Atmen
Sie den
Unterschied.

Wiedergabe
  • Ideal für Allergiker.

    Saubere und gesunde Luft für zu Hause


    Philips Luftreiniger filtern die Raumluft und befreien diese von allen Arten von Allergenen. Getestet und empfohlen von Allergikern. Überzeugen Sie sich selbst!

  • Allergien und Luftreinigung

    Mit HEPA-Filtern gegen Pollen und Co.


    Ein wichtiger Teil einer jeden Allergie-Behandlung ist die Vermeidung des Kontakts mit den Allergenen. Insbesondere die Kontaktvermeidung zu Allergenen in der Luft war bisher für Allergiker draußen und zu Hause sehr schwierig.
    Durch hochwertige HEPA-Filter schaffen es jetzt die Philips Luftreiniger, Allergene wie Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaarallergene oder Schimmelsporen filtern und so eine gesunde Raumluft schaffen

  • Getestet und empfohlen

    ECARF-Zertifizierung


    Aufgrund der hochwertigen Filter wurden alle Luftreiniger von der Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF) als allergikerfreundlich zertifiziert.


    Konsumententests

    Auch in Konsumententests wurde die positive Wirkung von Philips Luftreinigern von Allergikern bestätigt.

  • Jetzt testen ohne Risiko

    60 Tage Geld-zurück-Garantie


    Überzeugen Sie sich selbst und atmen Sie den Unterschied!


    Auf alle unsere Luftreiniger bieten wir eine 60-Tage Geld-zurück-Garantie an. Gefällt Ihnen das Produkt nach Kauf nicht, können Sie es einfach an uns zurückschicken und wir erstatten Ihnen in den ersten 60 Tagen nach Kauf den vollen Betrag.

    • Erleben Sie den Unterschied –
      Philips Luftbefeuchter.

      Heizkörper machen unser Zuhause warm und gemütlich. Als Nebeneffekt entsteht jedoch auch trockene Luft. Der Philips Luftbefeuchter unterstützt die Aufrechterhaltung der idealen Luftfeuchtigkeit und sorgt mit seiner einzigartigen Technologie für bessere Luft zum Atmen. Bevor Sie jedoch selbst den Unterschied erleben, sollten Sie zunächst die Unterscheidungskriterien kennenlernen. 

    • Weshalb benötigen Sie ein
      Philips Luftbefeuchter?

      • Philips Luftbefeuchter bekämpfen trockene Luft durch Abgabe von Feuchtigkeit an die Raumluft.
      • Trockene Luft entzieht dem Körper Wasser. Dies führt zu Kopfschmerzen, kratzendem Hals, trockener Haut und beeinträchtigt sogar Ihren Schlaf.
      • Das Einatmen von trockener Luft verschlimmert Asthma- und Atemwegserkrankungen bei Allergikern.
    • Was sind die Vorteile
      eines Philips Luftbefeuchters?

      • Genießen Sie die Wärme Ihres Heizkörpers ganz ohne den Nebeneffekt der trockenen Luft.
      • Optimal befeuchtete Luft erleichtert das Atmen und unterstützt den Schlaf.
      • Sie verbessert Vitalität und Aussehen von Haut, Lippen und Haaren.
      • Und der größte Vorteil des Philips Luftbefeuchters ist die einzigartige NanoCloud-Technologie: eine sichere Möglichkeit zur Befeuchtung der Luft mit 99 % weniger Keimverschleppung als bei Ultraschall-Luftbefeuchtern.*

      * Im Vergleich zur Standard-Ultraschalltechnologie (kein warmer Sprühnebel) gibt die Philips NanoCloud-Technologie bis zu 99 % weniger natürliche Bakterien an die Luft ab. Dies wurde über insgesamt 8 Wochen in einem Raum mit einer Größe von 1 m³ gemessen und in einer unabhängigen Benchmark-Studie von Rabe HygieneConsult im Juni 2012 bestätigt (Rabe Hygiene Consult 2101p_12.116).

    • Fakten, die Sie wissen müssen

      • Mit dem Philips Luftbefeuchter wird die ideale Luftfeuchtigkeit konstant gehalten (40 % bis 60 %).
      • Bei diesem Feuchtigkeitspegel fühlen wir uns am wohlsten, und das Wachstum von Bakterien und Viren wird erheblich reduziert.
      • Darüber hinaus verursacht der unsichtbare Sprühnebel von Philips NanoCloud keinen weißen Staub und keine nassen Stellen in Ihrem Zuhause – im Gegensatz zur Ultraschall-Befeuchtungstechnologie.
      • Erleben Sie den Unterschied –
        Philips Kombigerät für Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1).

