1
Espresso, Lungo und Ristretto

Was sind Espresso, Lungo und Ristretto? Wir klären auf.

Lesezeit: 5 Min

Jeder Kaffeeliebhaber weiß, wie sich ein Latte von einem Espresso unterscheidet. Aber was ist der Unterschied zwischen Kaffee und Espresso? Und was ist ein Ristretto, was ein Lungo?

 

Wir helfen Ihnen, Ihren Lungo vom Doppio zu unterscheiden und dabei sogar noch Ihr Italienisch zu verbessern, denn im Anschluss erklären wir sowohl was einen Espresso auszeichnet, als auch die zahlreichen Arten von Espresso.

Kaffee & Espresso Unterschied


Filterkaffee und Espresso erfordern verschiedene Arten der Zubereitung und unterscheiden sich in ihrem Geschmack und Aroma.  

 

Aroma:
Einmal vorweggenommen, der Unterschied zwischen Espresso und Kaffee liegt in den Zubereitungsmethoden, über welche Sie im Anschluss erfahren werden. Die verschiedenen Zubereitungen beeinflussen den Geschmack und das Aroma. Es gibt keine festgelegten Regeln für die Auswahl der Bohnen, doch Filterkaffee profitiert für gewöhnlich von säurehaltigeren, helleren Röstungen (z.B. Arabica), während Espresso normalerweise mit dunkleren Röstungen gemacht wird. Espressobohnen werden normalerweise länger geröstet (8-10 Minuten), wobei sowohl die organischen Säuren des Kaffees reduziert werden, als auch der Geschmack bitterer wird.  

 

Zubereitungsart von Espresso:
Zum Espresso kochen wird heißes Wasser, mit einem Druck von etwa 9 Bar, durch ein Sieb mit fein gemahlenem Espressopulver gespült. Wegen des hohen Drucks und der kurzen Durchlaufzeit von nur 25 bis 35 Sekunden, können sich die positiven Geschmackskomponenten vollständig entfalten.

 

Aufgrund des Drucks bei der Zubereitung entsteht auf dem Espresso eine Cremeschicht, die auch Crema genannt wird. Diese ist je nach Espressobohnen unterschiedlich dicht, hell oder dunkel. In der Regel gilt, dass der Geschmack eines Espressos umso intensiver ist, je dunkler die Crema gefärbt ist.

 

Zubereitungsart von Filterkaffee:
Für Filterkaffee gibt es kein standardisiertes Brühverfahren. Er kann in einer Filterkaffeemaschine oder einer French Press gekocht werden. Während letztere mit Kaffeepulver und heißem Wasser gefüllt wird, welches einige Minuten ziehen sollte (zirka 5), wird bei der Kaffeezubereitung in einer Filterkaffeemaschine das Pulver in Papierfilter gegeben und langsam mit heißem Wasser aufgebrüht. Filterkaffee ist zudem stets transparenter als Espresso. Da er außerdem mit keinem oder nur wenig Druck zubereitet wird, hat er keine Crema.

Philips Kaffee

Was ist Espresso Lungo?


Ein Espresso Lungo ist ein verlängerter Espresso, der mit doppelt so viel Wasser aufgebrüht wird. Er ist daher nicht so stark wie normaler Espresso. In Italien wird er nur zum Frühstück oder vormittags getrunken.

Was du brauchst

Series 3200

Kaffeevollautomat

Neu
    -{discount-percentage}%

    Series 3200

    Kaffeevollautomat

    5 Kaffeespezialiäten aus frischen Bohnen leicht gemacht

    Bereiten Sie auf Tastendruck aromatische Kaffeespezialitäten wie Kaffee, Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato zu. Das LatteGo Milchsystem verfeinert Ihren Kaffee mit samtig-cremigem Milchschaum, ist einfach einzurichten und lässt sich innerhalb weniger Sekunden reinigen. Alle Vorteile ansehen

  • 5 Kaffeespezialiäten aus frischen Bohnen leicht gemacht

    Play Pause

Videos

[trigger to render Video Gallery]

Bilder

5 Kaffeespezialiäten aus frischen Bohnen leicht gemacht

Bereiten Sie auf Tastendruck aromatische Kaffeespezialitäten wie Kaffee, Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato zu. Das LatteGo Milchsystem verfeinert Ihren Kaffee mit samtig-cremigem Milchschaum, ist einfach einzurichten und lässt sich innerhalb weniger Sekunden reinigen. Alle Vorteile ansehen

Unterschied Ristretto & Espresso


Das Gegenteil eines Lungos ist der Ristretto, ein stark gepresster Espresso. Er wird fast genauso zubereitet wie ein Espresso, aber wir verraten Ihnen den Unterschied: Espresso und Ristretto werden mit einer jeweils unterschiedlichen Wassermenge gekocht. So werden 25 ml (± 2,5 ml) für Espresso und lediglich maximal 22 ml für Ristretto verwendet. Zudem hat das Wasser bei der Zubereitung von Ristretto einen kürzeren Kontakt mit dem Kaffeepulver als es bei Espresso der Fall ist. Somit weist Ristretto eine weit intensivere Konzentration der Kaffeebohnenöle auf.

 

Auch der Geschmack ist nicht der gleiche – dem Ristretto fehlt das bittere Aroma, das man von Espresso kennt, doch er hat eine besonders kräftige Note. Bei der verwendeten Kaffeepulvermenge der beiden Getränke gibt es jedoch keinen Unterschied zwischen Ristretto und Espresso.

Doppio und Caffè Americano:

Zusätzlich zu Espresso, Ristretto und Lungo gibt es noch weitere köstliche Espresso-Varianten, nämlich Doppio und Americano.

 

Ein Espresso Doppio, was nichts anderes bedeutet als „doppelter Espresso“, ist genau das: ein Espresso, der stolze 40-50 ml hat. Dafür werden einfach zwei klassische Espressos gebrüht und nacheinander in eine Tasse gegossen. 

 

Bei einem Americano handelt es sich ebenfalls um einen gewöhnlichen Espresso, welcher mit der gleichen oder der doppelten Wassermenge aufgefüllt wird. Trotz seines Namens stammt der Americano allerdings nicht aus Amerika, sondern aus Bella Italia!

 

Wenn Sie Espresso in all seinen Formen lieben und das Espresso-Kochen direkt in Ihrer Küche meistern möchten, dann ist der Philips 3200 Series  eine gute Wahl. Er bietet Ihnen die Möglichkeit, zwischen vier verschiedenen perfekt zubereiteten Espressovarianten zu wählen.

Die ganze Welt des Kaffees entdecken

Egal, ob Sie nach Produkten zur Zubereitung oder neuen Kaffee Rezepten suchen oder aber mehr über die Welt des Kaffees wissen möchten – bei Philips finden Sie alles, was Sie brauchen.