Unsere Vascular Suite bietet Optionen für Arbeitsabläufe, dedizierte interventionelle Tools und eine breite Auswahl an fortschrittlichen Instrumenten zur Verbesserung der Verfahrenseffizienz. So hilft sie Ihnen, für den klinischen Outcome bei Patienten mit Aortenerkrankungen neue Maßstäbe zu setzen. Die Tools unterstützen jeden Schritt des Verfahrens – von der Entscheidungsfindung, Führung und Behandlung bis hin zur Verifizierung der Behandlungsergebnisse.

Produkt-Highlights für dieses Verfahren

SmartCT Soft Tissue

SmartCT Soft Tissue – CT-artige Darstellung des Gefäßuntersystems

Erhalten Sie Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Vereinfachung der CBCT-Erfassung

Interagieren Sie mit Ihrem CBCT-Bild auf Tischseite

Greifen Sie an der Tischseite auf erweiterte 3D-Messungen zu

CBCT offen

CBCT Dual in der Bildgebung der Leber

SmartCT Soft Tissue ist eine Röntgen-Erfassungstechnik, die eine CT-artige Darstellung des Weichgewebes in Relation zu anderen Strukturen erzeugt. Sie kann direkt am Tisch über den Touchscreen gesteuert werden. Mit den CT-artigen Bildern können Weichgewebe, Knochenstrukturen und Stent-Platzierung vor, während und nach interventionellen Verfahren beurteilt werden. Diese Technik ist besonders hilfreich, um nach (komplexen) EVAR-Verfahren Komplikationen zu erkennen.

VesselNavigator

VesselNavigator – reduziert erwiesenermaßen den Kontrastmittelbedarf


VesselNavigator bietet eine intuitive und fortlaufende 3D Roadmap basierend auf vorhandenen CT-Angiographie- und MRA-Datensätzen, um Sie bei Aorteneingriffen durch das Gefäßsystem zu führen. Eine Studie zeigte eine durchschnittliche Einsparung von 170 ml Kontrastmittel während einer endovaskulären Reparatur eines komplexen Aortenaneurysmas unter Verwendung der Bildfusionsführung mittels CT-Angiographie durch VesselNavigator.1 Eine weitere Studie zeigte eine Reduzierung der durchschnittlichen Behandlungszeit von 6,3 (um 1,1) auf 5,2 Stunden bei FEVAR/BEVAR unter Verwendung der Bildfusionsführung mittels CT-Angiographie durch VesselNavigator.2

CX50 Ultraschallsystem

CX50 Ultraschallsystem


Für einen effektiven Zugang zum arteriellen System ist eine realistische Visualisierung des arteriellen Gefäßsystems erforderlich. Unser integriertes CX50-Ultraschallsystem liefert hochwertige Bilder der Radialarterie und -venen, um radiale Zugangsinterventionen zu unterstützen.

„Nachdem wir VesselNavigator nun einen Monat lang verwendet haben, überwiegt der klinische Nutzen der Lösung bereits die Investitionskosten.“

Prof. Dr. F. Vermassen

Universitätsklinik Ghent

    Kundenerfahrungen mit der Philips Azurion Plattform für die bildgeführte Therapie

    Die Möglichkeit, einfach einen Patienten mehr pro Tag zu behandeln


    Dies ist nur eine von vielen Verbesserungen, die die Abteilung für interventionelle Gefäßmedizin am St. Antonius-Krankenhaus nach der Installation des Azurion Systems erzielte. Diese erste Studie zur Möglichkeit, mit Azurion das Beste aus dem Labor herauszuholen, zeigte beeindruckende Ergebnisse, die von einer unabhängigen Institution verifiziert wurden.

    28 %
    kürzere Nachbereitungszeit3

    17 %

     
    kürzere Behandlungszeit3
     

    44 %

    höhere Verwendung unterstützender Softwarelösungen3

    12 %
    kürzere Patientenvorbereitungszeit3

    25 %
    weniger geplante Verfahren, die erst nach Ende der Regelarbeitszeit abgeschlossen werden3

    Lösungen für Aortenerkrankungen

    Philips Azurion

    Philips Azurion

    Mit Philips Azurion wurde ein Durchbruch bei der Arbeitsablaufs-Verbesserung erzielt, wodurch erwiesenermaßen die Effizienz erhöht werden kann.

    IVUS verbessert die Beurteilung von Erkrankungen

    IVUS

    Der intravaskuläre Ultraschall (IVUS) ist eine katheterbasierte Bildgebungstechnologie, mit der Blutgefäße von innen nach außen dargestellt werden können, um das Vorliegen und das Ausmaß der Erkrankung zu beurteilen. IVUS unterstützt die Entscheidungsfindung, die Führung und die Bestätigung der richtigen interventionellen Behandlung für jeden einzelnen Patienten.

    2D DSA mit ClarityIQ

    2D DSA mit ClarityIQ

    Hochauflösende Bilder von Gefäßen mit hervorragender Detailgenauigkeit zur Unterstützung durchdachter Behandlungsstrategien, präziser Navigation und Verlaufsbeobachtung

    News und Blogs zur bildgeführten Therapie

    Entdecken Sie die verschiedenen bildgeführten Gefäßverfahren

    • Periphere arterielle Eingriffe

      Periphere arterielle Eingriffe

      Lösungen für interventionelle Verfahren bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) von Philips Image Guided Therapy

      Mehr erfahren
    • Venöse Verfahren

      Venöse Verfahren

      Lösungen für venöse Verfahren von Philips Image Guided Therapy

      Mehr erfahren
    1
    Wählen Sie Ihren Interessenbereich aus
    2
    Kontaktdetails

    Lassen Sie uns in Kontakt treten!

    Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

    1
    2
    Kontaktdetails

    Literatur

     

    1. Tacher V, et al. Image guidance for endovascular repair of complex aortic aneurysms: comparison of two-dimensional and three-dimensional angiography and image fusion. J Vasc Interv Radiol. 2013 Nov;24(11):1698-706. doi: 10.1016/j.jvir.2013.07.016.
    2. Sailer AM, et al. CTA with fluoroscopy image fusion guidance in endovascular complex aortic aneurysm repair. Eur J Vasc Endovasc Surg. 2014 Apr;47(4):349-56. doi: 10.1016/j.ejvs.2013.
    3. Die Ergebnisse sind spezifisch für die Institution, an der sie gewonnen wurden. Ergebnisse in anderen Institutionen können abweichen.

    You are about to visit a Philips global content page

    You are about to visit the Philips USA website.

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.