        Wir achten sehr darauf, was wir essen und trinken. Ist es nicht auch Zeit, uns darum zu kümmern, was wir einatmen? Das Philips Kombigerät für Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1) bietet den doppelten Vorteil eines Philips Luftreinigers und Philips Luftbefeuchters und macht Ihr Zuhause zu einer sicheren Wohlfühloase.

      • Weshalb benötigen Sie ein
        Philips Kombigerät (2-in-1)?

        • Schon gewusst? Die Luft in geschlossenen Räumen ist 10 bis 30 Mal verschmutzter als die Luft draußen!
        • Verschiedene Schadstoffe können die Luft in Innenräumen belasten – z.B. Allergene wie Pollen und Hausstaubmilben, aber auch Bakterien, Viren, Rauch, Gase und Gerüche.
        • Im Winter sorgt Ihre Heizungsanlage zwar für Wärme, jedoch auch für trockene Luft. Dies bedeutet Kopfschmerzen, juckende Haut und verschiedene andere Irritationen.
      • Was sind die Vorteile des Philips Kombigerätes?

        • Das Philips Kombigerät für Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1) bietet angenehme Luft in Ihrem Zuhause, beseitigt Allergene im Sommer und trockene Luft im Winter.
        • Ein einziges Gerät, mit dem Ihre Familie jeden Tag und jede Nacht gesunde Luft atmen kann.
        • Das Philips Kombigerät vereint alle Vorteile der Philips NanoCloud Luftbefeuchtungs- und VitaShield Luftreinigungs-Technologie.
        • Philips setzt dabei auf natürliche Verfahren. Die Luft wird über das natürliche Prinzip der Verdunstung befeuchtet. Die Luftreinigung geschieht über Filter, ganz ohne künstliche und potenziell schädliche Verfahren wie Ozon oder Ionisierung.
      • Fakten, die Sie wissen müssen

        • Wir atmen täglich unglaubliche 24.000 Mal.
        • Das lässt sich in eine tägliche Luftaufnahme von sage und schreibe 13,9 kg umrechnen.
        • Unsere tägliche Wasseraufnahme hingegen liegt bei 3,7 kg; und unsere tägliche Nahrungsaufnahme bei rund 2 kg.
          Wir achten so sehr darauf, was wir essen und trinken, und so wenig darauf, was wir einatmen.
        • Die Philips VitaShield IPS Luftreinigungs-Technologie

          Die Philips VitaShield IPS Technologie steht für ein natürliches Luftreinigungs-Verfahren durch hochwertige Filter, ganz ohne Ionisierung oder potenziell schädliches Ozon. Erfahren Sie mehr:

          Wiedergabe
        • Lernen sie Tammam‘s Geschichte kennen

            Tammam spielt leidenschaftlich gerne Trompete. Leider bereitet ihm sein Asthma dabei Probleme. Um Tammam zu helfen und bei ihm zu Hause für gesündere Luft zu sorgen, hat Philips ihm ein 2-in-1 Kombigerät (Luftreiniger und Luftbefeuchter in Einem). Nach ein paar Wochen hat Philips dann noch eine kleine Überraschung für Tammam…
        • Weshalb ist der Philips Luftreiniger mit Philips VitaShield IPS-Technologie besser als andere Luftreiniger?

          • Philips VitaShield IPS wurde von Philips entwickelt, einem Unternehmen, das bereits seit mehr als 80 Jahren eine Führungsposition im Healthcare-Sektor einnimmt. Sie können also sicher sein, dass Sie mit VitaShield IPS gesunde, gereinigte Luft erhalten.
          • Die Technologie ist natürlich und daher gesundheitlich unbedenklich. Dies steht im Gegensatz zu anderen Luftreinigungstechnologien, die Ionen, Ozon und weitere Chemikalien zur Reinigung an die Raumluft abgeben.
          • Diese natürliche Technologie ist so zuverlässig und wirkungsvoll, dass sie sogar bei Gasmasken für militärische Zwecke zum Einsatz kommt.
        • Erfahren Sie mehr über die Filter im Herzen der Philips VitaShield IPS-Technologie

          • Das Filtersystem der Philips Luftreiniger besteht immer aus einem Vorfilter, sowie einer Aktivkohle und einer HEPA-Filter Schicht.
          • Durch die hochwertige Verarbeitung ist es dadurch möglich, Schadstoffe bis zu einer Größe von 0,02 Mikrometern (= 0,000002 cm)
          • Neben Allergenen filtern die Philips Luftreiniger auch effektiv Gase und Gerüche, Rauch, Feinstaub, Bakterien und Viren und viele andere Schadstoffe
          • Die NanoCloud-Technologie des Luftbefeuchters

            Philips NanoCloud ist eine einzigartige Befeuchtungstechnologie, die mithilfe eines natürlichen Prozesses einen angenehmen Luftfeuchtigkeitspegel in Ihrem Zuhause aufrechterhält. Kein weißer Staub und keine nassen Stellen sowie 99 %* weniger Bakterien im Vergleich zu Ultraschall-Luftbefeuchtern.

