.
Lang anhaltende Gesichtshaarentfernung mit IPL img

6. Lang anhaltende Gesichtshaarentfernung mit IPL


Wir alle träumen davon, morgens aufzuwachen, ohne einen Gedanken an die Haarentfernung  verschwenden zu müssen. Mit der IPL-Methode für zuhause wird das Wirklichkeit. Bei der Intense Pulsed Light Methode zielen sanfte Lichtimpulse auf die Haarwurzel und erhitzen den Farbstoff Melanin. Dies unterbricht das Haarwachstum. Das Ergebnis bei der Verwendung des Lumea Prestige sind 92% weniger Haare nach nur drei Behandlungen*.
Das mit Dermatologen entwickelte Philips Lumea eignet sich perfekt für die Haarentfernung unterhalb der Wangenknochen – also für Oberlippe, Kinn und Wangen. Es besitzt als einziges IPL Gerät einen speziell geformten Gesichtsaufsatz mit zusätzlichem Lichtfilter und flachem, kleinen Fenster für präzise Anwendung.

So wird’s gemacht:
1. Rasiere am Tag der IPL Behandlung oder epiliere oder wachse am Tag vorher, damit deine Haut glatt ist.
2. Reinige dein Gesicht und stecke den Gesichtsaufsatz auf das Gerät. Halte es an deine Haut während du den SmartSkin-Sensor drückst und die empfohlene Lichtintensitätsstufe für deinen Hautton ermittelst.
3. Jetzt kannst du loslegen. Halte das Lumea-Gerät an die gewünschten Stellen und freue dich auf lang anhaltend seidig glatte Haut.

Vorteile: Sanft, lang anhaltendste Methode, für verschiedenste Gesichtspartien geeignet.
Nachteile: Funktioniert nicht bei roten und sehr hellen Haaren oder dunkler Haut.

Ob Gesichtshaare natürlich entfernen, mit Hausmittel-Tipp von Oma, oder lang anhaltend mit High-Tech-Methode: Mit diesen Tipps und etwas Fingerspitzengefühl hast du die Haarentfernung im Gesicht schnell und sanft erledigt!

* Bei Einhaltung des Behandlungsplans; ermittelt an den Beinen nach der dritten Behandlung. Einzelne Ergebnisse können variieren.
Was tun bei Spliss: Anti-Spliss-Hausmittel img

Unterstreiche deine Schönheit

Ob du nach Gesichts- und Haarpflegeprodukten suchst oder nach Produkten zur Haarentfernung ⎯ Philips hat alles, was du brauchst.

Unterstreiche deine Schönheit

Ob du nach Gesichts- und Haarpflegeprodukten suchst oder nach Produkten zur Haarentfernung ⎯ Philips hat alles, was du brauchst.