Wie das richtige Babyfläschchen Koliken vermeiden kann


Babyfläschchen und Sauger

Koliken. Sie sind ein Mysterium, das Eltern auf der ganzen Welt in Erstaunen versetzt. Leider gibt es keine Möglichkeit, Koliken ganz zu vermeiden (sie sind nur vorübergehend und ganz normal). Mit dem richtigen Babyfläschchen können Sie jedoch das Unwohlsein Ihres Babys verringern.

Hintergrundinformationen zu Koliken

Bevor wir uns der Welt der Babyfläschchen zuwenden, möchten wir kurz über Koliken sprechen. Das wissen wir darüber: Koliken sind eine vorübergehende Phase des untröstlichen Weinens bei gesunden Babys. Sie treten in der Regel ab einem Alter von 2 Wochen auf und dauern bis zum 3. bis 4. Lebensmonat. Koliken sind vollkommen normal und treten bei allen Babys auf.

 

Anti-Kolik-Flaschenernährung

Wie hängen Koliken und Flaschenernährung zusammen? Obwohl untröstliches Weinen eine bekannte Phase in der frühen Entwicklung Ihres Kindes darstellt, kann der Grund dafür von Kind zu Kind unterschiedlich sein.

 

Unter anderem können die Koliken durch ein nicht ausgereiftes Verdauungssystem (alles ist noch so neu!) und Luft im Bauch verschlimmert werden.

 

Dies ist besonders zu beachten, wenn Sie Ihr Kind mit der Flasche füttern. Bei mit der Flasche ernährten Kindern können Koliken etwas früher als bei gestillten Babys auftreten. Das liegt daran, dass beim Saugen an einer Flasche überschüssige Luft in den Bauch Ihres Kindes gelangen kann, die Unwohlsein verursacht.

 

Ebenso die Trinkgeschwindigkeit ist ein Thema. Bei einem schnellen Nahrungsfluss (60ml in weniger als 5 Min.) kommt es zu einer massiven Überdehnung des Magen- Darmtraktes. Es krampft sich zusammen.

Ein Stillkind benötigt auch 15-20 Min. an der Brust. Dies sollte ein Richtwert sein.

 

Langsam Füttern, denn die Verdauung beginnt in Mund!

 

Es geht alles um die Details

Wie können Sie Ihrem kleinen Liebling helfen, wenn Sie vermuten, dass er beim Trinken aus der Flasche zusätzliche Luft verschluckt?

 

Wir haben keinen Einfluss darauf, wie Ihr Baby natürlich aus einer Flasche trinkt. Wir können jedoch das Design des Babyfläschchens optimieren. Aus diesem Grund haben wir ein einzigartiges Ventil in den Sauger integriert, das eine Vakuumbildung vermeidet und Luft wieder an den Boden der Flasche zurückleitet. So bleibt die Luft in der Flasche und gelangt nicht in den Bauch Ihres Kindes, was Blähungen, Spucken und Aufstoßen verringert.

 

Studien zeigen, dass dieses Anti-Kolik-Design das Wohlbefinden Ihres Babys während und nach den Mahlzeiten deutlich verbessern kann. Eine beobachtende Studie unter 145 gesunden, reifgeborenen Babys im Alter von 2 bis 6 Wochen des Childhood Nutrition Research Centre in London kam zum Schluss, dass bei Babys, die mit Anti-Kolik-Flaschen von Philips Avent gefüttert wurden, weniger Koliken als bei Kindern auftraten, die mit einer herkömmlichen Flasche ernährt wurden. 

 

Zudem kam es bei Babys, die mit Anti-Kolik-Flaschen von Philips Avent gefüttert wurden, im Vergleich zu Babys, die mit einer herkömmlichen Flasche ernährt wurden, zu deutlich weniger Unwohlsein – besonders nachts.

 

Obwohl es Ihnen also möglicherweise nicht gelingen wird, Koliken ganz zu vermeiden (da es sich hierbei um eine natürliche und vorübergehende Phase handelt), können Sie die Symptome reduzieren, indem Sie ein spezielles Babyfläschchen zur Verringerung von Koliken verwenden. Freuen Sie sich über weniger Schluckauf bei den Mahlzeiten.

 

Sie möchten mehr über unsere Babyfläschchen und Sauger erfahren? Entdecken Sie hier das gesamte Produktangebot.

Mehr lesen zu diesem Thema

Alle Philips Avent Naturnah-Flaschen

Entdecken Sie unsere Flaschen und Saugern ›

Zur Übersicht

Download uGrow App Philips Avent

Entdecken Sie die
uGrow-App


Die weltweit erste medizinische App, die sich mit Geräten vernetzten kann und Ihnen so individuelle Tipps und Ratschläge gibt.

Eltern sein - dafür gibt es keine Gebrauchsanleitung, aber zum Glück Unterstützung von Philips.

Möchtest du kostenlose, auf dich abgestimmte Ratschläge und exklusive Rabatte direkt in deinen Posteingang erhalten?
E-Mail-Symbol