          • Was versteht man unter der Philips NanoCloud-Technologie?

            • Philips NanoCloud nutzt einen vollkommen natürlichen Prozess zur Aufrechterhaltung der optimalen Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause.
            • Die mit Philips NanoCloud befeuchtete Luft ist daher gesund, angenehm und erfrischend.*
            • Funktionsweise: Ungesunde trockene Raumluft wird eingesogen und durch einen Filter geleitet (auch "Docht" genannt), der verschiedenste Verschmutzungen beseitigt. Mithilfe natürlicher Methoden gibt der Filter anschließend die sauberen, frischen Wassermoleküle an den Raum ab.

            * "Humidifiers: Air moisture eases skin, breathing symptoms" (Luftbefeuchter: Luftfeuchtigkeit lindert Haut-, Atmungssymptome), Mayo Foundation for Medical Education and Research (MFMER) (http://www.mayoclinic.com/health/humidifiers/HQ00076)

          • Weshalb ist die Philips NanoCloud-Luftbefeuchtungstechnologie besser als Ultraschall-Luftbefeuchter?

            • NanoCloud-Wassermoleküle sind zu klein, um Bakterien zu transportieren. Das Ergebnis: NanoCloud stößt 99 % weniger Bakterien aus als ein Ultraschall-Luftbefeuchter.*
            • Zweitens werden NanoCloud-Moleküle gleichmäßig im gesamten Raum verteilt. Die großen Wassertropfen eines Ultraschall-Luftbefeuchters fallen hingegen in nächster Nähe zu Boden und erzeugen nasse Stellen.**
            • Drittens können die Tropfen eines Ultraschall-Luftbefeuchters Verunreinigungen aus dem Wasserbehälter enthalten: Mineralien, die im Laufe der Zeit klebrigen weißen Staub bilden. Bei der Philips NanoCloud-Technologie bleiben diese im Gerät.

            * Im Vergleich zur Standard-Ultraschalltechnologie (kein warmer Sprühnebel) gibt die Philips NanoCloud-Technologie bis zu 99 % weniger natürliche Bakterien an die Luft ab. Dies wurde über insgesamt 8 Wochen in einem Raum mit einer Größe von 1 m³ gemessen und in einer unabhängigen Benchmark-Studie von Rabe HygieneConsult im Juni 2012 bestätigt (Rabe Hygiene Consult 2101p_12.116).

            ** Unabhängiger Test durch Dritte: Messung der Ablagerung von Mineralien aus Flüssigkeitströpfchen auf Möbeln gemäß DIN 44973, IUTA e.V. (Institut für Energie- und Umwelttechnik) (139/08 – 55955.00), Dezember 2008. Dabei wurden Mineralablagerungen auf Möbeln, die durch Flüssigkeitströpfchen in der Luft entstehen, über einen Zeitraum von 3 Stunden gemessen. Bei NanoCloud wurde eine vernachlässigbare Mineralablagerung festgestellt, wohingegen bei Ultraschallgeräten Salztröpfchen-Ablagerungen in der Nähe der Geräte festgestellt wurden.

            Wiedergabe
          • Erfahren Sie mehr über den NanoCloud-Docht

            • Im Inneren des Philips NanoCloud-Luftbefeuchters befindet sich ein Filter, den wir "Docht" nennen. Durch seine Wabenstruktur entsteht eine wirksame Oberfläche, mit der die Aufnahme und Abgabe von Wasser maximiert wird.
            • Ungesunde trockene Raumluft wird eingesogen, durch diesen Docht geleitet, und von verschiedensten Verunreinigungen befreit, wie z. B. Tierhaare, Hausstaub, Pollen und Bakterien.
            • Der Docht mit seiner Wabenstruktur beschleunigt demnach den Luftbefeuchtungsprozess.
            • Was ist die einzigartige Technologie des Philips Kombigeräts?

