Haushaltsgeräte

Pommes Frites mit Joghurtdip

Pommes Frites mit Joghurtdip

Portionen 3 p, Vorbereitungszeit: 20 m, Kochzeit 15 m

Zutaten

  • 500 g große, festkochende Kartoffeln
  • ½ EL (Oliven-) Öl
  • 150 ml (griechischer) Joghurt
  • 2 EL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 2 EL Schnittlauch, fein gehackt
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Anweisungen

  • Die Kartoffeln schälen und (mit einem Pommes-Frites-Schneider) in lange, 8 mm dicke Stäbchen schneiden.
  • Die Pommes mind. 30 Min. lang in Wasser einlegen. Dann gründlich abtropfen lassen und mit Küchenpapier abtrocknen.
  • Den Airfryer auf 150 °C vorheizen. Die Kartoffelstäbchen in einer großen Schüssel sorgfältig in Öl wenden und in den Garkorb geben.
  • Den Korb in den Airfryer schieben und die Zeitschaltuhr auf 5 Minuten einstellen. Die Pommes Frites vorbacken, bis sie gar und knusprig sind; dann abkühlen lassen.
  • Die Temperatur des Airfryer jetzt auf 200 °C erhöhen. Den Korb mit den Pommes frites wieder in den Airfryer schieben und die Zeitschaltuhr auf 12-16 Minuten einstellen. Die Pommes frites goldbraun backen.
  • Den Joghurtdip zubereiten, während die Pommes Frites garen. Den Joghurt in einer kleinen Schüssel mit der Petersilie und dem Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Pommes Frites in einem mit Küchenpapier ausgelegten Sieb abtropfen lassen. Mit Salz bestreuen.
Pommes Frites mit Joghurtdip