5 Tipps gegen trockene Haare

Lesezeit: 2 Min

Wenn deine Haare zu trocken sind, sind sie oft widerspenstig und sehen stumpf aus. Die Sonne, das Styling und eine ungesunde Ernährung können dazu beitragen, dass sich deine Haare ausgelaugt und rau anfühlen. Ein hoffnungsloser Fall sind sie jedoch nicht: Feuchtigkeit, etwas Aufmerksamkeit und eine langfristig schonende Pflege sind hervorragende Mittel gegen trockene Haare.
 

Aber was genau kann man gegen trockene Haare machen? Unsere fünf praktischen Tipps gegen trockene Haare helfen dir, deine Haare richtig zu pflegen und sie auf Dauer gesünder zu machen – von der Schnellreparatur bis hin zu Tricks, die deine Haare nachhaltig zum Glänzen bringen.

Man könnte splissige Haare als sanften Appell verstehen, dass der nächste Friseurbesuch ansteht. Aber mal ehrlich: wer mit Apps & Co so gut organisiert ist, kann auf die Erinnerung von Mutter Natur verzichten. Also was tun bei Spliss und vor allem, was hilft wirklich gegen Spliss? Wir geben hier nützliche Tipps gegen Spliss im Haar, wenn er einmal da ist, und sagen dir, wie du mit guter Pflege und entsprechenden Produkten, Spliss vermeiden kannst.


5 Tipps gegen trockene Haare img

1. Was tun bei trockenen Haaren? Die schnelle Lösung

Wenn deine Haare zu trocken sind, brauchen sie zuerst einen Neustart – einen Haarschnitt. Selbst wenn deine Haare kurz sind, kann Haarspliss dazu führen, dass sie schwer zu frisieren sind und sich trocken und spröde anfühlen.

 

Bitte deinen Friseur, die Haare zu kürzen, die nicht gesund aussehen, und frag ihn, ob er Tipps für deinen speziellen Haartyp hat. Profis haben immer einen Trick auf Lager. Sei es eine neue Routine, die deine Haare schützt, oder ein Produkt, das deinem Haar die Feuchtigkeit und Nährstoffe gibt, die ihm fehlen.

 

Und wo wir gerade beim Thema sind: Welche Haarprodukte helfen gegen trockene Haare?

2. Shampoos und Spülungen für trockene Haare: was hilft am besten?

Auch wenn es banal klingt, Haarprodukte, die deinem Haar Feuchtigkeit verleihen und es reparieren, können einen großen Unterschied machen. Außerdem gibt es Shampoos mit Lichtschutzfaktor, die vor schädlichen UVA- und UVB-Strahlen schützen. Eine einfache Kopfbedeckung, ob Grace-Kelly-Tuch oder Sonnenhut, ist im Sommer für Kopf und Haar ebenfalls von Vorteil.

Aber auch ein noch so gutes Shampoo kann deine Haare angreifen, wenn du sie zu oft wäschst. 
_____

Aber auch ein noch so gutes Shampoo kann deine Haare angreifen, wenn du sie zu oft wäschst. Probier einfach mal aus, sie nur alle zwei bis drei Tage zu waschen. Wenn du dich damit nicht wohl fühlst, kannst du ab und zu eine Spülung ohne ein Shampoo verwenden. Das schont deine Haare und macht sie geschmeidiger. Auch Trockenshampoo kann helfen.

 

Und was hilft bei trockenen Haaren im Schwimmbad? Spezielle Conditioner, die du vor dem Schwimmen aufsprühst und nicht auswäschst, dienen als Schutzschicht, die deine Haare vor dem chlorhaltigen Wasser schützen.

3. Haarpflege-Technologie gegen trockene Haare: was hilft?

Sind deine Haare zu trocken, hörst du sicher immer wieder, dass du sie nicht föhnen solltest.

 

Wenn du trotzdem nicht auf das seidig-glatte Gefühl frisch geföhnter Haare verzichten möchtest, gibt es eine einfache Lösung: Schonende Geräte wie der Philips MoistureProtect Haartrockner. Seine einzigartige Infrarottechnologie passt die Luftstrom-Temperatur mithilfe eines Sensors fortlaufend an, um Feuchtigkeitsverlust und Schäden an der Schuppenschicht zu vermeiden.