              • Das Philips Kombigerät für Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1) vereint zwei einzigartige Technologien: Philips NanoCloud und Philips VitaShield IPS. Die vom Philips Kombigerät gereinigte und befeuchtete Luft ist gesund, angenehm und erfrischend.
              • Philips NanoCloud verwendet einen vollkommen natürlichen Prozess zur Aufrechterhaltung angenehmer und optimaler Luftfeuchtigkeitspegel in Ihrem Zuhause (40 % bis 60 % RH).
              • Philips VitaShield IPS-Filter verwenden modernste Filterstufen zum Auffangen zahlreicher Schadstoffe in der Raumluft.
            • Welche Vorteile bietet das Philips Kombigerät gegenüber anderen Kombigeräten und Luftwäschern?

              • Die NanoCloud Luftbefeuchtungs-Technologie ermöglicht eine hygienische Luftbefeuchtung. Die ausgestoßenen Wassermoleküle sind zu klein um Bakterien zu transportieren. Daher werden im Vergleich zu Ultraschall-Luftbefeuchtern 99% weniger Bakterien ausgestoßen.*
              • Im Vergleich zu herkömmlichen Luftwäschern wird die Luft beim Philips Kombigerät durch HEPA- und Aktivkohleschichten gefiltert. Der Reinigungseffekt ist damit deutlich höher als bei Luftwäschern. Damit können nicht nur Schadstoffe wie Allergene, Rauch und Feinstaub gefiltert werden, es werden auch Gase und Gerüche zurück gehalten.
              • * Im Vergleich zur Standard-Ultraschalltechnologie (kein warmer Sprühnebel). Getestet für 8 Wochen in einer Vergleichsstudie und zertifiziert durch das unabhängige Labor Rabe HygieneConsult in 2012.

            • Erfahren Sie mehr über die Filter im Philips Kombigerät

              • Herzstück der NanoCloud Luftbefeuchtungs-Technologie ist die Filtermatte mit ihrer Wabenstruktur. Dadurch wird die Oberfläche des Wassers stark vergrößert und eine effiziente Verdunstung ermöglicht.
              • Im Zentrum der VitaShield Luftreinigungs-Technologie steht ein Filtersystem mit drei Schichten: Ein waschbarer Vorfilter hält grobe Partikel zurück, eine Aktivkohle-Schicht bindet Gase und Gerüche und eine HEPA-Schicht filtert selbst feinste Partikel, Bakterien und Viren.

              Produktsortiment im Überblick

              Was Kunden sagen

              • Modernes Design für Allergiker

                "Mir persönlich hilft der Philips Luftreiniger, besser mit meiner Allergie und meinem Asthma zu leben, indem ich weniger Beschwerden wie gereizte und tränende Augen und eine verschnupfte Nase habe."

                Rezension für AC 4072/11

              • Tolles Produkt

                "Die verschiedenen Luftströme sind auch sehr angenehm und bringen eine "frische Brise" in den Raum."

                Rezension für AC 4012/10

              • Sehr leise-super Wirkung

                "Unsere Wohnung ist sehr trocken und seit wir das Gerät benutzen hat sich das Raumklima deutlich verbessert."

                Rezension für HU4803/01

              • Stylische Funktionalität

                "Die Bedienung des Gerätes ist weitgehend selbsterklärend. Aufgrund des modernen Design fügt sich der Luftreiniger super in jeden Raum ein."

                Rezension für AC 4072/11

              • Gute Luft in jedem Raum

                "Nach einigen Tagen der Anwendung konnten auch Verbesserungen bei den Symptomen der Allergie (wie Husten, Schnupfen, Augen tränen) festgestellt werden."

                Rezension für AC 4072/11

              • Sieht super aus und funktioniert einwandfrei

                "Dieses Gerät hat es als einziges geschafft, die Luftfeuchtigkeit zu verbessern, was andere vergleichbare Geräte, die vorher im Einsatz waren nicht geschafft haben."

                Rezension für HU4803/01

              Videos

              At vero eos et accusamus et iusto odio dignissimos ducimus qui blanditiis praesentium voluptatum

              • Octopus Multifilter

              • Separater Octopus Filter

              • Luftreiniger Jaguar

              • Tullip AC4012 klein

              Kontakt und FAQ

              Luftreiniger

              Weshalb sollte ich einen Philips Luftreiniger verwenden?

