Venöse Verfahren

Venöse Verfahren

Symbol Gefäßchirurgie

Teil des Bereichs Vascular Care

Produkt-Highlights für dieses Verfahren

Philips IVUS

Digitaler Visions PV .035 IVUS-Katheter

IVUS hilft bei der Beurteilung von Erkrankungen, der Entscheidungsfindung bei interventionellen Verfahren und der Verifizierung der Behandlungsergebnisse.

 

Philips IVUS für venöse Verfahren bietet zuverlässige Bildinformationen.

 

Als Ergänzung zu konventionellen angiographischen Interventionen bewertet der digitale Visions PV .035 IVUS-Katheter die vaskuläre Morphologie in den Blutgefäßen und bietet eine Schnittbilddarstellung dieser Gefäße. Mit einer Länge von 90 cm und einem maximalen Bildgebungsdurchmesser von 60 mm für interventionelle Verfahren mit dem 0,035-Zoll-Führungsdraht (0,089 cm) hilft der IVUS-Katheter bei der Diagnose peripherer arterieller Erkrankungen sowie venöser Erkrankungen und führt das Klinikteam zur richtigen Therapie entsprechend den spezifischen Anforderungen des Patienten.

QuickClear

QuickClear Thrombektomiesystem


Das QuickClear mechanische Thrombektomiesystem ist eine einfache Komplettlösung für periphere arterielle und venöse Verfahren mit Einmal-Aspirationspumpe und Katheter. Das bestechend einfache Design erfordert keine zusätzlichen Geräte, bietet eine hohe Aspirationsleistung und verkürzt die Vorbereitungs- und Behandlungszeiten. Diese unkomplizierte Komplettlösung beinhaltet alles, was Sie benötigen.
„Ein weiterer Vorteil von IVUS ist die Möglichkeit, die Strahlendosis und Kontrastmittelmenge für den Patienten bei der Diagnose zu reduzieren. Bei der Bewertung von diagnostischen Technologien ist es nämlich überaus wichtig, auch die damit einhergehende Strahlungsbelastung für den Patienten und das Behandlungsteam zu berücksichtigen.“

Dr. Paul Gagne

    In VIDIO, der ersten prospektiven multizentrischen Studie zum Vergleich von multiplanarer Venographie mit intravaskulärem Ultraschall mit Breitband-Sektor-Schallkopf, führte IVUS bei 57 % der venösen Eingriffe zu einer Anpassung des Behandlungsplans.1

    Kreisdiagramm
    35 Kreissymbol
    Planänderung von Behandlungsverzicht zu Stentimplantation
    13 Kreissymbol
    Änderung der Anzahl geplanter Stents
    6 Kreissymbol
    Planänderung von Behandlungsverzicht zu anderem Eingriff
    3 Kreissymbol
    Planänderung von Behandlung zu Behandlungsverzicht
    Vidio Logo

    Benutzerfreundliche digitale IVUS-Bildgebungssysteme

    Core M2

    Philips Core M2 IVUS-System

     

    Das Core M2 ist ein benutzerfreundliches digitales IVUS-Bildgebungssystem mit kleiner Stellfläche, das für Untersuchungen der peripheren Gefäßen ausgelegt ist und direkt aus dem sterilen Feld bedient werden kann.

     

    Das Core M2 Gefäßsystem wird zur qualitativen und quantitativen Beurteilung der vaskulären Morphologie der Koronararterien und Gefäße des peripheren Gefäßsystems eingesetzt. Es eignet sich auch als Ergänzung zu klassischen angiographischen Verfahren, um Bilder des Gefäßlumens und der Wandstrukturen zu erfassen.

