1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Erhalten Sie genau den Support, den Sie benötigen
    Sie suchen eine spezifische Lösung für Ihr Produkt?

    Der Luftstrom des Philips Luftreinigers ist schwach; die Anzeige ist nicht blau

    Aktualisiert am 2021-07-04

    Wenn Sie bemerken, dass der Luftstrom vom Philips Luftreiniger schwach ist und die Luftqualitätsanzeige nicht blau leuchtet, erfahren Sie hier, was Sie tun können, um das Problem zu beheben.

    Hinweis: Alle nachstehenden Abbildungen sind allgemeine Darstellungen; zwischen den jeweiligen Geräten sind Unterschiede möglich.

    Verpackungsmaterialien wurden noch nicht vollständig entfernt.

    Wenn sich an den Filtern noch Verpackungsmaterial befindet, ist der Luftstrom möglicherweise schwach, und die Luftqualitätsanzeige wird nicht blau.

    Um dieses Problem zu lösen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Verpackungsmaterialien vom Filter entfernen wie in der folgenden Abbildung dargestellt:

    Verpackungsmaterialien in Philips Luftreinigern

    Der Vorfilter ist verschmutzt.

    Ein schmutziger Vorfilter (C in der Abbildung unten) kann auch dazu führen, dass der Luftstrom Ihres Philips Luftreinigers schwach ist.

    Reinigen Sie den Vorfilter durch Spülen unter fließendem Wasser ab, und lassen Sie ihn trocknen (er muss vollständig trocken sein, bevor Sie ihn wieder in den Luftreiniger einsetzen).

    Die Filter sind verschmutzt.

    Verschmutzte Filter (in der Abbildung mit A und B gekennzeichnet, einige Luftreiniger sind allerdings nur mit Filter A ausgestattet) können ebenfalls einen schwachen Luftstrom verursachen.

    Diese Filter sollten nicht gewaschen, sondern einmal pro Jahr bzw. entsprechend den Empfehlungen für Ihr spezifisches Luftreinigermodell ausgetauscht werden.

    Filter in Philips Lufreinigern

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.