              Laut einer Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation WHO ist die Luft in geschlossenen Räumen 10 bis 30 Mal verschmutzter als die Luft draußen. Der Philips Luftreiniger kann das gesamte Jahr über von Ihnen und Ihrer Familie verwendet werden. Im Frühling und Sommer empfiehlt sich die Verwendung des Philips Luftreinigers insbesondere für Menschen, die an Heuschnupfen und anderen luftbezogenen Allergien leiden.

              Benötige ich einen Philips Luftreiniger?

              Die meisten Menschen verbringen 85 % ihrer Zeit in geschlossenen Räumen. Dort ist die Luft 10 bis 30 Mal verschmutzter als draußen. Diese Verschmutzung in geschlossenen Räumen kann sich negativ auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken. Das bedeutet, dass alle Menschen von der Verwendung des Philips Luftreinigers profitieren können. Erwiesenermaßen beseitigt der Philips Luftreiniger zuverlässig häufig auftretende Schadstoffe im Innenbereich, z. B. PM 2.5, Pollen, Bakterien, Viren, Formaldehyd und schädliche flüchtige organische Verbindungen (Total Volatile Organic Compounds, TVOCs).

              Weshalb muss ich die Luft zu Hause reinigen?

              Philips VitaShield IPS-Luftreiniger senken das Allergierisiko, da ihr mehrstufiges aktives Filtersystem bis zu 99,7 % aller in der Luft vorhandenen Partikel auffängt und dadurch viele der Reizstoffe entfernt, die Allergien auslösen können. Der Vorfilter des Luftreinigers konzentriert sich auf große, schwere Partikel wie Tierhaare, Milben und Staub. Gleichzeitig befreit ein HEPA-Filter die Luft von Schimmel, Milbensporen, Pollen und mikroskopisch kleinen Staubpartikeln. Diese feinen Partikel können Allergien und Asthmasymptome auslösen. Zusätzlich sorgt ein Aktivkohlefilter dafür, dass gefährliche Gase wie Formaldehyd und TVOCs wie Toluol entfernt werden.

              Was filtert der Luftreiniger aus der Raumluft?

              Philips Luftreiniger sind mit mehreren Filtern ausgestattet, die einzigartige Funktionen zum Ausfiltern der meisten Schadstoffe bieten.

              Der Vorfilter fängt die großen Partikel wie Haare und Staub ein.

              Die Multicare- und HEPA-Filter entfernen ultrafeine Partikel, die bis zu 20 Nanometern klein sind (0,00002 mm), vergleichbar mit der Größe von Allergenen, Viren und Bakterien.

              Der Aktivkohlefilter geht einen Schritt weiter und eliminiert schädliche Gase und bestimmte Gerüche.

              Der Filter mit hoher Kapazität beseitigt Pollen, Bakterien und ultrafeine Partikel und sorgt für zusätzlichen Schutz vor Formaldehyd und anderen TVOC-Gasen.

              Was gehört zur Wartung des Philips Luftreinigers? Muss ich die Filter ersetzen?

              Der Philips Luftreiniger beseitigt Verunreinigungen mithilfe von Filtern. Die Gebrauchsdauer der Filter ist von der Art des Filters, den Betriebsstunden und der Qualität der Raumluft abhängig. Für gewöhnlich müssen die Filter alle 1 bis 3 Jahre ersetzt werden. Des Weiteren wird empfohlen, den Vorfilter regelmäßig zu reinigen.

              Wie laut ist der Philips Luftreiniger?

              Der Geräuschpegel bewegt sich zwischen 34 dB und 61 dB. Einige Produkte bieten einen Schlafmodus für einen besonders geräuscharmen Betrieb (20 dB).

              Wie hoch ist der Stromverbrauch der Luftreiniger?

              Der Stromverbrauch beträgt höchstens 47 W.

              Welche Raumgröße wird empfohlen?

              Die empfohlene Raumgröße reicht von einem Schlafzimmer bis zu einem Wohnzimmer.

              Verfügt das Gerät über einen automatischen Modus und einen Schlafmodus?

              Ja, mehrere Philips Luftreiniger bieten einen Schlafmodus und einen Smart-Sensor, der die Qualität der Raumluft zur Steuerung des automatischen Modus misst.

              Was filtert ein Luftreiniger aus der Luft?

              Der Luftreiniger filtert Feinstaub, Allergene, Bakterien, Viren und Zigarettenrauch aus der Luft.

              Woher weiß ich, ob sich die Luftqualität verbessert hat?

              Es ist wichtig, zu wissen, ob sich die Luftqualität in geschlossenen Räumen verbessert hat. Die meisten Schadstoffe können weder gesehen noch gerochen werden. Deshalb wurde das intelligente Reinigungssystem Philips VitaShield IPS entwickelt, das hochentwickelte Sicherheitsfunktionen enthält, mit denen Sie die Luftqualität in Ihrem Zuhause kontrollieren können.

