1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Online-Shop

    • 30 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei

    Eltern-Leitfaden

    Home ›› Wichtige Infos zur Muttermilch-Aufbewahrung
    Home ›› Wichtige Infos zur Muttermilch-Aufbewahrung

    Muttermilch richtig aufbewahren

     

    Lesedauer 4 min.

     

    Wie lange ist Muttermilch haltbar? Kann man Muttermilch einfrieren und was sollten Sie beim Aufwärmen beachten? Hier erfahren Sie, wie Sie Muttermilch richtig aufbewahren und zubereiten.

    Dauer: 5 Min.

    Muttermilch abpumpen und aufbewahren


    Es gibt einige Dinge, die beim Muttermilch Abpumpen und Aufbewahren beachtet werden sollten, um keine wertvolle Milch zu verschwenden. Die Milch muss direkt nach dem sauberen Abpumpen hygienisch aufbewahrt werden. Verwenden Sie die speziell dafür vorgesehene Muttermilchbehälter zur Muttermilch-Aufbewahrung und waschen Sie diese gründlich, bevor Sie die Milch einfüllen.

     

    Falls Sie glauben, zu wenig Muttermilch oder Probleme mit dem Abpumpen zu haben, lesen Sie hier, wie Sie Ihren Milchfluss anregen können.

    Wie lange ist Muttermilch haltbar und wie bewahrt man Muttermilch auf?


    Muttermilch ist sehr lange haltbar, sofern sie verschlossen in einem sterilisierten luftdichten Behälter aufbewahrt und bei gleichbleibender Temperatur gekühlt wird. Wie lange sie sich hält, hängt vom Aufbewahrungsort ab. Hier ein kurzer Überblick zur Aufbewahrung von Muttermilch:

     

    • Muttermilch im Kühlschrank: bis zu 5 Tage bei einer Temperatur von höchstens 4 °C
    • Im Gefrierfach (im Kühlschrank): bis zu 2 Wochen
    • Im Gefrierschrank: bis zu 6 Monate
    • Bei Raumtemperatur: bis zu 4 Stunden

     

    Das mag im ersten Moment kompliziert klingen, aber keine Sorge. Egal, ob Sie die Muttermilch im Kühlschrank, oder Gefrierschrank aufbewahren, Sie können Ihre Flaschen und Behälter mit dem Haltbarkeitsdatum etikettieren und dann die älteste Milch zuerst verwenden, um Verschwendung- zu vermeiden.

    Natürlich werden Sie gelegentlich auch Milch mitnehmen oder jemandem mitgeben müssen, vor allem, wenn Sie vorhaben, nach dem Mutterschutz wieder zu arbeiten. Halten Sie für diese Gelegenheiten einen isolierten Kühlbeutel zur Aufbewahrung der Muttermilch bereit. In diesem Artikel können Sie mehr darüber erfahren, was Sie zu erwarten haben, wenn Sie nach dem Mutterschutz wieder arbeiten gehen.

    Denken Sie daran, dass die Haltbarkeit von Muttermilch auch davon abhängt, ob sie gleichmäßig gekühlt wurde. Die Milch erst stehenlassen und dann kühlen geht also nicht. Wenn Sie die Muttermilch einfrieren oder kühlen möchten, sollten Sie dies so bald wie möglich nach dem Abpumpen tun.

    Was Sie brauchen

    Philips Avent

    Muttermilchbehälter

    SCF618/10
    Avent
    Avent

    Philips Avent Muttermilchbehälter

    SCF618/10

    Sicheres Aufbewahren von Muttermilch

    Mit unserem neuen Mehrwegbecher können Sie Muttermilch effizient abpumpen, aufbewahren und füttern. Sterilisieren Sie den Mehrwegbecher, und verwenden Sie ihn erneut mit der Philips Avent Milchpumpe oder mit Saugern – ein System, unzählige Möglichkeiten! Alle Vorteile ansehen

    Sicheres Aufbewahren von Muttermilch

    Mit unserem neuen Mehrwegbecher können Sie Muttermilch effizient abpumpen, aufbewahren und füttern. Sterilisieren Sie den Mehrwegbecher, und verwenden Sie ihn erneut mit der Philips Avent Milchpumpe oder mit Saugern – ein System, unzählige Möglichkeiten! Alle Vorteile ansehen

    Sicheres Aufbewahren von Muttermilch

    Mit unserem neuen Mehrwegbecher können Sie Muttermilch effizient abpumpen, aufbewahren und füttern. Sterilisieren Sie den Mehrwegbecher, und verwenden Sie ihn erneut mit der Philips Avent Milchpumpe oder mit Saugern – ein System, unzählige Möglichkeiten! Alle Vorteile ansehen

    Sicheres Aufbewahren von Muttermilch

    Mit unserem neuen Mehrwegbecher können Sie Muttermilch effizient abpumpen, aufbewahren und füttern. Sterilisieren Sie den Mehrwegbecher, und verwenden Sie ihn erneut mit der Philips Avent Milchpumpe oder mit Saugern – ein System, unzählige Möglichkeiten! Alle Vorteile ansehen

    Was ist die ideale Temperatur für Muttermilch aus der Flasche?


    Muttermilch sollte auf Raum- bis Körpertemperatur erwärmt werden, obwohl einige Babys auch gerne etwas kühlere Milch trinken. Am einfachsten und sichersten erwärmen Sie Milch in einem Baby-Flaschenwärmer. Mikrowellen werden nicht empfohlen, da sie die Milch häufig unregelmäßig erhitzen und so wichtige Inhaltsstoffe zerstört werden können. Außerdem können einzelne heiße Stellen entstehen, an denen sich Ihr Kleines den Mund verbrennen kann. Mit einem Flaschenwärmer können Sie die Milch stattdessen schonend auftauen und/oder schnell und gleichmäßig erhitzen, was die Qualität der Milch bewahrt.

    Gefrorene Milch lässt sich im Baby-Flaschenwärmer (welcher die Qualität der Milch bewahrt), im Kühlschrank, unter fließendem Wasser oder in einer Schüssel mit warmem Wasser auftauen. Einmal aufgetaut, sollten Sie die Milch nicht wieder einfrieren. Sollte nach dem Füttern noch Milch übrig bleiben, muss diese entsorgt werden.

     

    Wenn Sie keinen Baby-Flaschenwärmer zur Hand haben, können Sie die Milch auch in einer Schüssel mit warmem Wasser aufwärmen. Testen Sie die Temperatur des Flascheninhaltes auf Ihrer Haut, bevor Sie Ihr Kleines damit füttern.

     

    Falls Sie noch auf der Suche nach einer geeigneten Flasche für Ihr Baby sind, dann versuchen Sie es einmal mit dieser Natural-Babyflasche. Ihr weicher, brustähnlicher Sauger imitiert das Gefühl der Brust und eignet sich daher für eine problemlose Kombination von Stillen und Flaschenernährung.
     

    Sie möchten mehr über unsere Fläschchenwärmer und Sterilisatoren erfahren? Entdecken Sie hier das gesamte Produktangebot.

    Auch interessant

    Philips Baby+ App

    Baby+ App

    Dein Baby-Ratgeber & -Tracker. Verfolge die Entwicklung deines Babys und halte die besonderen Momente für immer fest. Hole dir die Baby App, die Mamas und Papas unterstützt!

    Centers for Disease Control and Prevention - Proper Storage and Preparation of Breast Milk