1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Lesezeit: 4 Min

    Hausmittel gegen Heuschnupfen-Symptome

     

    Viele von uns leiden in der Pollensaison an unangenehmen Heuschnupfen-Symptomen. Aber was hilft gegen Heuschnupfen? Zum Glück gibt es eine Vielzahl an Hausmitteln, um Heuschnupfen zu behandeln. Hier erfahren Sie alles, was Sie zum Thema Ursachen und Symptome von Heuschnupfen wissen müssen.

    Ursachen für Heuschnupfen-Symptome


    In Deutschland leiden 15% der Bevölkerung unter Heuschnupfen.1 Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion, die durch Pollenteilchen hervorgerufen wird, die mit Ihren Augen, der Nase, dem Mund oder dem Hals in Kontakt kommen.

     

    Die Pollenarten variieren während des Jahres und rufen unterschiedliche Reaktionen hervor. Manche von uns sind dabei stärker betroffen als andere. Die drei Hauptsaisonen für Pollenallergiker sind:

     

    • Baumpollen im Frühling
    • Graspollen zwischen spätem Frühling und Sommeranfang
    • Pollen von Unkraut, wie zum Beispiel Ambrosia, im späten Herbst

     

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, was die Ursache Ihrer Symptome ist, oder die Symptome schwerwiegend sind, sollten Sie sich an Ihren Apotheker oder Hausarzt wenden.  

    Wie äußern sich Heuschnupfen-Symptome

    Wie äußern sich Heuschnupfen-Symptome?

     

     

    Die meisten Heuschnupfen-Symptome sind einfach zu erkennen: juckende Augen, laufende Nase und kratzender Hals. Obwohl diese die häufigsten Symptome von Heuschnupfen sind, gibt es noch weitere. Hier finden Sie die vollständige Liste:

     

    • Häufiges Niesen
    • Wässrige, juckende Augen
    • Husten
    • Laufende Nase
    • Verstopfte Nase
    • Kopfschmerzen
    • Nasennebenhöhlendruck
    • Halsschmerzen

     

    Glücklicherweise ist es oft einfach herauszufinden, wie Sie Heuschnupfen behandeln können, was eine schnelle Linderung einfacher macht. Aber was hilft bei Pollenallergie? Hier erfahren Sie mehr zu gängigen Hausmitteln.

    Was hilft gegen Pollenallergie: Hausmittel

     

    Wenn die ersten Symptome einsetzen, möchte man sich natürlich so schnell wie möglich Linderung schaffen. Aber was hilft bei Heuschnupfen? Allergien lösen Reizungen aus, aber oft kann man Allergien zuhause lindern, inklusive Heuschnupfen. Mit der folgenden Liste von Hausmitteln zum Heuschnupfen Behandeln, können Sie Beschwerden lindern und vorbeugen:

     

    • Halten Sie die Fenster geschlossen, damit Pollen nicht in den Wohnraum gelangen.
    • Tragen Sie eine Sonnenbrille. Juckende Augen sind eines der unangenehmsten Heuschnupfen-Symptome.
    • Tragen Sie auch bei bewölktem Himmel eine Sonnenbrille, um eine physische Barriere zu schaffen.
    • Geben Sie Ihre Kleidung in die Waschmaschine, sobald Sie nach Hause kommen. Pollen setzen sich gerne an der Kleidung fest und Waschen hilft, das Risiko der Pollenverbreitung einzuschränken.
    • Regelmäßig staubsaugen, abstauben und putzen.
    • Vermeiden Sie Rasenmähen, da dies einen Heuschnupfen-Ausbruch auslösen kann.
    • Geben Sie etwas Balsam um die Nasenlöcher, um die Nase zu pflegen und wunde Stellen zu vermeiden. Der Balsam hilft auch dabei, Pollen aufzufangen, bevor diese eingeatmet werden können.

    Was Sie brauchen

    Helfen Luftreiniger gegen Pollen?

     

    Wenn Sie an einer Heuschnupfenallergie leiden, haben Sie sich vielleicht schon gefragt, ob Luftreiniger sinnvoll sind und sich die Anschaffung lohnt, um Heuschnupfen zu lindern. Die kurze Antwort ist: Ja! Es ist klinisch erwiesen, dass Luftreiniger, wie der Series 3000i Luftreiniger Allergene, wie Pollen bis zu 99.97% entfernen. Es kann also hilfreich sein, einen Luftreiniger bei Pollenallergie zu verwenden.

     

    Tipp: Ein hochwertiges Gerät, wie der Series 3000i Luftreiniger hat einen hohen Wirkungsgrad bei der Feinpartikelfilterung. Die hohe Reinigungsleistung, ermöglicht eine Luftreinigung des Raumes in nur acht Minuten. Mit einem Luftreiniger gegen Heuschnupfen, vermeiden Sie die Ausbreitung von Pollen in Augen, Nase und Hals, können Allergene filtern und die Luft reinigen. Gleichzeitig verbessern Sie die Luftqualität in Ihrem Zuhause.

     

    Nun, da Sie jetzt alles zum Thema Heuschnupfen, Symptome und Hausmittel wissen, können Sie besser für Linderung sorgen. Neben Hausmitteln kann auch ein Luftreiniger bei Pollenallergie helfen.

     

    1 Netdoktor.de: Heuschnupfen

    Mehr entdecken

    Newsletter abonnieren und 10€ Philips Online Shop Gutschein erhalten!1

    *

    Ich möchte gerne den Newsletter abonnieren und basierend auf meinen Interessen und meinem Verhalten Werbemitteilungen zu Philips Produkten, Services, Veranstaltungen und Werbeaktionen erhalten. Ich kann diese jederzeit einfach wieder abbestellen!

    Nach oben

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.