              VitaShield IPS wurde zu Ihrem Schutz entwickelt. Die Raumluft wird vollständig automatisch und kontinuierlich durch intelligente Luftqualitätssensoren überwacht und angepasst. Die gut sichtbare 3- und 4-stufige LED-Anzeige hält Sie stets über den Fortschritt auf dem Laufenden und zeigt die Luftqualität an. Sie können sich also stets darauf verlassen, dass VitaShield IPS seine Aufgabe ordnungsgemäß erledigt.

              Kombigerät (2-in-1)

              Weshalb sollte ich ein Philips Kombigerät für die Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1) verwenden?

              Laut einer Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation WHO ist die Luft in geschlossenen Räumen 10 bis 30 Mal verschmutzter als die Luft draußen. Der Philips Luftreiniger kann das gesamte Jahr über von Ihnen und Ihrer Familie verwendet werden. Im Frühling und Sommer empfiehlt sich die Verwendung des Philips Luftreinigers insbesondere für Menschen, die an Heuschnupfen und anderen luftbezogenen Allergien leiden.

              Im Herbst und Winter kann die Luftbefeuchtungsfunktion trockene Haut und unangenehmes Atmen vermeiden und die Wahrscheinlichkeit einer Grippeerkrankung senken.

              Benötige ich ein Philips Kombigerät für die Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1)?

              Die meisten Menschen verbringen 85 % ihrer Zeit in geschlossenen Räumen, wo die Luft 10 bis 30 Mal verschmutzter ist als draußen. Das bedeutet, dass alle Menschen von der Verwendung des Philips Luftreinigers profitieren können.

              Erwiesenermaßen beseitigt der Philips Luftreiniger zuverlässig häufig auftretende Schadstoffe im Innenbereich, die sich negativ auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken, z. B. PM 2.5, Allergene, Bakterien, Viren, Formaldehyd und schädliche flüchtige organische Verbindungen (Total Volatile Organic Compounds, TVOCs).

              Weshalb muss ich die Luft zu Hause reinigen?

              Philips VitaShield IPS-Luftreiniger senken das Allergierisiko, da ihr mehrstufiges aktives Filtersystem bis zu 99,7 % aller in der Luft vorhandenen Partikel auffängt und dadurch viele der Reizstoffe entfernt, die Allergien auslösen können. Der Vorfilter des Luftreinigers konzentriert sich auf große, schwere Partikel wie Tierhaare, Milben und Staub. Gleichzeitig befreit ein HEPA-Filter die Luft von Schimmel, Milbensporen, Pollen und mikroskopisch kleinen Staubpartikeln. Diese feinen Partikel können Allergien und Asthmasymptome auslösen. Zusätzlich sorgt ein Aktivkohlefilter dafür, dass gefährliche Gase wie Formaldehyd und TVOCs wie Toluol entfernt werden.

              Weshalb muss ich die Luft in meinem Zuhause befeuchten?

              Mit Philips NanoCloud herrscht in Ihrem Zuhause stets eine angenehme Luftfeuchtigkeit.

              • Durch die Aufrechterhaltung dieser optimalen Luftfeuchtigkeit (40 % bis 60 % RH) werden durch trockene Luft verursachte gesundheitliche Probleme minimiert.
              • Mit einem Philips NanoCloud können Sie angenehme befeuchtete Luft atmen.

              Wie laut ist ein Philips Kombigerät (2-in-1)?

              Der Geräuschpegel des Philips Kombigeräts für die Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1) bewegt sich zwischen 34 dB und 58 dB.

              Wie hoch ist der Stromverbrauch?

              Der Stromverbrauch beträgt höchstens 59 W.

              Welche Raumgröße wird empfohlen?

              Die empfohlene Raumgröße reicht von einem Schlafzimmer bis zu einem Wohnzimmer.

              Verfügt das Gerät über einen automatischen Modus und einen Schlafmodus?

              Ja, mehrere Philips Luftreiniger bieten einen Schlafmodus und einen Smart-Sensor, der die Qualität der Raumluft zur Steuerung des automatischen Modus misst.

              Was filtert der Luftreiniger aus der Raumluft?

              Philips Luftreiniger sind mit mehreren Filtern ausgestattet, die einzigartige Funktionen zum Ausfiltern der meisten Schadstoffe bieten.

