1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Online-Shop

    • 30 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei

    Produkte

    Unterschied Heißluftfritteuse, Backofen und Fritteuse

     
    Backofen, Fritteuse, Heißluftfritteuse – was ist der Hauptunterschied?

    Lesezeit: 4 Min
    Wir haben den Deckel gelüftet und klären auf über die entscheidenden Faktoren in der Debatte Heißluftfritteuse vs. Fritteuse und über den Unterschied zwischen Heißluftfritteuse und Backofen bei der Zubereitung von Speisen.

    Grundsätzliches: Heißluftfritteuse vs. Fritteuse vs. Backofen


    Zunächst einmal, wie unterscheiden sich die drei Geräte in ihrer Funktionsweise? Sie wissen wahrscheinlich alles über Fritteusen und Öfen, aber wissen Sie, was man alles in einer Heißluftfritteuse machen kann? Fangen wir mit dem Grundsätzlichen an:

     

    In einer herkömmlichen Fritteuse werden die Kartoffelspalten oder anderes Frittiergut in Öl getaucht, welches elektisch oder mit einem Tauchsieder auf hohe Temperaturen erhitzt wurde, in der Regel auf 175°C bis 190°C.

     

    In einem Backofen werden Lebensmittel mittels Heizspiralen auf mehreren Ebenen und mit unterschiedlichen Einstellungen zubereitet: zum Beispiel lokal konzentriert als Ober- und/oder Unterhitze oder auch gleichmäßig verteilt durch einen Ventilator bei der Umlufteinstellung. Oft ist auch eine Grillfunktion integriert.

     

    Eine Heißluftfritteuse arbeitet mittels Zirkulation sehr hoch erhitzter Luft bei hohen Geschwindigkeiten. Trotz ihres Namens kann sie nicht unbedingt nur Lebensmittel frittieren. Ein Hochleistungsgerät wie ein Philips Airfryer erfüllt mehr als nur eine einzige Heißluftfritteuse Funktion: Mit diesen Geräten können Sie, dank ihrer innovativen Heißlufttechnologien, sowohl frittieren als auch auch grillen, garen und sogar backen. So sind unterschiedlichste, auch gefrorene, Speisen ganz leicht zubereitet wie im Ofen, aber dank der kompakten Fritteusengröße sogar schneller.

    Kapazität, Leistung & Verbrauch: Fritteuse vs. Heißluftfritteuse vs. Backofen


    Backöfen haben die größte Kapazität - mit 54 Litern bei der Standardversion, was bis zu Großvolumen von rund 76 Litern variieren kann. Man sollte dabei auf die Energieeffizienzklasse des Geräts achten, denn ein Backvorgang verbraucht grundsätzlich viel Energie - bei hoher Temperatureinstellung wie 200 Grad etwa ca. 1500 bis 2000 Watt pro Stunde.*

     

    Die Frittierbehälter-Füllmenge für gängige elektrische Fritteusen beträgt zwischen 800-2000g, in manchen Fällen auch 3000g. Die Fritteusenleistung rangiert zwischen 1400-2100 Watt, seltener bis 3000 Watt. Als Faustregel benötigt eine Fritteuse mit einer Wattleistung von 2000 etwa 2kwH pro Stunde.

     

    Handelsübliche Heißluftfritteusen haben eine Leistung zwischen 1400-2100 Watt und ein Fassungsvermögen von 1,5 bis 2 Litern. Die vier Modelle der Philips Airfryer bieten etwas für jeden Bedarf: von der superkompakten Viva Collection mit 800g Fassungsvermögen bis zum XXL Airfryer mit 1400g, der auch für 4-5- Personenhaushalte geeignet ist. Einer der Vorteile der Heißluftfritteuse ist die gleichmäßige Wärmeverteilung im Frittierkorb, welche Ihre Speisen besonders gleichmäßig und effizient gart. Auch sind Heißluftfritteusen vs. Fritteusen insofern schonender für die Umwelt: Weniger Öl, weniger Fett-Entsorgung.

    Zubereitungszeit in Backofen, Heißluftfritteuse oder normaler Fritteuse


    Generell dauert das Frittieren in einer herkömmliche Fritteuse meist nur einige Minuten. Was Sie bei der traditionellen Fritteuse an Zeit sparen, gewinnen Sie durch die Vermeidung von unangenehmem Geruch und Altöl-Entsorgung, wenn Sie eine Heißluftfritteuse verwenden. Eine Heißluftfritteuse, wie ein Backofen, braucht lediglich ein wenig mehr Zeit.

     

    Andererseits braucht die Heißluftfritteuse im Unterschied zum Backofen keine Aufheizzeit und insgesamt eine geringere Zubereitungszeit. Die kurze Zubereitungszeit von hochwertigen Geräten wie dem Philips Airfryer und dessen spezielles Luft-Zirkulationssystem sind genau das, was Speisen außen knusprig und innen zart macht - kein Austrocknen mehr, wie es im Ofen leicht passieren kann.

     

    Diese Videos zeigen Ihnen die Heißluftfritteuse im Einsatz.

     

    * Das EU-Energielabel von 2015 schreibt die Kennzeichung der Öfen vor, von A+++ (pro Backvorgang 0,4 kwH beim Elektroofen; 0,8 kwH beim Gasofen) bis zur energiehöchsten Klasse D.

    Philips Airfryer Chicken Leg

    Was du brauchst

    Premium

    Airfryer XXL

    HD9762/90

    Premium Airfryer XXL

    HD9762/90

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    Maximaler Geschmack, minimales Fett

    Der Philips Airfryer erzeugt einen Heißluftstrom, sodass Sie Ihre Lieblingsspeisen mit weniger Öl zubereiten können. Die neue Technologie zur Fettbeseitigung entfernt überschüssiges Fett aus den Speisen, sodass Sie und Ihre Familie auf gesunde Art frittieren können. Alle Vorteile ansehen