1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Produkte

    Erhalten Sie genau den Support, den Sie benötigen
    Sie suchen eine spezifische Lösung für Ihr Produkt?

    Mein Philips Airfryer lässt sich nicht einschalten.

    Wenn sich Ihr Philips Airfryer nicht einschalten lässt, lesen Sie bitte die folgenden Tipps zur Fehlerbehebung, um dieses Problem ganz einfach selbst zu lösen.

    Es wurde keine Zeit eingestellt, oder die Garzeit ist zu kurz (analoger Airfryer).

    • Stellen Sie Ihren analogen Timer auf die gewünschte Garzeit ein. 
    • Wenn die gewünschte Garzeit weniger als 10 Minuten beträgt, drehen Sie Ihren Timer auf ca. 15 Minuten und drehen Sie ihn dann wieder auf die gewünschte kürzere Garzeit zurück.
    Play Pause

    Schublade ist nicht vollständig geschlossen

    Vergewissern Sie sich, dass Ihre Schublade vollständig geschlossen ist. Wenn die Schublade nicht vollständig geschlossen ist, wird der Schalter zur Erkennung der Pfanne nicht deaktiviert und das Gerät beginnt daher nicht mit dem Aufheizen.

    Es sind zu viele Geräte an derselben Steckdose angeschlossen.

    Wenn zu viele Geräte an die gleiche Steckdose angeschlossen sind, funktioniert der Philips Airfryer möglicherweise nicht. Trennen Sie andere Geräte von der Steckdose, oder verwenden Sie eine andere Steckdose.

    Stecker wurde nicht richtig in die Steckdose gesteckt.

    Vergewissern Sie sich, dass der Stecker des Airfryer richtig in die Steckdose eingesteckt wurde. Bei analogen Geräten kann es vorkommen, dass der Timer tickt, das Gerät jedoch nicht aufheizt. Wenn dies der Fall ist, stellen Sie sicher, dass der Stecker Ihres Airfryer richtig in die Steckdose gesteckt ist.

    Wenn das Problem durch die oben genannten Lösungen nicht behoben werden kann, wenden Sie sich an unser Kundendienstteam, um weitere Unterstützung zu erhalten.

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.