              • Der Vorfilter fängt die großen Partikel wie Haare und Staub ein.
              • Die Multicare- und HEPA-Filter entfernen ultrafeine Partikel, die bis zu 20 Nanometern klein sind (0,00002 mm), vergleichbar mit der Größe von Allergenen, Viren und Bakterien.
              • Der Aktivkohlefilter geht einen Schritt weiter und eliminiert schädliche Gase und bestimmte Gerüche.
              • Der mehrschichtige Filter beseitigt Pollen, Bakterien und ultrafeine Partikel und sorgt für zusätzlichen Schutz vor Formaldehyd und anderen TVOC-Gasen, die beim Hausbau oder bei Renovierungsarbeiten entstehen.

              Reinigt und befeuchtet ein Luftwäscher die Luft besser als ein Philips Kombigerät für die Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1)?

              Nein, das Philips Kombigerät nutzt die einzigartige Philips NanoCloud- und Philips VitaShield IPS-Technologie zur Befeuchtung und Reinigung der Luft.

              Der Luftwäscher fungiert hauptsächlich als Luftbefeuchter und filtert lediglich einige große Staubpartikel heraus.

              Was gehört zur Wartung des Philips Kombigeräts für die Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1)? Muss ich die Filter ersetzen?

              Das Philips Kombigerät für die Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1) führt der Luft über einen nassen Docht Feuchtigkeit zu und beseitigt Verunreinigungen mithilfe von Filtern. Die Gebrauchsdauer der Filter und des Dochtes sind von der Art des Filters, den Betriebsstunden und der Qualität der Raumluft abhängig. Für gewöhnlich müssen die Filter alle 1 bis 3 Jahre und der Docht einmal alle 3 Monate ersetzt werden. Des Weiteren wird empfohlen, den Vorfilter und den Wasserbehälter regelmäßig zu reinigen.

              Was filtert ein Kombigerät für die Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1) aus der Luft?

              Das Kombigerät für die Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1) filtert Feinstaub, Allergene, Bakterien, Viren und Zigarettenrauch aus der Luft.

              Kann ich für das Kombigerät (2-in-1) normales Wasser verwenden, oder benötige ich destilliertes Wasser?

              Sie können für das Philips Kombigerät für die Luftreinigung und -befeuchtung (2-in-1) normales Leitungswasser verwenden.

              Luftbefeuchter

              Wann verwende ich einen Luftbefeuchter? Nur wenn die Heizung eingeschaltet ist?

              Bei trockener Luft liegt die relative Luftfeuchtigkeit unter 40 %. Insbesondere im Winter ist trockene Luft häufig ein Problem, da sich weniger Feuchtigkeit in der Luft befindet und Heizungsanlagen die Raumluft weiter austrocknen. Das Ergebnis sind trockene Haut, trockene Lippen und ein rauer Hals. Philips NanoCloud im Luftbefeuchter kann die Luft in Ihrem Zuhause oder in Büros und anderen Innenräumen neu beleben, indem die relative Luftfeuchtigkeit konstant auf einem Wert zwischen 40 und 60 % gehalten wird.

              Wie laut ist das Gerät? Kann ich schlafen, wenn es eingeschaltet ist?

              Der Geräuschpegel unserer Luftbefeuchter liegt zwischen 31 dB (A) und 59 dB (A). Außerdem bieten einige der Philips Luftbefeuchter einen Schlafmodus für besonders geräuscharmen Betrieb.

              Wie hoch ist der Stromverbrauch?

              Der Stromverbrauch der Luftbefeuchter liegt bei 13 bis 27 W.

              Welche Raumgröße wird für den Philips Luftbefeuchter empfohlen?

              Die empfohlene Raumgröße reicht vom Arbeitsplatz bis zum Wohnzimmer.

              Kann ich normales Wasser verwenden, oder benötige ich destilliertes Wasser?

              Sie können für den Philips Luftbefeuchter normales Leitungswasser verwenden.

              Kann ich dem Wasser Aromaöle zusetzen?

              Wir raten davon ab, Aromaöle in das Wasser zu geben, da die Öle wie die Bakterien im Wasser bleiben und nicht abgegeben werden. Außerdem können bestimmte Bestandteile des ätherischen Öls Kunststoffteile angreifen.

              Was versteht man unter trockener Luft?

              Als trockene Luft wird Luft mit einer relativen Feuchtigkeit von weniger als 40 % bezeichnet. Unter 30 % wird es in der Regel vom Menschen wahrgenommen, da dann bestimmte Symptome ausgelöst werden. Trockene Luft tritt häufig im Winter auf, wenn das Aufsteigen der Feuchtigkeit durch die Kälte unterbunden wird.

