1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Online-Shop

    • 30 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei

    Produkte

    Vor oder nach dem Sport essen, was ist besser?

    Lesezeit: 5 Min
    Um im Sport die besten Ergebnisse zu erreichen, sollte man gesund essen und möglichst auf Zucker und Fett verzichten, das ist bekannt. Was viele jedoch nicht wissen ist, ob es besser ist, vor oder nach dem Training zu essen.

    Doch keine Sorge, denn hier sind Sie richtig. Wir lösen dieses Rätsel und geben Ihnen zudem Rezept-Tipps für leckere Smoothies, die Ihr Training und Ihre Regeneration unterstützen.

    Sollten Sie vor dem Sport essen?


    Ja, das sollten Sie. Und zwar aus dem Grund, dass Ihr Körper Energie für jedes Workout braucht. Eine gesunde, ausgewogene Mahlzeit vor dem Training hilft, Ihre Energiespeicher ausreichend für die Belastung aufzufüllen. Doch eine weitere Frage, die sich die Meisten oft stellen ist, wann genau man davor essen sollte.


    Was ist also der beste Zeitpunkt, um vor dem Training zu essen?

     

    Nun, es ist am besten, zirka drei Stunden nach einer Hauptmahlzeit Sport zu machen. So hat der Körper genug Zeit, die Nährstoffe aufzunehmen.

    Was essen vor dem Sport?


    Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollte die jeweilige Hauptmahlzeit, die Sie vor dem Sport zu sich nehmen fettarm, und zugleich reich an Proteinen und Kohlenhydraten sein.

    Sie sollten aus diesem Grund auf fettreiche Speisen vor Ihrem Workout verzichten, da die Verdauung von Fett Energie benötigt, was dem Körper Leistung abverlangt. Proteine und Kohlenhydrate sind jedoch wichtig, weil sie in Energie umgewandelt werden und Kraft für das Training geben.

    Snacks und Zwischenmahlzeiten


    Sie sind natürlich nicht darauf beschränkt, nur zum Training gehen zu können, nachdem Sie Ihr Frühstück, Mittag- oder Abendessen eingenommen haben. Sie können Ihr Workout selbstverständlich zu jener Tageszeit einplanen, die Ihnen am besten passt. Um Ihrem Körper dazu die nötige Energie zu geben, können Sie kleine stärkehaltige Snacks und Zwischenmahlzeiten wie Vollkorn-Cracker oder einen leckeren Bananen-Smoothie vor dem Training zu sich nehmen – dies sollte am besten bis zu 30 Minuten vor dem Training geschehen.
    Philips Standmixer Smoothie

    Rezept für einen proteinreichen Smoothie vor dem Sport

     

    Ein Smoothie vor dem Sport ist die perfekte Mahlzeit, um Sie mit ausreichend Eiweiß zu versorgen, um Ihnen viel Kraft für Ihr bevorstehendes Workout zu geben. Unser flüssig-fruchtiger Rezeptvorschlag ist schnell und leicht in einem Standmixer wie zum Beispiel dem Philips Avance ProBlend zubereitet und schmeckt einfach köstlich.

    Als Zutaten für den Bananen-Smoothie brauchen Sie lediglich:

     

    • 250 g griechischen Joghurt
    • 50 g Haferflocken
    • 1 Banane
    • 600 ml prickelndes Mineralwasser


    Verrühren Sie den Joghurt und die Haferflocken kräftig, und fügen Sie die Banane hinzu, nachdem Sie diese geschält und in Scheiben geschnitten haben. Anschließend pürieren Sie die Masse im Standmixer und fügen langsam das Mineralwasser hinzu. Wenn Sie es noch etwas bunter mögen, können Sie dem Shake weitere Früchte hinzufügen.

