1
0

Einkaufswagen

Zurzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

    • Ihre Vorteile im Philips Online-Shop

    • 45 Tage Rückgaberecht

    • Versandfertig in 24 h

    • Versandkostenfrei

    Zahnbelag entfernen & Zahnstein vorbeugen

    Zahnstein selbst entfernen, geht das? Tipps zur Zahnreinigung zwischen Zahnarztbesuchen

    Lesezeit: 4 Min
    Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt dient dazu, Plaque und Zahnstein zu entfernen und stellt einen wichtigen Teil für die Gesundheit Ihrer Zähne sowie der allgemeinen Mundhygiene dar. Das Problem: Zahnbelag bildet sich schnell. Schon lange bevor der nächste Zahnarztbesuch ansteht, zeigen sich neue, unschöne Ablagerungen auf den Zähnen. Die gute Nachricht: Mit einer gründlichen Mundhygiene können Sie zu Hause Zahnbelag entfernen und somit Zahnstein vorbeugen. Hier zeigen wir Ihnen, wie das geht und beantworten alle wichtigen Fragen rund um das Thema Zahnsteinentfernung, wie z.B. „was ist Zahnstein?“ und „Kann man Zahnstein selbst entfernen“?

    Was ist Zahnstein und wie entsteht er?

     

    Bevor wir uns der Frage widmen, wie man Zahnstein entfernen kann, ist es wichtig zu wissen, wie er entsteht.
    Als Zahnstein bezeichnet man feste Ablagerungen auf den Zähnen, die man auch durch gründliches Zähneputzen nicht beseitigen kann. Plaque (weicher Zahnbelag) durch Speichel mineralisiert wird.1.

    Zahnbelag entfernen

     

    Zahnbelag und Zahnstein enthalten Bakterien und müssen regelmäßig entfernt werden, um Zähne und Zahnfleisch langfristig gesund zu halten. Wird Plaque nicht entfernt, begünstigt das die Entstehung verschiedener Erkrankungen, unter anderem von Karies und Parodontitis . So können Sie zu Hause ganz einfach Zahnbelag entfernen:

     

    • Regelmäßiges Zähneputzen: Putzen Sie zweimal täglich gründlich Ihre Zähne.  Zahnärzte empfehlen die Zahnbürste oder den Bürstenkopfwechsel bei einer elektrischen Zahnbürste alle 3 Monate, um die Reinigungsleistung aufrecht zu erhalten.
    • Zahnseide verwenden. Da sich Zahnbelag vor allem in den Zahnzwischenräumen ansammelt, reinigen Sie diese mindestens einmal täglich mit Zahnseide. Falls Sie keine Zahnseide mögen, hilft Ihnen der Philips Sonicare Airfloss dabei, Ihre Zahnzwischenräume zu reinigen.
    • Mundspüllösung anwenden. Eine antibakterielle Mundspüllösung gelangt in alle Bereiche des Mundes und rundet die tägliche Mundpflege ab.

    Unser Tipp: Verwenden Sie zum Zähneputzen eine moderne elektrische Zahnbürste, da diese die Zähne effektiver reinigt als eine herkömmliche Handzahnbürste. Die Philips Sonicare DiamondClean Schallzahnbürste mit unserem besten Bürstenkopf gegen Plaque reinigt Ihre Zähne gründlich und zuverlässig und entfernt Zahnbelag selbst an schwer zugänglichen Stellen.

    Zahnstein entfernen

     

    Während sich weicher Zahnbelag problemlos zuhause selbst entfernen lässt, ist die Zahnsteinentfernung die Aufgabe des zahnärztlichen Praxisteams, da sonst eine erhebliche Verletzungsgefahr besteht. Der Zahnstein wird mithilfe spezieller Instrumente entfernt. Anschließend werden die Zähne poliert und fluoridiert. Die Zahnsteinentfernung ist zwar etwas unangenehm, danach können Sie sich aber wieder über weißere und vor allem gesunde Zähne freuen.

    Zahnstein vorbeugen

     

    Zusätzlich zur gründlichen Mundhygiene gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um Plaque und Zahnstein vorzubeugen:

     

    • Reduzieren Sie zucker- und stärkehaltige Lebensmittel. Plaque entsteht vermehrt beim Verzehr von Speisen wie Weißbrot, Süßigkeiten und Teigwaren. Putzen Sie sich circa eine halbe Stunde nach dem Essen solcher Speisen gut die Zähne, um Zahnbelag und Zahnstein vorzubeugen.
    • Trinken Sie viel Wasser. Trinken Sie während und nach den Mahlzeiten ausreichend Wasser, um der Entstehung von Zahnbelag und Zahnstein vorzubeugen.

    Haben Sie sich die tägliche Mundpflege einmal zur Routine gemacht, wird Ihnen das Putzen und Spülen bald kinderleicht von der Hand gehen. Die Belohnung ist ein gesundes Lächeln.

     

    Fussnoten
    1 https://www.apotheken-umschau.de/Zahnstein
    2 https://www.netdoktor.de/news/parodontitis-foerdert-krebs/

    Was Sie brauchen

    Philips Sonicare AirFloss

    Airfloss Zahnzwischenraumreinigung

    HX8211/02
    Sonicare
    Sonicare

    Philips Sonicare AirFloss Airfloss Zahnzwischenraumreinigung

    HX8211/02

    Sie verwenden keine Zahnseide? Dann verwenden Sie den AirFloss.

    Für alle, die ihre Zähne nicht regelmäßig mit Zahnseide reinigen, ist AirFloss eine einfache Möglichkeit der Zahnzwischenraumreinigung. AirFloss kann mit Mundwasser oder Wasser verwendet werden und bietet eine einzigartige Kombination aus Luftstößen und Mikrotröpfchen zur Entfernung von Plaque an schwer erreichbaren Stellen. Alle Vorteile ansehen

    Sie verwenden keine Zahnseide? Dann verwenden Sie den AirFloss.

    Für alle, die ihre Zähne nicht regelmäßig mit Zahnseide reinigen, ist AirFloss eine einfache Möglichkeit der Zahnzwischenraumreinigung. AirFloss kann mit Mundwasser oder Wasser verwendet werden und bietet eine einzigartige Kombination aus Luftstößen und Mikrotröpfchen zur Entfernung von Plaque an schwer erreichbaren Stellen. Alle Vorteile ansehen

    Sie verwenden keine Zahnseide? Dann verwenden Sie den AirFloss.

    Für alle, die ihre Zähne nicht regelmäßig mit Zahnseide reinigen, ist AirFloss eine einfache Möglichkeit der Zahnzwischenraumreinigung. AirFloss kann mit Mundwasser oder Wasser verwendet werden und bietet eine einzigartige Kombination aus Luftstößen und Mikrotröpfchen zur Entfernung von Plaque an schwer erreichbaren Stellen. Alle Vorteile ansehen

    Sie verwenden keine Zahnseide? Dann verwenden Sie den AirFloss.

    Für alle, die ihre Zähne nicht regelmäßig mit Zahnseide reinigen, ist AirFloss eine einfache Möglichkeit der Zahnzwischenraumreinigung. AirFloss kann mit Mundwasser oder Wasser verwendet werden und bietet eine einzigartige Kombination aus Luftstößen und Mikrotröpfchen zur Entfernung von Plaque an schwer erreichbaren Stellen. Alle Vorteile ansehen