    IntraSight Integrated

    IntraSight Integrated

    Die Philips IntraSight Plattform für interventionelle Anwendungen vereint Bildgebung, Physiologie, Koregistrierung2 und Software, um eine bessere Patientenversorgung zu ermöglichen. IntraSight bietet eine umfassende Palette klinisch validierter3-7 Modalitäten wie iFR/FFR, IVUS und Koregistrierung2, um komplexe Eingriffe zu vereinfachen, Routineverfahren zu beschleunigen und eine verbesserte Patientenversorgung zu ermöglichen. Die Koregistrierung2 ist gegenwärtig nur für Koronaranwendungen verfügbar.
    Portal für Schulung zu venösen Verfahren
    Auf dem Portal für Schulungen zu venösen Verfahren finden Sie Schulungsmaterial zum Herunterladen, in dem Verfahrenstechniken und Methoden zur Beurteilung venöser Erkrankungen erläutert werden. Darüber hinaus enthält es klinische Evidenz und Material zu Praxismöglichkeiten, die Sie mit Ihrem Team teilen können.

    News und Blogs zur bildgeführten Therapie

    Entdecken Sie die verschiedenen bildgeführten Gefäßverfahren

    • Periphere arterielle Eingriffe

      Periphere arterielle Eingriffe

      Lösungen für interventionelle Verfahren bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) von Philips Image Guided Therapy

      Mehr erfahren
    • Aortenerkrankungen

      Aortenerkrankungen

      Lösungen für Aorteneingriffe von Philips Image Guided Therapy

      Mehr erfahren
    1
    Wählen Sie Ihren Interessenbereich aus
    2
    Kontaktdetails

    Lassen Sie uns in Kontakt treten!

    Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

    1
    2
    Kontaktdetails

    Disclaimer:

     

    Die Produktverfügbarkeit unterliegt der behördlichen Freigabe des Landes. Bitte wenden Sie sich an Ihren lokalen Vertriebsmitarbeiter, um die Verfügbarkeit in Ihrem Land zu überprüfen.Co-Registrierungstools, die innerhalb der IntraSight 7-Konfiguration über SyncVision verfügbar sind.

     

    Literatur

     

    1. Gagne PG, Tahara RW, Fastabend CP, et al. Venography versus intravascular ultrasound for diagnosing and treating iliofemoral vein obstruction. J Vasc Surg:Venous and Lym Dis. 2017;5:678-87.
    2. Tools zur Ko-Registrierung sind innerhalb der IntraSight 7 Konfiguration über SyncVision verfügbar.
    3. Davies JE, et al., DEFINE-FLAIR: A Multi- Centre, Prospective, International, Randomized, Blinded Comparison of Clinical Outcomes and Cost Efficiencies of iFR and FFR Decision-Making for Physiological Guided Coronary Revascularization. New England Journal of Medicine, epub 18. März 2017.
    4. Gotberg M, et al., Instantaneous Wave-Free Ratio Versus Fractional Flow Reserve Guided Intervention (IFR-SWEDEHEART): A Multicenter, Prospective, Registry-Based Randomized Clinical Trial. New England Journal of Medicine, epub 18. März 2017.
    5. Patel M. „Cost-effectiveness of instantaneous wave-Free Ratio (iFR) compared with Fractional Flow Reserve (FFR) to guide coronary revascularization decision-making.“ Präsentation einer aktuellen klinischen Studie beim ACC am 10. März 2018.
    6. Maehara A, Matsumura M, Ali ZA, Mintz GS, Stone GW. IVUS-guided versus OCT-guided coronary stent implantation. J Am Coll Cardiol Img. 2017;10:1487-1503.
    7. Choi K, et al. Impact of Intravascular Ultrasound-Guided Percutaneous Coronary Intervention on Long-Term Clinical Outcomes in Patients Undergoing Complex Procedures. JACC: Cardivascular Interventions. Mar 2019, 4281; DOI: 10.1016/j.jcin.2019.01.227.
    8. Es gelten bestimmte Kreditkonditionen. Bonität vorausgesetzt. Nicht alle Kunden sind teilnahmeberechtigt. Unterliegt der Programmvereinbarung.

    You are about to visit a Philips global content page

    You are about to visit the Philips USA website.

    You are about to visit a Philips global content page

    You are about to visit the Philips USA website.

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.