 

Auch der Philips MoistureProtect Haarglätter verwendet diese einzigartige Technologie, um beim Zähmen deines Lockenkopfes den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt deiner Haare zu schützen. Hinzu kommt, dass seine Platten beim Glätten nur minimalen Druck ausüben und negativ geladene Ionen abgeben, die dein Haar zum Strahlen bringen. Styling und Pflege müssen sich also nicht gegenseitig ausschließen!

Siehe unten ↓

Was du brauchst

DryCare Prestige

MoistureProtect Haartrockner

    -{discount-percentage}%

    DryCare Prestige

    MoistureProtect Haartrockner

    Feuchtigkeitsspeicherung für glänzendes Haar

    Der MoistureProtect Haartrockner verfügt über einen Infrarotsensor, der fortlaufend die optimale Temperatur zum Trocknen Ihres Haars misst und so seine natürliche Feuchtigkeit erhält. Alle Vorteile ansehen

  • Feuchtigkeitsspeicherung für glänzendes Haar

    Play Pause

Feuchtigkeitsspeicherung für glänzendes Haar

Der MoistureProtect Haartrockner verfügt über einen Infrarotsensor, der fortlaufend die optimale Temperatur zum Trocknen Ihres Haars misst und so seine natürliche Feuchtigkeit erhält. Alle Vorteile ansehen

4. Was hilft bei trockenen Haaren? Natürliche Öle gegen Trockenheit

Natürliche Öle wie Olivenöl und Arganöl schützen und reparieren deine Haare auf natürliche Weise. Kokosöl ist besonders beliebt, nicht nur, weil es himmlisch riecht, sondern auch, weil es laut Studien besonders gut in die Haare eindringt. So kittet es die Lücken in deinen Haaren, die durch Hitze oder Sonneneinstrahlung entstehen. Wir empfehlen die Verwendung einmal pro Woche als Haarkur für geschmeidige, glänzende Haare.

5. Man ist, was man isst

5. Auf die Schnelle Haare glänzend machen mit Glanzspray

Wie bekomme ich glänzende Haare, wenn ich unterwegs bin oder für Pflege und Styling keine Zeit war? Um schnell ein künstliches Strahlen ins Haar zu bringen, oder auch als Extra-Finish nach dem Glanz-Styling, kannst du spezielle Glanzsprays nehmen. Sprüh sie einfach vom Ansatz bis in die Spitzen auf und bürste danach gut durch.

Wenn du dich das nächste Mal fragst, „wie bekomme ich meine Haare glänzend“, hast du jetzt das gesammelte Polierwissen parat, um glänzende Haare wie die Stars zu bekommen. Aber wundere dich nicht, wenn selbst die Paparazzi von deiner strahlenden Erscheinung so beeindruckt sind, dass sie dich nicht mehr in Ruhe lassen.

Was tun bei trockenen Haaren? Wenn du es ernst meinst, solltest du deine Ernährung überdenken. Denn nur ein gesunder Körper produziert gesunde Haare. Klar dauert es, bis diese Änderungen äußerlich sichtbar werden. Lohnen tut sich eine gesunde Ernährung aber auch jeden Fall – für deine Haare, deine Haut und jeden einzelnen Quadratzentimeter deines Körpers. Ach ja, und: wer sich super fühlt, sieht auch super aus!

 

Aber was genau kann man gegen trockene Haare machen? Was brauchen sie, um ihre Feuchtigkeit zu bewahren und sich vor äußeren Schäden zu schützen? Ganz einfach:

 

• Vitamine und Nährstoffe: Vitamin A, Vitamin C, Biotin und Eisen stärken deine Haare und Nägel. Sie sind in unzähligen Lebensmitteln enthalten, die eine ausgewogene Ernährung ausmachen: Von Obst und Gemüse über Hülsenfrüchte bis hin zu Fleisch und Fisch.

• Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien: Sie sind vor allem in Fisch und Meeresfrüchten (Lachs, Austern, Makrele), Walnüssen, Kidney-Bohnen, Blaubeeren, Broccoli und Tomaten enthalten und bringen deine stumpfen Haare zum Strahlen.

Was tun bei Spliss: Anti-Spliss-Hausmittel img

Unterstreiche deine Schönheit

Ob du nach Gesichts- und Haarpflegeprodukten suchst oder nach Produkten zur Haarentfernung ⎯ Philips hat alles, was du brauchst.

Unterstreiche deine Schönheit

Ob du nach Gesichts- und Haarpflegeprodukten suchst oder nach Produkten zur Haarentfernung ⎯ Philips hat alles, was du brauchst.