1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Shop

    • 30 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei mit DHL geliefert

    Produkte

    Entsaften wie die Profis: Selbstgemachten Saft haltbar machen und aufbewahren

    Lesezeit: 5 Min
    Frisch gepresster Fruchtsaft ist ein Gedicht: Er ist geschmacksintensiv und voller Vitamine und wichtiger Nährstoffe. Egal ob Apfel, Orange, Traube oder spannende Mischungen wie Avocado-Rettich, ein leckerer Saft ist eine ideale Ergänzung für eine ausgewogene Ernährung. Und mit dem passenden Entsafter ist es ganz einfach, das Beste in Sachen Geschmack, Konsistenz und Qualität aus Ihrem Saft herauszuholen.

    Doch mit der Haltbarkeit von Saft ist es nicht so einfach: Schon kurz nach der Zubereitung sinkt sein Vitamingehalt. Wenn Sie selbst gepressten Saft haltbar machen möchten, sollten Sie deshalb wissen, wie lange Sie ihn kaltstellen oder einfrieren können und was Sie beachten sollten, wenn Sie Ihren selbstgemachten Saft haltbar machen möchten, indem Sie ihn pasteurisieren. Unsere praktischen Tipps helfen Ihnen, einen perfekten Orangensaft herzustellen und diesen oder Ihren selbstgemachten Apfelsaft haltbar zu machen. Für einen einfachen, leckeren Vitaminkick!
    Philips Entsafter

    Die Kunst des Entsaftens


    Das Kaltentsaften ist im Vergleich zum Dampfentsaften zum Beispiel klar im Vorteil, denn wird das Obst erhitzt, verliert es Enzyme und Vitamine. Beim Kaltentsaften hingegen können Sie nicht viel falsch machen: Geben Sie einfach das Obst in den Entsafter, schalten Sie ihn an und genießen Sie einen leckeren, frisch gepressten Saft.

    Lediglich bei der Wahl des passenden Entsafters lohnt es sich, die Unterschiede zwischen verschiedenen Modellen zu recherchieren. Denn sie können den Geschmack, die Konsistenz und den Nährstoffgehalt Ihres vitaminreichen Getränks, und so auch die Haltbarkeit von Saft, beeinflussen.

    Entsafter: Natürlich können Sie einfach Ihren Pürierstab verwenden, um Saft herzustellen. Das kostet allerdings nicht nur Kraft und Zeit, sondern auch Vitamine: Ein gutes Gerät wie der Philips Avance Collection Entsafter hat ein geschlossenes System, bei dem der Saft direkt in das Glas oder eine Kanne gefüllt wird, womit der Fruchtsaft ganz einfach im Kühlschrank aufbewahrt werden kann. Das verringert die Oxidation und den Vitaminverlust. Mit zwei verschiedenen Entsafter-Stufen können Sie beim Avance außerdem zwischen einer dünneren und einer dickflüssigeren Konsistenz wählen.

    Slow Juicer: Wie der Name sagt, erfolgt die Saftgewinnung hier langsam und daher schonender. Lassen Sie sich vom Namen aber nicht verwirren: Der Avance Collection Slow Juicer von Philips zum Beispiel hat ein einzigartiges siebloses Design, mit dem Sie ihn in weniger als einer Minute reinigen können. Seine breite Einfüllöffnung ermöglicht Ihnen, ganze, gegebenenfalls geschälte und entkernte Früchte zu pressen. Ein weiterer wichtiger Vorteil des Philips Slow Juicer ist, dass er dank seiner innovativen MicroMasticating-Technologie mit niedrigen Umdrehungszahlen bis zu 90 Prozent der Nährstoffe aus Obst und Gemüse herausholt.* Langsam? Wohl kaum. Schonend? Allerdings! Und das bedeutet auch: mehr Geschmack.

     

    *Interne Tests mit je 1.000g Trauben, Äpfeln, Brombeeren, Erdbeeren, Tomaten, Wassermelone, Orangen und Granatapfel.

