Der effiziente Ratgeber für Eltern zum Thema Flaschenernährung


Babyflaschenwärmer & Vaporisatoren

Wie so viele Dinge im Leben, geschieht auch die Effizienz nicht einfach von alleine – Sie müssen sie planen! Wenn Sie Ihr Kind mit der Flasche ernähren, erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Alltag so einfach und unkompliziert wie möglich gestalten. Wir zeigen Ihnen, wie viel Ausrüstung Sie tatsächlich benötigen, und geben Ihnen praktische Tipps für die Zubereitung und Fütterung von Mahlzeiten.

Wie sehen die Grundlagen aus?

Lassen Sie uns von ganz vorne beginnen: Wie viele Babyfläschchen benötigen Sie? Und wie sieht es mit dem Zubehör aus?

 

Der ideale Anfang sieht wie folgt aus:

 

  • Sechs Babyfläschchen mit Sauger und Verschlusskappen
  • Eine Flaschenbürste
  • Eine Milchpumpe (wenn Sie abpumpen)
  • Sterilisator und Fläschchenwärmer

 

Die Größe der Flasche und der Durchfluss des Saugers hängen vom Alter Ihres Kindes ab. Beachten Sie daher die Altersangaben auf der Verpackung. Wir empfehlen, Sauger alle drei Monate auszutauschen.

 

Vergessen Sie auch nicht, andere Aufsichtspersonen zu berücksichtigen. Viele Mütter empfinden es als praktisch, einige Flaschen vorrätig zu haben, wenn ihr Kind von einer anderen Person außerhalb des eigenen Zuhauses mit der Flasche gefüttert wird.

 

Einfache Methoden für die Zubereitung und Fütterung von Mahlzeiten

Hier finden Sie einige Tipps, mit denen Sie die Vorbereitung der Mahlzeiten schnell und einfach gestalten können.

 

  • Etikettieren Sie Aufbewahrungsbehälter für Milch, damit Sie schnell erkennen, was wann abläuft.
  • Legen Sie Aufbewahrungsregeln für Milch fest, um Verschwendung zu vermeiden.
  • Wenn Sie unterwegs sind, nutzen Sie Dampfsterilisierungsbeutel für die Mikrowelle, um Platz in der Handtasche zu sparen (unsere können bis zu 20 Mal wiederverwendet werden).
  • Vermeiden Sie Durcheinander in der Küche und Aufwand, indem Sie einen elektrischen Dampfsterilisator für Babyfläschchen verwenden.
  • Verwenden Sie Ihren Sterilisator auch für Schnuller, Milchpumpen und Beißringe.
  • Verwenden Sie einen Baby-Fläschchenwärmer, um Milch aufzutauen und gleichmäßig aufzuwärmen. So sparen Sie Zeit und bewahren die Qualität der Milch.
  • Wärmen Sie nur so viel Milch auf, wie Ihr Baby benötigt, um Verschwendung zu vermeiden.
  • Beziehen Sie die ganze Familie bei der Flaschenernährung ein. So können andere Familienmitglieder eine Bindung aufbauen, und Mama kann ab und zu die Füße hochlegen.

 

Sie möchten mehr über unsere Fläschchenwärmer und Sterilisatoren erfahren? Entdecken Sie hier das gesamte Produktangebot.

Mehr lesen zu diesem Thema

Philips Avent Flaschenwärmer und -vaporisator

Entdecken Sie unseren Flaschenwärmer und Sterilisatoren ›

Zur Übersicht
Download uGrow App Philips Avent

Entdecken Sie die
uGrow-App


Die weltweit erste medizinische App, die sich mit Geräten vernetzten kann und Ihnen so individuelle Tipps und Ratschläge gibt.

Eltern sein - dafür gibt es keine Gebrauchsanleitung, aber zum Glück Unterstützung von Philips.

Möchtest du kostenlose, auf dich abgestimmte Ratschläge und exklusive Rabatte direkt in deinen Posteingang erhalten?
E-Mail-Symbol