1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Online-Shop

    • 45 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei

    Zahnfleischbluten stoppen & vorbeugen

    Das können Sie tun, wenn Ihr Zahnfleisch blutet

    Lesezeit: 4 Min
    Wir kennen es eigentlich alle: Man ist gerade dabei, sich die Zähne zu putzen und auf einmal fängt das Zahnfleisch an zu bluten. Auch wenn es nicht unbedingt weh tut, bekommen viele Menschen erstmal einen Schreck. Zahnfleischbluten ist zwar ein ernst zu nehmendes Alarmsignal, aber auch ein weitverbreitetes Symptom, welches Sie zu Hause selbst gut in den Griff bekommen können. Zahnfleischbluten entsteht häufig infolge mangelnder Mundhygiene. Sobald Sie diese deutlich verbessert haben, werden Sie nicht mehr unter Zahnfleischproblemen leiden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, was Sie tun können, wenn Ihr Zahnfleisch beim Zähneputzen blutet und wie Sie Zahnfleischbluten effektiv vorbeugen können. Denn zu einem gesunden Mund und Körper gehört in erster Linie auch gesundes Zahnfleisch.

    Ursachen für Zahnfleischbluten

     

    Durch eine unzureichende Mundhygiene (zu seltenes und falsches Zähneputzen) greifen Bakterien im Zahnbelag das Zahnfleisch an und es entzündet sich. Das Zahnfleisch ist gerötet und geschwollen und kann beim Zähneputzen bei der Benutzung von Zahnseide oder anderen Berührungen schnell anfangen zu bluten. Das Bluten ist eine Gefäßreaktion infolge einer Abwehrreaktion im Organismus.1

    Entzündetes Zahnfleisch (Gingivitis) ist durch gründliche Mundhygiene gut heilbar. Wenn die Entzündung allerdings fortgeschritten ist und eine Entzündung des gesamten Zahnhalteapparates (Parodontitis) vorliegt, muss diese im Rahmen einer zahnärztlichen Therapie behandelt werden.

    Wenn Sie sich unsicher sind, weitere Fragen haben oder unter starkem Zahnfleischbluten leiden, suchen Sie Ihren Zahnarzt auf.

    Was hilft gegen Zahnfleischbluten?

     

    Das Allerwichtigste, um Zahnfleischbluten zu stoppen bzw. vorzubeugen ist eine gründliche Mundhygiene. Dazu gehört:

    • 2-mal täglich Zähneputzen: Hierbei spielt auch die Wahl Ihrer Zahnbürste eine erhebliche Rolle. Wussten Sie, dass Sie mithilfe einer modernen Schallzahnbürste erheblich effektiver Plaque und Bakterien von Ihren Zähnen entfernen können, als mit einer Handzahnbürste? Die Philips Sonicare ProtectiveClean 4300 zum Beispiel. Die ProtectiveClean verfügt über eine Andruckkontrolle, die sie darauf aufmerksam macht, wenn Sie zu fest drücken, während sich die weichen Seiten des Bürstenkopfes sanft an die Konturen Ihres Zahnfleisches anpassen. Mit dem Premium Gum Care Bürstenkopf, können Sie die Gesundheit Ihres Zahnfleisches zusätzlich verbessern.

    • Zahnzwischenräume reinigen: Da sich Plaque und Bakterien hauptsächlich in den Zahnzwischenräumen ansammeln, sollten sie diese täglich mit Zahnseide, Interdentalbürsten oder dem Philips AirFloss Ultra säubern.
    • Mundspülung anwenden: Eine antibakterielle Mundspüllösung bietet eine gute Ergänzung zu Ihrem täglichen Zahnpflegeprogramm.
    • Professionelle Zahnreinigung: Lassen Sie Ihre Zähne bei Ihrem Zahnarzt professionell reinigen. Bei der professionellen Zahnreinigung werden Zahnstein und Plaque entfernt – die häufigsten Auslöser für Zahnfleischbluten.

    Zusätzlich zu einer gewissenhaften Mundpflege gibt es einige Dinge, die Sie selbst tun können, um Zahnfleischbluten beim Zähneputzen vorzubeugen:

    • Vermeiden Sie den übermäßigen Verzehr von Speisen und Getränken, die den Zahnschmelz angreifen und den Bakterienbelag fördern. Dazu gehören Süßigkeiten, Kuchen, stark säurehaltiges Obst, Softdrinks und Fruchtsäfte
    • Verzichten Sie auf das Rauchen.2
    • Achten Sie auf die richtige Zahnputztechnik. Lesen Sie hier, wie’s geht.
       

    Bringen Sie auch Ihren Kindern bereits von Anfang an bei, was alles zu einer gewissenhaften Mundpflege gehört und warum sie so wichtig ist. So können sie das Risiko für Karies, Zahnfleischentzündungen und andere Erkrankungen verringern und sich gemeinsam über schöne Zähne und einen gesunden Körper freuen.

    Was Sie brauchen

    Philips Sonicare

    AirFloss Ultra – Zahnzwischenraumreiniger

    HX8331/01
    Sonicare
    Sonicare

    Philips Sonicare AirFloss Ultra – Zahnzwischenraumreiniger

    HX8331/01

    Nachweislich gesünderes Zahnfleisch in 2 Wochen*

    Für Personen, die nicht regelmäßig Zahnseide benutzen, ist der AirFloss Ultra**** die einfachste Art der Reinigung der Zahnzwischenräume. AirFloss Ultra kann mit Mundspülung oder Wasser verwendet werden und ist nachweislich genauso wirksam wie Zahnseide für die Gesundheit Ihres Zahnfleisches.** Alle Vorteile ansehen

    Dieses Produkt ist leider nicht mehr verfügbar

    Nachweislich gesünderes Zahnfleisch in 2 Wochen*

    Für Personen, die nicht regelmäßig Zahnseide benutzen, ist der AirFloss Ultra**** die einfachste Art der Reinigung der Zahnzwischenräume. AirFloss Ultra kann mit Mundspülung oder Wasser verwendet werden und ist nachweislich genauso wirksam wie Zahnseide für die Gesundheit Ihres Zahnfleisches.** Alle Vorteile ansehen

    Nachweislich gesünderes Zahnfleisch in 2 Wochen*

    Für Personen, die nicht regelmäßig Zahnseide benutzen, ist der AirFloss Ultra**** die einfachste Art der Reinigung der Zahnzwischenräume. AirFloss Ultra kann mit Mundspülung oder Wasser verwendet werden und ist nachweislich genauso wirksam wie Zahnseide für die Gesundheit Ihres Zahnfleisches.** Alle Vorteile ansehen

    Dieses Produkt ist leider nicht mehr verfügbar

    Nachweislich gesünderes Zahnfleisch in 2 Wochen*

    Für Personen, die nicht regelmäßig Zahnseide benutzen, ist der AirFloss Ultra**** die einfachste Art der Reinigung der Zahnzwischenräume. AirFloss Ultra kann mit Mundspülung oder Wasser verwendet werden und ist nachweislich genauso wirksam wie Zahnseide für die Gesundheit Ihres Zahnfleisches.** Alle Vorteile ansehen