    Was du brauchst

    Avance Collection

    Slow Juicer

    HR1949/20

    Avance Collection Slow Juicer

    HR1949/20

    Die ganze Natürlichkeit in Ihrem Glas

    Die innovative MicroMasticating-Technologie von Philips sorgt dafür, dass die Zellen der Gemüse- und Obstsorten geöffnet werden, um das Maximum aus ihnen herauszuholen. Sparen Sie jetzt Zeit bei der Zubereitung dank der großen Einfüllöffnung. Nach dem Entsaften lassen sich alle Teile unter fließendem Wasser reinigen. Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    Die ganze Natürlichkeit in Ihrem Glas

    Die innovative MicroMasticating-Technologie von Philips sorgt dafür, dass die Zellen der Gemüse- und Obstsorten geöffnet werden, um das Maximum aus ihnen herauszuholen. Sparen Sie jetzt Zeit bei der Zubereitung dank der großen Einfüllöffnung. Nach dem Entsaften lassen sich alle Teile unter fließendem Wasser reinigen. Alle Vorteile ansehen

    Die ganze Natürlichkeit in Ihrem Glas

    Die innovative MicroMasticating-Technologie von Philips sorgt dafür, dass die Zellen der Gemüse- und Obstsorten geöffnet werden, um das Maximum aus ihnen herauszuholen. Sparen Sie jetzt Zeit bei der Zubereitung dank der großen Einfüllöffnung. Nach dem Entsaften lassen sich alle Teile unter fließendem Wasser reinigen. Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    Die ganze Natürlichkeit in Ihrem Glas

    Die innovative MicroMasticating-Technologie von Philips sorgt dafür, dass die Zellen der Gemüse- und Obstsorten geöffnet werden, um das Maximum aus ihnen herauszuholen. Sparen Sie jetzt Zeit bei der Zubereitung dank der großen Einfüllöffnung. Nach dem Entsaften lassen sich alle Teile unter fließendem Wasser reinigen. Alle Vorteile ansehen

    Frisch gepresste Säfte: Haltbarkeit verlängern


    Wenn Sie Ihren frisch gepressten Apfelsaft haltbar machen möchten, können Sie ihn drei Tage lang im Kühlschrank aufbewahren. So verliert er weniger Vitamine als bei Zimmertemperatur, bei welcher der Saft schnell gärt. Verwenden Sie Obst mit essbarer Schale, wie etwa Äpfel, dann nehmen Sie am besten frisches Obst mit Schale für frisch gepresste Säfte, um die Haltbarkeit der Vitamine zu verlängern, indem Sie den Nährstoffgehalt des Getränks von vornherein erhöhen.
    Eine weitere Möglichkeit, Fruchtsaft haltbar zu machen, ist, ihn direkt nach der Herstellung einzufrieren. So kann er 12 bis 16 Monate halten und es gehen vergleichsweise wenige Nährstoffe verloren. Ist Ihre Gefriertruhe bereits voll, können Sie auf Pasteurisierung zurückgreifen, um Ihren selbst gepressten Saft haltbar zu machen.
    Mit dieser Methode können Sie frisch gepressten Apfelsaft haltbar machen (und bis zu ein Jahr lang konservieren); er verliert durch das Erhitzen jedoch mehr Vitamine. Um Ihren Fruchtsaft haltbar zu machen, schütten Sie ihn direkt nach dem Pressen in sterile, offene Glasflaschen, die Sie auf einen Rost in einen Einmachtopf stellen. Diesen füllen Sie mit 72 Grad heißem Wasser, bis die unteren Hälften der Flaschen bedeckt sind. Nach 20 Minuten nehmen Sie die Flaschen heraus und verschließen sie. Auf diese Weise werden Mikroorganismen, durch die der Saft bei falscher Lagerung oder Temperatur schlecht wird, abgetötet – eine einfache und schnelle Methode, um Ihren selbstgemachten Apfelsaft haltbar zu machen!
    Nach oben