    Was du brauchst

    Avance Collection

    Standmixer

    HR3655/00

    Avance Collection Standmixer

    HR3655/00

    50 % feineres Mixen*

    Mit der ProBlend 6 3D-Technologie, 1.400 Watt Leistung und einer Geschwindigkeit von bis zu 35.000 U/Min. genießen Sie feiner pürierte Smoothies mit optimalem Geschmack und perfekter Textur. Motiviert Verbraucher nachweislich, mehr Obst und Gemüse zu essen. Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    50 % feineres Mixen*

    Mit der ProBlend 6 3D-Technologie, 1.400 Watt Leistung und einer Geschwindigkeit von bis zu 35.000 U/Min. genießen Sie feiner pürierte Smoothies mit optimalem Geschmack und perfekter Textur. Motiviert Verbraucher nachweislich, mehr Obst und Gemüse zu essen. Alle Vorteile ansehen

    50 % feineres Mixen*

    Mit der ProBlend 6 3D-Technologie, 1.400 Watt Leistung und einer Geschwindigkeit von bis zu 35.000 U/Min. genießen Sie feiner pürierte Smoothies mit optimalem Geschmack und perfekter Textur. Motiviert Verbraucher nachweislich, mehr Obst und Gemüse zu essen. Alle Vorteile ansehen

    Philips Shop Preis

    50 % feineres Mixen*

    Mit der ProBlend 6 3D-Technologie, 1.400 Watt Leistung und einer Geschwindigkeit von bis zu 35.000 U/Min. genießen Sie feiner pürierte Smoothies mit optimalem Geschmack und perfekter Textur. Motiviert Verbraucher nachweislich, mehr Obst und Gemüse zu essen. Alle Vorteile ansehen

    Und was sollte man nach dem Sport essen?


    Nach dem Training zu essen, ist ausgesprochen wichtig, um seinen Glykogenspeicher wieder mit den verlorenen Kohlenhydraten aufzufüllen. Leicht verdauliche Speisen wie zum Beispiel Weißbrot, Reis oder helle Teigwaren, sowie etwas Eiweiß und wenig Fett, wie zum Beispiel Kartoffeln mit Quark, eignen sich dafür gut. Insbesondere ein Smoothie eignet sich auch als großartiges Essen nach dem Training. Alles klar, man sollte also definitiv etwas essen nach dem Sport. Hier finden Sie ein optimales Rezept dafür:

    Rezept für Regeneration nach dem Sport


    Dieser Schokoladen-Smoothie ist speziell dazu kreiert, Ihrem Körper wieder mit allen wichtigen Nährstoffen nach einem Training zu versorgen und Ihre Muskeln bei der Regeneration zu unterstützen.


    Als Zutaten benötigen Sie:
     

    • 240 ml fettarme Milch
    • 2 entkernte Datteln
    • 1 kleine (ca 135 g) Süßkartoffel (gebacken, geschnitten und eingefroren)*
    • 80 g Grünkohl
    • 1 EL Kakaopulver
    • 2 Messlöffel Schoko-Proteinpulver
    • ½ TL Zimt
    • ¼ TL Salz

     

    Zubereitung:

    Geben Sie alle Zutaten in einen Standmixer wie zum Beispiel den Philips Avance ProBlend. Pürieren Sie alles so lange, bis Ihr Smoothie glatt und cremig ist.


    Notiz: *zum Backen der Süßkartoffel den Ofen bei 200 Grad vorheizen und die Süßkartoffel für 30-40 Minuten rösten.

    Was ist der beste Zeitpunkt, um nach dem Training zu essen?


    Der optimale Zeitrahmen, innerhalb welchem Sie nach Ihrem Workout speisen sollten, erstreckt sich über die ersten zwei Stunden danach. Während dieser Zeit kann das Glykogen nämlich sehr gut von Ihren Muskeln aufgenommen werden.

    Fazit


    Was genau Sie vor und nach dem Sport essen, können Sie, solange Sie die obigen Ratschläge befolgen, nach Ihrem Geschmack entscheiden. Sie sollten vor dem Sport oder währenddessen allerdings nie ganz neue Lebensmittel ausprobieren, sondern nur das essen und trinken, was Sie auch vertragen. Es ist außerdem wichtig, stets durchs Schwitzen verlorene Flüssigkeiten durch Wassertrinken wieder zu sich zu nehmen.