1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    Lesezeit: 4 Min

    Hilfe bei Tierhaarallergie: was tun gegen Katzenallergie

     

    Haustiere können das tägliche Leben bereichern und viel Freude bereiten. Jedoch leiden viele von uns an Allergien, die sich durch Niesen oder eine laufende Nase zeigen können. Doch was hilft gegen Katzenallergie und was tun gegen Hundeallergie? Es gibt verschiedene Methoden, um Symptome von Tierhaarallergien zu lindern. Hier finden Sie Hilfe bei Tierhaarallergie.

    Was tun gegen Tierhaarallergie?


    Wenn Sie sich zum Beispiel fragen, was man gegen Katzenallergie machen kann, dann sind Sie hier richtig. Tierhaarallergien können sich auf verschiedene Art und Weise zeigen, je nach Allergietyp. Es gibt einige Hausmittel gegen diese Art von Allergie, die Sie Zuhause ausprobieren können. Diese Hausmittel bieten Hilfe bei Tierhaarallergie:

     

    • Salzwasser: Wenn Sie an Tierhaarallergien leiden, kann ein Reinigen der Nasengänge helfen. Sie können dafür eine herkömmliche Nasenspülung verwenden, oder sich in Ihrer Apotheke beraten lassen.1
    • Brennnesseltee: Eine Tasse Brennnesseltee ist entzündungshemmend, hilft bei Kratzen im Hals und lindert Irritationen, die durch eine Tierhaarallergie hervorgerufen werden können.
    • Nasensprays: Verwenden Sie Nasensprays bei verstopfter Nase und um Irritationen zu linder
    • Befeuchtende Augentropfen: Lindern Sie den Juckreiz und beruhigen Sie Ihre Augen mit befeuchtenden Augentropfen.

     

    Wenden Sie sich bei Allergie-Symptomen immer an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, insbesondere, wenn diese schwerwiegend sind oder Sie sich nicht sicher sind, wodurch die Symptome ausgelöst wurden.

    Was hilft bei Tierhaarallergie?

    Was hilft bei Tierhaarallergie: Praktische Tipps2

     

    Tierhaarallergien treten immer häufiger auf, doch was hilft gegen Katzenallergie? Mit Medikamenten und Hausmitteln kann man Symptome lindern, aber am besten ist es, die Verbreitung von Allergenen so gut wie möglich zu verhindern. Mit diesen einfachen Tricks wird das Leben mit Haustieren für Allergiker angenehmer:

     

    • Lassen Sie Ihre Haustiere nicht ins Schlafzimmer: Wenn Ihnen Ihre Allergien vor allem nachts zu schaffen machen, dann empfiehlt es sich, das Haustier vom Schlafzimmer fernzuhalten. Somit verringern Sie das Risiko den Allergenen auch nachts ausgesetzt zu sein.
    • Halten Sie Ihren Wohnbereich frei von Staub und staubsaugen Sie regelmäßig: Bei Tierhaarallergien ist es wichtig, Teppiche, Polstermöbel und Vorhänge regelmäßig von Tierhaaren und -schuppen zu befreien. Je weniger Ihr Körper den Allergenen ausgesetzt ist, desto besser lässt sich die Allergie managen.
    • Bürsten Sie Ihr Haustier im Garten: Wenn Sie Ihre Katze oder Hund regenmäßig bürsten, setzen sich dabei Haare und Hautpartikel frei. Führen Sie die Haustierpflege daher im Garten aus, wo Haare und Tierschuppen sich in der Luft verteilen und nicht festsetzen können.
    • Waschen Sie Ihre Hände nach dem Kontakt mit Haustieren: So entfernen Sie Tierhaare und
      -schuppen, damit Sie die Allergene nicht versehentlich verbreiten.

    Was Sie brauchen

    Allergien vorbeugen mit einem Luftreiniger gegen Tierhaarallergie

     

    Regelmäßiges Durchlüften kann Symptome von Tierhaarallergien lindern. In abgestandener Luft können Allergene länger in der Luft zirkuliert werden, was Symptome verstärken kann. Frische Luft verringert die Anzahl der Allergene in der Luft.
     

    So sorgen Sie für frische Luft in Ihrem Zuhause:

     

    • Öffnen Sie Türen und Fenster, um frische Luft hereinzulassen und Allergene hinaus zu lüften.
    • Eine andere Möglichkeit, um Allergene im Innenbereich zu verringern, ist die Verwendung eines Luftreinigers. Tierhaarallergien werden durch Tierhaare und -schuppen ausgelöst, und ein Luftreiniger kann helfen, diese aus der Luft zu entfernen. Sie können Luftreiniger bei Katzenallergie und anderen Tierhaarallergien verwenden.

     

    Tipp: Investieren Sie in einen guten Luftreiniger, wie den Series 3000i Luftreiniger. Dieser Luftreiniger entfernt bis zu 99,9 % der Allergene, Schadstoffe und Viren aus der Luft und sorgt so für Hygiene und saubere Luft3.   


    Mit diesen Tipps finden Sie Hilfe bei Tierhaarallergie und können Ihr Zuhause von lästigen Allergenen befreien, um Symptome zu lindern.

     

    Quelle(n):


    1 SAT1.de: TIERHAARALLERGIE: URSACHEN UND TIPPS
    2 einfachtierisch.de: Tierhaarallergie-Symptome lindern: 5 Tipps

    3 Der Mikrobenreduktionstest wurde bei Airmid Healthgroup Ltd. in einem 28,5 m³ großen, mit Influenza A (H1N1) verunreinigtem Raum durchgeführt.

    Mehr entdecken

    Newsletter abonnieren und 10€ Philips Online Shop Gutschein erhalten!*

    *

    Ich möchte gerne den Newsletter abonnieren und basierend auf meinen Interessen und meinem Verhalten Werbemitteilungen zu Philips Produkten, Services, Veranstaltungen und Werbeaktionen erhalten. Ich kann diese jederzeit einfach wieder abbestellen!

    Nach oben

    Unsere Seite wird am besten mit der neuesten Version von Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox angezeigt.