1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Erhalten Sie genau den Support, den Sie benötigen
    Sie suchen eine spezifische Lösung für Ihr Produkt?

    Mein Philips Rasierer liefert keine guten Ergebnisse

    Wenn Ihr Philips Rasierer nicht die gewünschten Ergebnisse liefert, finden Sie nachfolgend mögliche Ursache und unsere Tipps, wie Sie diese beheben können.
     

    Ihr Philips Rasierer ist verschmutzt.

    Es ist möglich, dass die Leistung Ihres Rasierers abnimmt, weil er verschmutzt ist. Möglicherweise stecken Haare oder Schmutzpartikel im Inneren des Rasierers fest, wodurch die Scherköpfe nicht richtig funktionieren.

    Reinigen Sie Ihren Rasierer gründlich, um das Problem zu beheben. Entfernen Sie wenn möglich die Scherköpfe und reinigen Sie auch das Innere des Rasierers. Detaillierte Anweisungen zur Reinigung finden Sie im Benutzerhandbuch oder sehen Sie sich das Video unten an.

    Bei einigen Rasierern blinkt das Reinigungssymbol, wenn der Rasierer gereinigt werden muss.

    Ihr Philips Rasierer ist nicht korrekt zusammengesetzt.

    Es kann möglicherweise auch sein, dass Ihr Rasierer nicht richtig zusammengesetzt ist, weshalb er nicht richtig funktioniert. Genaue Anweisungen zum Zusammenbauen des Rasierers finden Sie im Benutzerhandbuch oder im Video unten.
     

    Die richtigen Bewegungen beim Rasieren

    Wenn Sie sich mit Ihrem Philips Rasierer rasieren, erzielen Sie optimale Ergebnisse, wenn Sie mit dem Rasierer langsame, kreisende Bewegungen im Gesicht ausführen. Die neuesten Modelle der S7000 und der S9000 Reihe helfen Ihnen, dank ihres Bewegungssensors perfekte kreisende Bewegungen zu erzielen.
     

    Geben Sie Ihrer Haut eine Eingewöhnungszeit

    Wenn Sie den Philips Rasierer zum ersten Mal benutzen, denken Sie daran, dass sich Ihre Haut an den Elektrorasierer gewöhnen muss. Das bedeutet, dass zu Beginn möglicherweise leichte Hautreizungen auftreten können. Geben Sie sich zwei oder drei Wochen Zeit, in der Sie sich an den neuen Philips Rasierer gewöhnen können.

    Außerdem können Sie eine sanfte Feuchtigkeitspflege oder ein Aftershave verwenden, um Hautreizungen zu reduzieren.
     

    Schneiden Sie zunächst lange Haare im Gesicht

    Das Rasieren von langen Haaren kann unangenehm sein und Hautreizungen verursachen.

    Wenn Sie sich seit einigen Tagen nicht mehr rasiert und einen dichten Bart haben, sollten Sie Ihren Bart erst trimmen, bevor Sie sich rasieren. Diese Technik reduziert außerdem die Rasierdauer.

    Einige Philips Rasierer verfügen über einen Trimmeraufsatz, den Sie zum Trimmen Ihres Barts verwenden können. Verwenden Sie alternativ Ihren normalen Bartschneider.
     

    Seien Sie behutsam und üben Sie den richtigen Druck aus

    Während der Rasur ist es wichtig, sanft zu sein, besonders, wenn Ihre empfindliche Haut anfällig für Reizungen ist. Drücken Sie mit dem Rasierer nicht zu stark auf die Haut. Üben Sie nur leichten Druck aus, sodass die Haare im Gesicht hervorstehen und die Rasierklingen sie erfassen und schneiden können.

    Leichter Druck reduziert außerdem die Reibung zwischen dem Rasierer und Ihrer Haut, was sich angenehmer anfühlt. Die neuesten Modelle der S9000 Reihe helfen Ihnen dank der Pressure Guard Funktion, den richtigen Druck auszuüben.
     

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.