              Die relative Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause sollte idealerweise zwischen 40 und 60 Prozent liegen. Der Feuchtigkeitspegel ist von der Jahreszeit, dem Klima und Ihrem Wohnort abhängig.

              Was versteht man unter relativer Luftfeuchtigkeit?

              Als relative Luftfeuchtigkeit bezeichnet man die Menge an Wasserdampf in der Luft, die als Prozentsatz der Menge ausgedrückt wird, die für eine Sättigung von 100 % bei gleicher Temperatur benötigt würde. Luft mit einer relativen Feuchtigkeit von 100 % ist vollständig gesättigt und bildet Wassertröpfchen.

              Aus welchem Material besteht das Produkt?

              Wasserbehälter: ABS-Kunststoff
              Docht: Papier- und Kunststoffelemente
              Antibakterielle Kartusche (HU4803 und HU4903): Die antibakterielle Kartusche enthält eine optimierte antimikrobielle Propolis-Kugel. Propolis ist ein leistungsstarker, natürlicher und antibakterieller Stoff.

              Was gehört zur Wartung des Philips Luftbefeuchters? Muss ich die Filter ersetzen?

              Der Philips Luftbefeuchter befeuchtet die Luft mithilfe eines Dochtes. Die Gebrauchsdauer des Dochtes ist von den Betriebsstunden, der Art des verwendeten Wassers und der Qualität der Raumluft abhängig. Für gewöhnlich muss der Docht einmal alle 3 Monate ersetzt werden. Einige Modelle verfügen über eine antibakterielle Kartusche, die einmal pro Jahr ausgetauscht werden muss. Des Weiteren wird empfohlen, den Wasserbehälter regelmäßig zu reinigen.

              Welche Risiken bergen die Bakterien und Schimmel- bzw. Pilzpartikel im Wasser?

              Philips NanoCloud reduziert die an die Luft abgegebenen Bakterien im Vergleich zu Ultraschall-Luftbefeuchtern* um 99 %. Die Wassermoleküle im unsichtbaren Sprühnebel sind zu klein, um Bakterien zu transportieren. Außerdem verhindert ein spezieller Docht, dass Bakterien und Schimmelsporen in den Wasserbehälter gelangen.

              * Im Vergleich zur Standard-Ultraschalltechnologie (kein warmer Sprühnebel) gibt die Philips NanoCloud-Technologie bis zu 99 % weniger natürliche Bakterien an die Luft ab. Dies wurde über insgesamt 8 Wochen in einem Raum mit einer Größe von 1 m³ gemessen und in einer unabhängigen Benchmark-Studie von Rabe HygieneConsult im Juni 2012 bestätigt (Rabe Hygiene Consult 2101p_12.116).

              Wie verteilt das Gerät die Luft, wenn ich es in eine Ecke stelle? Oder muss ich das Gerät an verschiedenen Stellen platzieren?

              Philips NanoCloud verteilt unsichtbaren Wasserdampf gleichmäßig im Raum. Unterstützt wird dies durch eine 360-Grad-Verteilstation und einen leistungsfähigen Ventilator, der für einen gleichmäßigen Luftstrom sorgt. Der NanoCloud-Wasserdampf bleibt aufgrund seiner geringen Größe länger in der Luft.

              Es gibt große Preisunterschiede – wieso?

              Das Ultraschallgerät bietet keinen Motor und keinen Ventilator. Der Philips Luftbefeuchter hingegen ist damit ausgestattet, um eine höhere Leistung und eine gesündere Luftbefeuchtung bereitzustellen.*

              * Im Vergleich zur Standard-Ultraschalltechnologie (kein warmer Sprühnebel) gibt die Philips NanoCloud-Technologie bis zu 99 % weniger natürliche Bakterien an die Luft ab. Dies wurde über insgesamt 8 Wochen in einem Raum mit einer Größe von 1 m³ gemessen und in einer unabhängigen Benchmark-Studie von Rabe HygieneConsult im Juni 2012 bestätigt (Rabe Hygiene Consult 2101p_12.116).

              Hotline-Nummer

              Wenden Sie sich bei Fragen zu Philips Luftreinigungsprodukten an das Service-Center in Ihrem Land.

              040 80 80 10 980

              Garantie

              Unsere Garantiebedingungen variieren je nach Produkt. Entnehmen Sie die Garantiebedingungen für Ihr Produkt der Bedienungsanleitung oder möglichen Broschüren in der Packung.